+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Präsident Bundesverfassungsgericht Voßkuhle

  1. #31
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    7.511

    Standard AW: Präsident Bundesverfassungsgericht Voßkuhle

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Ich meinte es allerdings andersrum! Auch Verfassungsrichter haben politische Ansichten. Diese werden in ihre Urteile einfliessen ganz unabhängig davon, ob sie sie öffentlich äussern oder nicht oder ob sie schlecht über bestimmte Parteien oder Personen reden oder nicht. Täte der Herr Voßkuhle denn anders entscheiden, hätte er nichts gesagt, sondern nur gedacht? Klar gibt es Grenzen des Akzeptablen, doch warum sollen sie hier schon überschritten sein?
    Und manche Verfassungsrichter haben sogar demokratie- und volksfeindliche, proto-genozidiale Ansichten:
    aa) Der von der NPD vertretene Volksbegriff verletzt die Menschenwürde. Er negiert den sich hieraus ergebenden Achtungsanspruch der Person und führt zur Verweigerung elementarer Rechtsgleichheit für alle, die nicht der ethnisch definierten „Volksgemeinschaft“ in ihrem Sinne angehören. Das Politikkonzept der NPD ist auf die Ausgrenzung, Verächtlichmachung und weitgehende Rechtlosstellung von gesellschaftlichen Gruppen (Ausländern, Migranten, religiösen und sonstigen Minderheiten) gerichtet.
    bb) Darüber hinaus missachtet die NPD die freiheitliche demokratische Grundordnung auch mit Blick auf das Demokratieprinzip. In einem durch die „Einheit von Volk und Staat“ geprägten Nationalstaat im Sinne der NPD ist für eine Beteiligung ethnischer Nichtdeutscher an der politischen Willensbildung grundsätzlich kein Raum. Dieses Konzept widerspricht dem im menschenrechtlichen Kern des Demokratieprinzips wurzelnden Anspruch auf gleichberechtigte Teilhabe aller Staatsangehörigen an der politischen Willensbildung. Außerdem tritt die NPD für die Abschaffung des bestehenden parlamentarisch-repräsentativen Systems und seine Ersetzung durch einen am Prinzip der „Volksgemeinschaft“ orientierten Nationalstaat ein.
    cc) Die NPD weist eine Wesensverwandtschaft mit dem Nationalsozialismus auf. Das Konzept der „Volksgemeinschaft“, die antisemitische Grundhaltung und die Verächtlichmachung der bestehenden demokratischen Ordnung lassen deutliche Parallelen zum Nationalsozialismus erkennen. Hinzu kommen das Bekenntnis zu Führungspersönlichkeiten der NSDAP, der punktuelle Rückgriff auf Vokabular, Texte, Liedgut und Symbolik des Nationalsozialismus sowie geschichtsrevisionistische Äußerungen, die eine Verbundenheit zumindest relevanter Teile der NPD mit der Vorstellungswelt des Nationalsozialismus dokumentieren. Die Wesensverwandtschaft der NPD mit dem Nationalsozialismus bestätigt deren Missachtung der freiheitlichen demokratischen Grundordnung.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Er aechtet hier den ethnischen Volksbegriff und den Gedanken der Volksgemeinschaft. Zwar verknuepft er das mit Begriffen wie Antisemitismus und autoritaerem Staat in dem die Demokratie abgeschafft werden soll, seine Intention bleibt dennoch erkennbar.

    Wer meint ich wuerde mit dem Begriff Genozid uebertreiben, sollte die urspruengliche Definition durch Raphael Lemkin kennen:

    Wahrheit Macht Frei!

  2. #32
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Präsident Bundesverfassungsgericht Voßkuhle

    Die polnische Regierung wegen ihrer Justizreform kritisieren, aber selbst das Verfassungsgericht streng nach Parteibuch besetzen, mit den größten Volksverrätern.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  3. #33
    Käse-Pilze-Zwiebeln Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    A Number of Different Places
    Beiträge
    58.514

    Standard AW: Präsident Bundesverfassungsgericht Voßkuhle

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Und manche Verfassungsrichter haben sogar demokratie- und volksfeindliche, proto-genozidiale Ansichten:

    Er aechtet hier den ethnischen Volksbegriff und den Gedanken der Volksgemeinschaft. Zwar verknuepft er das mit Begriffen wie Antisemitismus und autoritaerem Staat in dem die Demokratie abgeschafft werden soll, seine Intention bleibt dennoch erkennbar.

    Wer meint ich wuerde mit dem Begriff Genozid uebertreiben, sollte die urspruengliche Definition durch Raphael Lemkin kennen:

    Dummerweise ahnte anno dunnemal auf Herrenchiemsee und im Parl. Rat niemand, wie's kommen würde. Das Land war zu <100% weiss und zu >99% deutsch und kein normaler Politiker oder Wähler damals wollte das aktiv ändern. Verfassungsvorschriften müssen im Kontext ihrer Entstehungszeit gelesen werden. "Das ist der Selbstmordpakt, auf den wir uns damals geeinigt haben!" zieht bei mir nicht und sollte bei niemandem ziehen.

    Passend dazu:

    Kalenderspruch, 28. Woche: ---

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.455

    Standard AW: Präsident Bundesverfassungsgericht Voßkuhle

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Ich finde das Herr Voßkuhle seine Taten sehr gut reflektiert. Nur das er sie eben nicht zugeben will.
    Er kommt aus dem Rattenloch Lörrach!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Voßkuhle der Sprachpolizist
    Von nurmalso2.0 im Forum Deutschland
    Antworten: 851
    Letzter Beitrag: 12.08.2018, 11:22
  2. Roland Freisler, Hilde Benjamin, Andreas Voßkuhle...
    Von HansMaier. im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 18.03.2014, 20:36
  3. Voßkuhle besitzt Eier - und wird wohl bald entlassen !
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 08:10
  4. Voßkuhle: Euro-Angst ernst nehmen.
    Von direkt im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 19:04
  5. Bundespräsident ? NEIN! Volkspräsident ? JA!
    Von Titanic im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.02.2004, 09:25

Nutzer die den Thread gelesen haben : 29

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben