+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 4 5 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 119

Thema: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Das Okkulte in der SS war auch Himmlers Privatsache, der Führer bat Himmler öfters er solle das doch bitte sein lassen.

    Das Kultur und Ahnenerbe der SS war ein Verein der von Himmler gefördert wurde, der Führer sagte da zu "Wir sind froh das wir nicht mehr in Lehmhütten hausen, und der (Himmler) buddelt das Zeug auch noch aus"!
    Witzbold! War der Führer durch selbst daran interessiert. Zwar nicht so besessen wie der Himmler, aber Phantasiegeschichten saugte der Adolf wie ein Schwamm genauso gierig auf.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  2. #72
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Odem Beitrag anzeigen
    Ahnenerbe hat eigentlich ersteinmal kaum etwas mit Okkultismus zu tun, tatsächlich wurde dort z.T. solide Forschung betrieben.
    Was bleibt ein gewisser Okkultismus, da Himmler von Thule Orden recht angetan war, sowie vom mehr oder minder Esotherischen Germanentum, was allerdings keine Sache des NS explizit war, als Bsp. konnte Reinhard Heydrich, eigentlich nichts damit anfangen, zu Teilen auch Hitler selbst nicht, als Katholik.

    Literatur dazu:


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    ...zu meinem Veto mit Heydrich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    ...sollte für den Anfang langen....




    ...manchmal komme ich mir von dir echt verarscht vor....





    ...weniger, dort werden Quellen genannt, welche einer Prüfung nicht bestehen.



    ...gleiches.



    Eine bessere Quelle, als die Bücher, welche "Daggu" vorstellt, allerdings besticht auch dieses durch unmengen an Fehlern.


    Nachtrag;

    Zum Thema, habe ich ggf. einige Bücher, tatsächlich zu großen Teilen Originale abzugeben, bei Interesse melden, da mir meine Frau in den Ohren liegt, daß diese ausgelesen überall herumliegen.....

    Zu deutsch dahinter steckt keine Geschäfte macherrei....

    Gruß.
    Die alten Bücher von vor 1945 kann man aus Internetarchiven kostenlos herunterladen. Dafür braucht man kein Geld ausgeben. Es sei denn, man schwimmt darin.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.308

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Witzbold! War der Führer durch selbst daran interessiert. Zwar nicht so besessen wie der Himmler, aber Phantasiegeschichten saugte der Adolf wie ein Schwamm genauso gierig auf.
    Ihren Hang zur Esotherik bewiesen beide auch durch außerordentlich bemerkenswerte Bemühungen um ihre Gesundheit.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  4. #74
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.308

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Die alten Bücher von vor 1945 kann man aus Internetarchiven kostenlos herunterladen. Dafür braucht man kein Geld ausgeben. Es sei denn, man schwimmt darin.
    Nicht alle.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  5. #75
    Mitglied Benutzerbild von Zirrus
    Registriert seit
    11.08.2014
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    5.776

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Arndt Beitrag anzeigen
    Nicht alle.
    Nicht alle, aber eine ganze Masse. Allein im Reichsarchiv befinden sich über eintausend Bücher aus jener Zeit.
    Wenn die Straße bequem ist, neigt man dazu den falschen Weg einzuschlagen.

  6. #76
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.766

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Die alten Bücher von vor 1945 kann man aus Internetarchiven kostenlos herunterladen. Dafür braucht man kein Geld ausgeben. Es sei denn, man schwimmt darin.
    ....
    Ganz ehrlich, ich kannte den Link, von Dir nicht, kenne da nur einen vergleichbaren, welcher allerdings gewiß gegen die Regeln hier verstößt.....
    So oder so, habe Dank, für deinen Link.

    --

    Freilich kann ich nur für mich sprechen, ich für meinen Teil habe dennoch bei ausgesuchten Titeln lieber ein richtiges Buch in der Hand.

    Gruß.

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  7. #77
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.308

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Nicht alle, aber eine ganze Masse. Allein im Reichsarchiv befinden sich über eintausend Bücher aus jener Zeit.
    Ich weiß. Und ich bediene mich selektiv sogar daraus.
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  8. #78
    Recht en Trouw Benutzerbild von Odem
    Registriert seit
    13.03.2017
    Ort
    Heimatfront
    Beiträge
    2.766

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Nicht alle, aber eine ganze Masse. Allein im Reichsarchiv befinden sich über eintausend Bücher aus jener Zeit.
    . .wobei man allerdings auch nicht alle gelesen haben muß, wie “Grenadiere der Lüfte“, absoluter Rotz....

    Ewiger Wald, ewiges Volk, es lebt der Baum wie du und ich, er strebt zum Raum wie du und ich, sein stirb und werde lebt die Zeit, Volk steht wie Wald, in Ewigkeit.




  9. #79
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Janx0 Beitrag anzeigen
    Hallo allerseits,

    ich bin auf der Suche nach einem literarischen Werk über den Okkultismus im Nationalsozialismus, beziehungsweise der SS (Stiftung Ahnenerbe e.V)
    Wichtig wäre mir, kein kritisches Werk zu bekommen, sprich am besten nichts aus dem Ausland.

    Mich interessiert eine völlig neutrale Auslegung des Werkes.


    Kennt ihr in diesem Themenbereiche Bücher ?
    Ich habe nur zwei Bücher zum Thema gelesen:



    Das schwarze Reich. Geheimgesellschaften. Templerorden - Thule-Gesellschaft - Das Dritte Reich - CIA. Von E. R. Carmin

    Hier aus anderen Quellen, aber ähnlich:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Wewelsburg soll angeblich zu gar dunklen Zwecken bis heute benutzt werden:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gibt es auch in Videoformat:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Rüdiger Sünner schreibt es aus der Perspektive von Mythen.

    Vom Buch von Jan van Helsing habe ich zwar gehört, aber nie gelesen:

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  10. #80
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.253

    Standard AW: Literatur Okkultismus in der SS / Nationalsozialismus

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Und weil er bei der Ausbuddelei nicht das fand, was er sich erhoffte, ließ er jede Menge Artefakte fälschen.
    Aha? Und welche?

    Zitat Zitat von Zirrus Beitrag anzeigen
    Nicht alle, aber eine ganze Masse. Allein im Reichsarchiv befinden sich über eintausend Bücher aus jener Zeit.
    Richtig, allerdings sollte man dann auch welche davon lesen. Ist jetzt nicht auf dich bezogen, sondern mal so eine generelle Anmerkung für gewisse Leute, die gerne über Themen urteilen, über die sie noch keine einzige Zeile gelesen haben. Wichtig ist es, die Original-Bücher aus der Zeit selbst gelesen zu haben und nicht bloß eine feindliche Rezension von Moses Goldstuck von der New York Times...
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Okkultismus im Dritten Reich
    Von Rikimer im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 22:51
  2. Systemkritische Literatur (auch religionskritische Literatur))
    Von Michel im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 13:22
  3. Okkultismus in Israel
    Von Liegnitz im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.12.2006, 18:40
  4. Die Literatur des Pöbels
    Von HeilsbringeR im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 13.04.2005, 21:58

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben