+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 64

Thema: Welches Smartie fürs Prekariat?

  1. #11
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.367

    :D AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    moishele

    rede doch einfach mit mir, ich gehe dann auf den marktplatz und klingele alles aus, vorwärts und rückwärts.

    was meinst?

    abgesehen davon habe ich noch eine sanduhrfigur und kann bei bedarf schweigen, ohne daß du den abschaltknopf betätigen mußt.

    zur not kann ich auch feuer machen und rauchzeichen senden, obwohl eher der meinige dafür zuständig ist, der ist der feuerteufel.

    wäre das ein deal?

    und dazu noch, was zahlsch für diese apps und downs?

    wir würden uns schon einig, ne?

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.982

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    4 Kerne und 1 GB RAM werden für Android 7,0 nicht ausreichend sein ; aber für Android 5,x .


    Wiko ist eine französiche Billigmarke ; genau wie Archos .


    Die Akku-mAh sind wichtig : Je größer das Schmerzfon oder Segelbrett, desto größer der Akku, und damit die Betriebsdauer .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenhehre Odin ewig lebt 1. Gylfaginnîng 38

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.096

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    moishele

    rede doch einfach mit mir, ich gehe dann auf den marktplatz und klingele alles aus, vorwärts und rückwärts.

    was meinst?

    abgesehen davon habe ich noch eine sanduhrfigur und kann bei bedarf schweigen, ohne daß du den abschaltknopf betätigen mußt.

    zur not kann ich auch feuer machen und rauchzeichen senden, obwohl eher der meinige dafür zuständig ist, der ist der feuerteufel.

    wäre das ein deal?

    und dazu noch, was zahlsch für diese apps und downs?

    wir würden uns schon einig, ne?

    grüßle s.




    Nee, liebes Sibillchen,

    dich habe ich für was anderes im Auge ...


    Wenn wir beide dann noch leben, kannsch mer nach de drei Daag Dunkelhaid vielleichd a Gaißle unn e paar Hiener verkaafe ... lebenndiche ...

    Du hast also schon eine äußerst wichtige Aufgabe ...
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.096

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von Neben der Spur Beitrag anzeigen
    4 Kerne und 1 GB RAM werden für Android 7,0 nicht ausreichend sein ; aber für Android 5,x .


    Wiko ist eine französiche Billigmarke ; genau wie Archos .


    Die Akku-mAh sind wichtig : Je größer das Schmerzfon oder Segelbrett, desto größer der Akku, und damit die Betriebsdauer .

    1. Ja, gut, Billigmarke ... wenn es nicht ne Woche nach Ende der Garantie in die Knie geht ...

    2. Das System ist das "Android 7.0 Nougat". Ist dann vielleicht etwas abgespeckt?

    3. Akku hat 2500 mAh, Standby 333 Stunden, Gesprächszeit "bis zu 24 Std.". 5"-Display (= 12,5 cm), wiegt 170 Gramm
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.096

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    1. Ja, gut, Billigmarke ... wenn es nicht ne Woche nach Ende der Garantie in die Knie geht ...

    2. Das System ist das "Android 7.0 Nougat". Ist dann vielleicht etwas abgespeckt?

    3. Akku hat 2500 mAh, Standby 333 Stunden, Gesprächszeit "bis zu 24 Std.". 5"-Display (= 12,5 cm), wiegt 170 Gramm



    Das, SAMSUNG Galaxy J3, beim gleichen Anbieter für 115 € scheint auch nicht übel zu sein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  6. #16
    Mitglied Benutzerbild von moishe c
    Registriert seit
    26.06.2013
    Beiträge
    13.096

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Das eigentliche Problem hierzulande sind nicht die Smartphones selbst, sondern die miserable, flächendeckende "Netzverfügbarkeit".


    Bezieht sich das auch aufs Telefonieren?

    Oder geht es da um Internetzugang?
    Vernichtet Goorgel!

    Zerschlagt Faxenbruch!

    Nieder mit Tweeder!

  7. #17
    Mitglied Benutzerbild von Postkarte
    Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    2.401

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Das, SAMSUNG Galaxy J3, beim gleichen Anbieter für 115 € scheint auch nicht übel zu sein.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Das Betriebssystem ist 4 Jahre alt.

    No version of Lollipop is supported with security updates
    (as the last one arrived in March 2018[Links nur für registrierte Nutzer]and in November 2017 for 5.0[Links nur für registrierte Nutzer])
    .
    Still supported by Google API Services

  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    21.945

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Für das Geld gibt es kein anständiges mobiles Wischtelefon.
    Natürlich gibt's das, nimm das Samsung galaxy J5

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.877

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von moishe c Beitrag anzeigen
    Bezieht sich das auch aufs Telefonieren?

    Oder geht es da um Internetzugang?
    Eher Internet, beim Telefonieren gibt es so gut wie keine Lücken.
    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  10. #20
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.270

    Standard AW: Welches Smartie fürs Prekariat?

    Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt's das, nimm das Samsung galaxy J5
    Da spare ich mir lieber ein paar hundert Euro mehr zusammen und kaufe mir etwas Besseres.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Prekariat und die stolzen Muslime halten sich zurück.
    Von SAMURAI im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 12:21
  2. PREKARIAT-STUDIE Fatale Furcht ergreift die ewigen Verlierer
    Von roxelena im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 21:23
  3. prekär und Prekariat
    Von zitronenclan im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 22.11.2008, 01:03
  4. Prekariat - was ist das ?
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 15:34
  5. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 05:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 1

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben