+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Die Kernfrage des Lebens

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.580

    Standard Die Kernfrage des Lebens

    Damit der Mensch in der Wirtschaft und in der Gesellschaft
    erfolgreich ist, orientiert er sich an Zielen.
    Er setzt seine Lebensenergie ein, um im Außen
    seine Ziele zu erreichen, und erwartet dafür Geld,
    Anerkennung, Wertschätzung, Sicherheit, also
    Energie von der Gesellschaft.
    Im Innersten sehnen wir uns nach Frieden, Liebe,
    Geborgenheit und Miteinander.
    Im Äußeren herrschen Kampf und Krieg,
    jeder gegen jeden, und unser Verstand hält
    das für normal.
    Dabei fließen wir oft nicht mit dem Leben,
    sondern sind im Dauerstress, werden krank
    und fragen uns am Ende des Lebens oder
    wenn eine Partnerschaft zu Ende geht:
    Wofür das alles ? Was machen wir in unserem
    Leben falsch ?
    Die Kernfrage des Lebens lautet also:
    Sind Geld, Arbeit, Partnerschaft, Spiritualität und ein
    gesundes, erfülltes Leben miteinander vereinbar ?

  2. #2
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.349

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    viel wichtigere frage: ist noch bier im kühlschrank ?

    sorry für die blödelei, doch mal ernsthaft, kernfrage des lebens ? die gibt es imho nicht.

    oder, um auf die konkretete frage zu antworten:

    Sind Geld, Arbeit, Partnerschaft, Spiritualität und ein
    gesundes, erfülltes Leben miteinander vereinbar ?
    nein. hart, aber ehrlich....
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  3. #3
    Gold Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.749

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    viel wichtigere frage: ist noch bier im kühlschrank ?

    sorry für die blödelei, doch mal ernsthaft, kernfrage des lebens ? die gibt es imho nicht.

    oder, um auf die konkretete frage zu antworten:



    nein. hart, aber ehrlich....
    Erstklassiger Post, volle Zustimmung

    M.E. ist die Kernfrage eher, ob man im Moment des Sterbens ohne Reue gehen kann.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  4. #4
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.349

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Erstklassiger Post, volle Zustimmung

    M.E. ist die Kernfrage eher, ob man im Moment des Sterbens ohne Reue gehen kann.
    dieser punkt wird definitiv spannend, für alle...
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von Desmodrom
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Polarsjøen
    Beiträge
    4.499

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von Zyankali Beitrag anzeigen
    dieser punkt wird definitiv spannend, für alle...
    Dazu kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass wenn man diesen "Punkt" bereits einmal erlebt hat und wie in meinem Fall das Leid der anderen, also der Angehörigen und Freunde, alles Denken beherrschte und eben nicht der eigene, prognostizierte Exitus, es sich danach deutlich leichter leben lässt! Der Grund für diese, für mich inzwischen sehr positive Erkenntnis, war eine tropische Erkrankung, welche zu einer fatalen Fehldiagnose führte und sich im Anschluss nur mit dem Glück des Zufalls kurz vor knapp aufklären ließ.

    Ansonsten: Leben HEIẞT leiden!

  6. #6
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.349

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    ...Ansonsten: Leben HEIẞT leiden!
    ja, die gute alte "leidenschaft"....


    immerhin zuckt noch was......
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    24.02.2014
    Ort
    Midgard
    Beiträge
    2.580

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von Desmodrom Beitrag anzeigen
    Ansonsten: Leben HEIẞT leiden!
    Das ist die buddhistische Sicht der Dinge. Ich denke jedoch dass das Leben eine Abwechslung von Freude und Leid und
    anderen Gegensätzen ist. Das Leben nur mit Leiden gleich zu setzen, ist nicht die Wahrheit. Der Mensch ist wie ein Pendel,
    das sich zwischen den einzelnen Polaritäten bewegt.

  8. #8
    Ouzo-Cola Benutzerbild von Skaramanga
    Registriert seit
    15.08.2006
    Ort
    Attika
    Beiträge
    23.384

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    ...

    M.E. ist die Kernfrage eher, ob man im Moment des Sterbens ohne Reue gehen kann.
    Im Moment des Sterbens werde ich denken ... Scheiße, verdammt!

  9. #9
    1813 Benutzerbild von Ansuz
    Registriert seit
    20.01.2018
    Ort
    Treue Herzen sehn sich wieder
    Beiträge
    6.424

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von MorganLeFay Beitrag anzeigen
    Erstklassiger Post, volle Zustimmung

    M.E. ist die Kernfrage eher, ob man im Moment des Sterbens ohne Reue gehen kann.
    In dem Moment hat man ganz andere Sorgen.... Schmerzen, Luftnot, Delirium etc. .....

    Diese tragischen Szenen auf dem Sterbebette, wo man dann großartig philosophiert, sind mir aus der Praxis unbekannt. Sterben ist eine eher unschöne Angelegenheit. Am Besten haben die es getroffen, die einen plötzlichen Herztod sterben.

    In diesem Zusammenhang ist auch auf Ayn Rand hinzuweisen, deren Philosuffie ja viele verehren. Für mich eine verachtenswerte Heuchlerin, die dann doch auf die Segnungen der von ihr so verachteten Gesellschaft zurückgriff, als sie selbst schwer erkrankte.
    Deutsche mit Vertriebenenhintergrund

  10. #10
    Anarchotechnokrat Benutzerbild von Zyankali
    Registriert seit
    27.01.2016
    Beiträge
    6.349

    Standard AW: Die Kernfrage des Lebens

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Für mich eine verachtenswerte Heuchlerin, dann doch auf die Segnungen der von ihr so verachteten Gesellschaft zurückgriff, als sie selbst schwer erkrankte.
    so ne mutter theresa sache also ? danke für die info
    Sollte irgend etwas in diesem Text Verwirrung stiften, ignorieren Sie bitte das gesamte Produkt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sinn des Lebens
    Von Praetorianer im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 15:06
  2. Was ist der Sinn des Lebens?
    Von Yasin im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 196
    Letzter Beitrag: 09.09.2006, 08:04
  3. Konservative (Lebens)lügen!!
    Von Etatist im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 10:53
  4. Sinn des Lebens?
    Von <-- im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 21:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 19

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben