+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 10 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 93

Thema: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

  1. #1
    Ex-Flugwerker Benutzerbild von Murmillo
    Registriert seit
    07.08.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    16.672

    Standard Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Paul Allen, der mit Bill Gates Microsoft gegeründet hatte, ist im Alter von 65 Jahren am Non-Hodgkin-Lymphom gestorben.
    [Links nur für registrierte Nutzer]R.I.P. Paul !
    Auch ihm haben seine ganzen Milliarden nichts geholfen, mitnehmen konnte er sie nicht !

    „Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt ohne gültigen Reisepaß, dann haben Sie das volle Recht zu sagen, dieses Land wird von Idioten regiert.“
    Miloš Zeman, Präsident der Tschechischen Republik seit 2013




  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von maxikatze
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    4.850

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Paul Allen hat schon seit vielen Jahren gegen den Krebs gekämpft. Für einige Jahre blieb der Krebs weg und kam aber in größeren Abständen immer wieder. Jetzt hat Paul Allen den Kampf endgültig verloren.
    RIP
    1. Frauen schulden keiner einzigen Religion Dank für auch nur einen Impuls der Freiheit
    2. Vier Dinge kommen nicht zurück:
    Das gesprochene Wort, der abgeschossene Pfeil, die vertane Zeit
    und die verpasste Gelegenheit.

  3. #3
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von maxikatze Beitrag anzeigen
    Paul Allen hat schon seit vielen Jahren gegen den Krebs gekämpft. Für einige Jahre blieb der Krebs weg und kam aber in größeren Abständen immer wieder. Jetzt hat Paul Allen den Kampf endgültig verloren.
    RIP
    Seine Krebsform ist gut behandelbar und fast schon gutartig.

    Allen war ja der technische Kopf bei der Microsoft-Gründung.
    Die Krebserkrankung hatte er schon seit 1983, was ihn auch zum frühen Ausscheiden aus Microsoft bewog.



    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #4
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Seine Krebsform ist gut behandelbar und fast schon gutartig.

    Allen war ja der technische Kopf bei der Microsoft-Gründung.
    Die Krebserkrankung hatte er schon seit 1983, was ihn auch zum frühen Ausscheiden aus Microsoft bewog.



    ---
    Schönes Bild, danke. Ein extrem bedeutender Mensch, der die Welt so grundlegend verändert hat wie niemand vor ihm und wahrscheinlich auch niemand mehr nach ihm. Es sei denn, es käme jemand und lehrte uns zu fliegen.

  5. #5
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.382

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Schönes Bild, danke. Ein extrem bedeutender Mensch, der die Welt so grundlegend verändert hat wie niemand vor ihm und wahrscheinlich auch niemand mehr nach ihm. Es sei denn, es käme jemand und lehrte uns zu fliegen.
    Ewig diese maßlosen Übertreibungen.
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  6. #6
    GESPERRT
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    15.798

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von FranzKonz Beitrag anzeigen
    Ewig diese maßlosen Übertreibungen.
    Findest du? Microsoft hat die ganze Welt vom innersten nach außen gekehrt und trotz Linux, C++, UNIX, sowie Oracle, SAP und vielen anderen einen weltweiten Standard der EDV geschaffen, an dem bis heute niemand so recht vorbeikommt.
    Erfindergeist einerseits und das nötige unternehmerische Gespür andererseits haben die beiden Firmengründer zu dieser Position verholfen.

    Microsofts Position ist deutlich stärker als die von Apple, die selbst auch zu einer richtigen Weltmacht geworden sind. Dennoch läuft der Not gehorchend ab Leopard Windows als virtual machine auch unter macOS und nicht etwa umgekehrt...

    Aber wem erzähle ich das. Du widersprichts ja oft schon wider besseres Wissen, das ist zu einer Manie bei dir geworden, die schon viel von deinem Nimbus ruiniert hat. Ich würd mich an deiner Stelle einbremsen. Du schadest dir nur selbst.

  7. #7
    Selberdenker Benutzerbild von FranzKonz
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    73.382

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Findest du? Microsoft hat die ganze Welt vom innersten nach außen gekehrt und trotz Linux, C++, UNIX, sowie Oracle, SAP und vielen anderen einen weltweiten Standard der EDV geschaffen, an dem bis heute niemand so recht vorbeikommt.
    Demnach müssten die Entwickler von C, der Sprache, auf der neben fast allem anderen eben auch Microsofts Kram aufbaut, die also Microsoft erst möglich gemacht hat, "die Welt so grundlegend verändert hat wie niemand vor ihm und wahrscheinlich auch niemand mehr nach ihm" ?

    Oder waren es Intels Mannen, die bezahlbare Micro-Computer zur Verfügung stellten?

    Oder waren es vielleicht die Leute aus dem Xerox Parc, die erstmals eine grafische Benutzeroberfläche vorstellten?

    Oder vielleicht doch die Jungs von Telefunken, die die Maus erfanden?

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Erfindergeist einerseits und das nötige unternehmerische Gespür andererseits haben die beiden Firmengründer zu dieser Position verholfen.

    Microsofts Position ist deutlich stärker als die von Apple, die selbst auch zu einer richtigen Weltmacht geworden sind. Dennoch läuft der Not gehorchend ab Leopard Windows als virtual machine auch unter macOS und nicht etwa umgekehrt...

    Aber wem erzähle ich das. Du widersprichts ja oft schon wider besseres Wissen, das ist zu einer Manie bei dir geworden, die schon viel von deinem Nimbus ruiniert hat. Ich würd mich an deiner Stelle einbremsen. Du schadest dir nur selbst.
    Ohne jetzt Paul Allens Verdienste schmälern zu wollen: Wenn die Zeit für irgend etwas reif ist, dann kommt das auch. Einen Personenkult darum zu veranstalten oder gar zu behaupten, dass er "die Welt so grundlegend verändert hat wie niemand vor ihm und wahrscheinlich auch niemand mehr nach ihm" ist einfach Kappes. Und außerdem ein wenig despektierlich gegenüber Abraham, Buddha, Jesus oder Mohammed (in streng alphabethischer Reihenfolge).
    „Wenn ich wüsste, dass es nach dem Tod weitergeht, würde ich erst gar nicht sterben.“
    Matthias Beltz

  8. #8
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    10.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.776

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    Findest du? Microsoft hat die ganze Welt vom innersten nach außen gekehrt und trotz Linux, C++, UNIX, sowie Oracle, SAP und vielen anderen einen weltweiten Standard der EDV geschaffen, an dem bis heute niemand so recht vorbeikommt.
    Erfindergeist einerseits und das nötige unternehmerische Gespür andererseits haben die beiden Firmengründer zu dieser Position verholfen.

    Microsofts Position ist deutlich stärker als die von Apple, die selbst auch zu einer richtigen Weltmacht geworden sind. Dennoch läuft der Not gehorchend ab Leopard Windows als virtual machine auch unter macOS und nicht etwa umgekehrt...

    Aber wem erzähle ich das. Du widersprichts ja oft schon wider besseres Wissen, das ist zu einer Manie bei dir geworden, die schon viel von deinem Nimbus ruiniert hat. Ich würd mich an deiner Stelle einbremsen. Du schadest dir nur selbst.
    Mac OS läuft in meinem Windows als virtual machine (BlueStacks) !

    Es geht auch umgekehrt !

    Den Hintern gegen den Himmel streckende Mondgötzen Anbeter sind in Europa unerwünscht !
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

  9. #9
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.710

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Zitat Zitat von Nathan Beitrag anzeigen
    ... Ein extrem bedeutender Mensch, der die Welt so grundlegend verändert hat wie niemand vor ihm und wahrscheinlich auch niemand mehr nach ihm. Es sei denn, es käme jemand und lehrte uns zu fliegen.
    Wie schon hier geschrieben, ist das Unsinn.
    Ich habe mal die "Bill Gates Story" gelesen, wo auch viel über Allen drin stand.
    Er war ein klassischer Entwickler, Tüftler, so wie Steve Wozniak als Partner von Steve Jobs.

    Gates war der Verkäufer (obwohl auch Programmierer, z.B. den Basic-Interpreter programmiert), Allen war Techniker.
    Allerdings hat er keine wirklich neuartigen Sachen erfunden.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von dulliSwedish
    Registriert seit
    29.12.2017
    Ort
    Wakanda
    Beiträge
    1.066

    Standard AW: Microsoft-Mitbegründer Paul Allen gestorben

    Microsoft ist schon jetzt ein totes Pferd. Sie zehren noch von dem EINEN richtigen Schritt in den 80er Jahren als sie ihr Betriebssystem kompatibel für IBM PCs machten und damit plattformunabhängig bzw. nicht an eine einzige Hardware gebunden. Da es zu jener Zeit keinen Wettbewerber gab, der mit vergleichsweisem Erfolg den selben Schritt unternahm, waren sie seitdem defakto ein Monopolist. Es war ein strategisch kluger Zug, der sicherlich auch die Verbreitung von leistungsfähigen PCs beschleunigt hat, aber seitdem ist von MS kaum noch was gekommen. Windows ist von jahr zu jahr schlechter geworden und den Smartphonemarkt haben sie einfach verpennt, mit einem Steven Ballmer, der noch große Sprüche gemacht hat, er glaube kaum "dass unsere Businesskunden auf einem Gerät ohne Tasten rumkloppen wollen".


    Wichtiger aber noch als dieses verpennen, ist der Umstand dass MS Software Lösungen global gesehen unkompatible, minderwertige Exoten sind. Nahezu alle modernen, webbezogenen Softwarelösungen sind unix-basiert, sei es android, chrome os, linux, iphone, 99% der Webserver, mit großer Sicherheit auch der ganze alexa und sonstige Spyware scheiß. MS hatte dagegen eine Parallelwelt an eigenem Zeug entwickelt, ob nun bzgl. fertiger Software, oder die Tools, wie c#, asp usw, was heute auch keiner mehr benutzt. Sie werden dank ihrer fetten gewinne mit windows noch ein paar Jahre dabei sein, und dank Zukäufen erfolgreicher innovativer unternehmen wird sich so mancher auch noch zu der Annahme verleiten lassen, MS sei ein weiterhin relevantes Unternehmen. Tatsache ist aber, dass von denen seit Jahrzehnten keine nennenswerte Innovation mehr gekommen ist.
    OK

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Paul Walker gestorben
    Von Sander im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 02.12.2013, 19:15
  2. TAZ Mitbegründer war ein Kinderschänder
    Von Cash! im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 18:59
  3. Späterer „taz“-Mitbegründer soll Kinderschänder gewesen sein!
    Von Strandwanderer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 23:41
  4. Les Paul ist gestorben.
    Von Black Jack im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 17:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 2

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben