+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.914

    Standard Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hat der sich nur Ergebnisse rausgesucht, die passen und die unpassenden aussortiert? Hat jemand schon mal was davon gehört? So richtige widerlegt werden die Thesen in den Kommentaren auch nicht, außer mit Allgemeinplätzen. Obwohl: Wenn man einen Würfel nimmt, kommt man bei der Addition der gegenüberliegenden Seiten auch immer auf 7. Das ist bewusst so gewählt. Und "digital root" hört sich auch magischer an als eine schnöde Quersumme.

    Ich weiß nur, dass Physiker schnell ungehalten reagieren, wenn man sie mit Phänomenen konfrontiert, die sie mit ihren Werkzeugen nicht erklären können. War der alte Tesla wirklich so ein genialer Querdenker?

  2. #2
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.105

    Standard AW: Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Hat der sich nur Ergebnisse rausgesucht, die passen und die unpassenden aussortiert? Hat jemand schon mal was davon gehört? So richtige widerlegt werden die Thesen in den Kommentaren auch nicht, außer mit Allgemeinplätzen. Obwohl: Wenn man einen Würfel nimmt, kommt man bei der Addition der gegenüberliegenden Seiten auch immer auf 7. Das ist bewusst so gewählt. Und "digital root" hört sich auch magischer an als eine schnöde Quersumme.

    Ich weiß nur, dass Physiker schnell ungehalten reagieren, wenn man sie mit Phänomenen konfrontiert, die sie mit ihren Werkzeugen nicht erklären können. War der alte Tesla wirklich so ein genialer Querdenker?

    Stuss. Zunächst: die 360 Grad sind ja nun mal willkürlich gewählt, gibt ja auch 2pi oder 400Grad. Dann: Was ist eigentlich die Quintessenz? Wird dadurch irgendein Phänomen erklärt? Ein nachpüfbares Faktum? Etwa beim Aufbau der Atome? Natürlich nicht. Das sind alles nur Buzzwords, die keinerlei Bezug zur Realität haben. Bezüglich der restlichen Alchemie mit der, wie Du so schön schreibst "schnöden Quersumme" , ist bereits alles bekannt (aus Wikipedia):

    Die Neun ist die [Links nur für registrierte Nutzer], welche (im dezimalen Zahlensystem) nach Multiplikation mit einer beliebigen ganzen Zahl (außer 0) als einstellige [Links nur für registrierte Nutzer] grundsätzlich immer selbst auftritt, sowie die Zahl, welche zu jedweder anderen (außer 0 und -9) addiert, als einstellige Quersumme das gleiche Ergebnis liefert wie die Ausgangszahl selbst - sie verhält sich also quasi neutral. Dieses Verhalten hat sie nur mit der [Links nur für registrierte Nutzer] gemeinsam. Der Beweis für das Verhalten bei der [Links nur für registrierte Nutzer] kann mit Hilfe der Beobachtung geführt werden, dass die Summe einer einstelligen Zahl (ungleich 0) und 9 immer eine Zahl ergibt, die aus den Ziffern 1 und der um 1 verminderten Ausgangszahl besteht (Beispiel: 6 + 9 = 15). Das Verhalten bei der [Links nur für registrierte Nutzer] mit 9 ergibt sich dann daraus, dass sich eine mit 9 multiplizierte Zahl immer als 9+9+9+...+9 darstellen lässt, da die Quersumme von Neun 9 ist, ist dann die Quersumme von 9+9 ebenso 9 und so weiter. (Beweis mit [Links nur für registrierte Nutzer]). Andere Zahlen verhalten sich allerdings ebenso in den entsprechenden Zahlensystemen, beispielsweise Acht in einem Neuner-Zahlensystem).

  3. #3
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

    Dass der Kreis gerade 360° hat, ist nicht natürlich, sondern das haben mal die alten Babylonier so festgelegt. Hintergrund ist sicherlich die Tatsache, dass das Jahr etwa 360 Tage hat. Man wusste schon, dass es 365 sind, aber damit kann man so schlecht rechnen, während 360 sich wunderbar durch alles teilen lässt und auch prima zu einem Zahlensystem passt, das die Grundzahlen 12 und 60 hat.

    Es gibt aber auch "Neugrad", da hat der Kreis 400 Neugrad. Und die Mathematiker rechnen sowieso im Bogenmaß, da ist der Vollwinkel gleich 2*pi.

    Im Übrigen sind Quersummen nur für ganze Zahlen definiert, nicht für Dezimalbrüche. Ansonsten möge man mir mal die Quersumme von pi sagen.

  4. #4
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.207

    Standard AW: Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Dass der Kreis gerade 360° hat, ist nicht natürlich, sondern das haben mal die alten Babylonier so festgelegt. Hintergrund ist sicherlich die Tatsache, dass das Jahr etwa 360 Tage hat. Man wusste schon, dass es 365 sind, aber damit kann man so schlecht rechnen, während 360 sich wunderbar durch alles teilen lässt und auch prima zu einem Zahlensystem passt, das die Grundzahlen 12 und 60 hat.

    Es gibt aber auch "Neugrad", da hat der Kreis 400 Neugrad. Und die Mathematiker rechnen sowieso im Bogenmaß, da ist der Vollwinkel gleich 2*pi.

    Im Übrigen sind Quersummen nur für ganze Zahlen definiert, nicht für Dezimalbrüche. Ansonsten möge man mir mal die Quersumme von pi sagen.
    Also 360 hat schon interessante Teiler. Allerdings ist das so eine Sache mit Zahlen-Esoterik.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  5. #5
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.509

    Standard AW: Banaler Zahlenzauber oder ist da was dran?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Also 360 hat schon interessante Teiler.
    O ja. Aus den Primfaktoren 2, 2, 2, 3, 3, und 5 kann man vieles zusammenbauen.

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Allerdings ist das so eine Sache mit Zahlen-Esoterik.---
    Ein wahres Wort. Damit hat sich schon so mancher furchtbar abgemüht. Herausgekommen ist dabei allerdings wenig.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Was ist dran , an der sog. Kanzlerakte ??
    Von Che Gueavara im Forum Innenpolitik
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 04.09.2013, 08:59
  2. Jetzt ist der Iran dran!
    Von Dayan im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.07.2009, 21:27
  3. Jetzt ist der 1. WK dran!
    Von Geronimo im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 09.08.2008, 20:29
  4. Jetzt ist Italien dran
    Von Klopperhorst im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.06.2006, 10:53

Nutzer die den Thread gelesen haben : 46

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben