+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 10 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 96

Thema: Glasfaser-Anschluss

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Bei der Deutschen Glasfaser gibt es folgende Bezeichnungen:

    Das Kabel von der Straße wird in den Keller, oder anderen Punkt verlegt. Daran wird der "HÜP" (Hausübergabepunkt) angeschlossen.

    Von diesem HÜP wird das Kabel (bis 20 m Leitungsweg) bis zum "NT" (Network Termination) verlegt.

    Der NT wird meisten in der Nähe vom Router installiert und mit diesem per CAT 5 - CAT 7 Kabel verbunden.

    https://www.deutsche-glasfaser.de/glasfaser/hausanschluss/
    Genau hier aber hast Du doch die Krux - Du kommst mit Tempo 200 daher und musst dann voll in die Eisen steigen, weil es bloß mit Tempo 50 weitergeht.

    Was nützt Dir als Beispiel CAT7-Kabel bei einem RJ45-Stecker / Buchse? Da kannst Du gleich bei Cat 6 oder 5 bleiben...oder Du investiert in GG45 Stecker und Buchse, welcher notwendig ist um die Leistung von CAT7-Kabel überhaupt zu realisieren...die kosten aber ein paar Euros mehr (in etwa Faktor 10) als ein RJ45-Stecker / Buchse.

    Der wesentliche Vorteil bei Glasfaser bis zur Wohnung (also bis zum Router) ist - Du wirst, freie Steckplätze am Router vorausgesetzt, jede Menge Geräte an Router anschließen können ohne dass es zu Leistungsverlusten im Datentransfer führt und bei der Verteilung an die Endgeräte reicht ein CAT6-Kabel - Stand heute - in der Wohnung noch locker aus.

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von ganja Beitrag anzeigen
    Weil ein Feldweg locker reicht
    Cat 6 Kabel beispielsweise haben eine Durchsatzrate von maximal 10 GBit/s und aktuelle WLAN Geräte dürften auf das selbe kommen.

    Das Problem ist, dass diese Geschwindigkeit gar nicht bis zu dir kommt aufgrund veralteter Kupferkabel, welches sich viele User in einem Wohnblock/Gebiet teilen. Wenn diese veralteten Kabel durch Glasfaser ersetzt werden, wird sich die Geschwindigkeit bis zu deinem Haus/Anschluss um einiges erhöhen.

    Ich hab z.B. einen Internetanschluss von 100 Mbit/s und warte auf Glasfaser in meiner Region. Erst dann kann der Durchsatz erhöht werden, jetzt ist 100 Mbit/s das Maximum. Und wenn ich dann einen 10 bis 100 mal so schnellen Anschluss habe, reicht mein WLAN bzw. CAT6 Netzwerkabel (bzw. Feldweg ) immernoch locker.
    Kein Thema - mir ging es ja darum - wenn man mir eine Glasfaserautobahn bis zum Router legt und ich diese Geschwindigkeit am Endgerät auch nutzen will müssen die entsprechenden Leitungen bis zum Endgerät weitergeführt werden.

    Trotzdem macht ein Glasfaseranschluss zumindest bis in den Keller hochgradig Sinn (vor allem in Vielfamilienhäusern) - weil eben - um bei der Autobahn zu bleiben, viele Feldwege zu der Autobahn führen (können) und der Verkehr sich dann nicht mehr staut, sondern flüssig weiterfahren kann.

    Bei dem ganzen Geschwindigkeitswahn - eine 100 Mbit/s-Leitung aus der Wohnung reicht die nächsten Jahre / Jahrzehnte locker aus und da wirst Du nicht einmnal im Ansatz an die Leistungsgrenze kommen,, es sei denn Du betreibst jede Menge Geräte gleichzeitig, welche einen enorm hohen Traffic verursachen.
    Selbst wenn meine beide Fernseher, Laptop, Rechner und Handy online sind und ich auf allen Geräten gleichzeitig Filme streame bin ich weit, sehr weit weg von 100 Mbt/s Datentransfer...

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    351

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Was willst Du denn da austauschen? Richtige Modem dran und fertig. Ist immer noch Internet.
    Ein Modem kann doch nur die Datenrate weitergeben, welche vom Netztanbieter zur Verfügung gestellt wird.

    Richtige Modem? Ist meine FritzBox 7590 ein Richtiges?
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    351

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Kein Thema - mir ging es ja darum - wenn man mir eine Glasfaserautobahn bis zum Router legt und ich diese Geschwindigkeit am Endgerät auch nutzen will müssen die entsprechenden Leitungen bis zum Endgerät weitergeführt werden.

    Trotzdem macht ein Glasfaseranschluss zumindest bis in den Keller hochgradig Sinn (vor allem in Vielfamilienhäusern) - weil eben - um bei der Autobahn zu bleiben, viele Feldwege zu der Autobahn führen (können) und der Verkehr sich dann nicht mehr staut, sondern flüssig weiterfahren kann.

    Bei dem ganzen Geschwindigkeitswahn - eine 100 Mbit/s-Leitung aus der Wohnung reicht die nächsten Jahre / Jahrzehnte locker aus und da wirst Du nicht einmnal im Ansatz an die Leistungsgrenze kommen,, es sei denn Du betreibst jede Menge Geräte gleichzeitig, welche einen enorm hohen Traffic verursachen.
    Selbst wenn meine beide Fernseher, Laptop, Rechner und Handy online sind und ich auf allen Geräten gleichzeitig Filme streame bin ich weit, sehr weit weg von 100 Mbt/s Datentransfer...
    Alles richtig, nur wie gesagt, z.Zt. habe ich eine 16 Mbit/s Verbindung von der Telekom, wovon nur ca. 11-12 Mbit/s ankommen. Ich kann nicht so alt werden bis die Telekom hier bei uns eine schnellere Verbindung anbietet.
    Daher habe ich das Angebot der Deutsche Glasfaser angenommen.

    Bei uns gibt es einige Firmen und deren Gäste/Kunden übernachten hier in den Hotels. Wenn dann mehrer abends mit ihren Firmen kommunizieren wollen, bricht bei denen alles zusammen.

    Die Telekom hat die Situation falsch eingeschätzt (verpennt?) und daher werden im gesamten Bundesgebiet tausende Telekomkunden wechseln und das wird für die Telekom finanziell sehr schmerzhaft werden.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Ein Modem kann doch nur die Datenrate weitergeben, welche vom Netztanbieter zur Verfügung gestellt wird.

    Richtige Modem? Ist meine FritzBox 7590 ein Richtiges?
    Nö. Kommt aber drauf an, ob tatsächlich "rohe" LWL-Fasern ankommen

  6. #26
    Ganz Unten Benutzerbild von Neben der Spur
    Registriert seit
    16.08.2017
    Ort
    24xyz
    Beiträge
    3.927

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Alles richtig, nur wie gesagt, z.Zt. habe ich eine 16 Mbit/s Verbindung von der Telekom, wovon nur ca. 11-12 Mbit/s ankommen. Ich kann nicht so alt werden bis die Telekom hier bei uns eine schnellere Verbindung anbietet.
    Daher habe ich das Angebot der Deutsche Glasfaser angenommen.

    Bei uns gibt es einige Firmen und deren Gäste/Kunden übernachten hier in den Hotels. Wenn dann mehrer abends mit ihren Firmen kommunizieren wollen, bricht bei denen alles zusammen.

    Die Telekom hat die Situation falsch eingeschätzt (verpennt?) und daher werden im gesamten Bundesgebiet tausende Telekomkunden wechseln und das wird für die Telekom finanziell sehr schmerzhaft werden.
    3G Funkwelle hat 7,2 Mbit/s = 900 Kbyte/s .

    5-10 GB Transfer pro Monat für UMTS/3G kann man für 25-50€ bekommen,
    was meiner Meinung nach trotzdem zu teuer ist .

    Und diese Leistung reicht aus , um auf YT Filme ruckelfrei zu schauen .

    Im Grunde fehlt es an Konkurrenz im Hauptbetreibermarkt ( Tkom, Vodafone, Telefonica ) .
    Lass' die Toten ihre Toten begraben Matthaeus 8:22
    Du wirst der Schwanz sein, und der Fremdling der Kopf 5.Mose 28:43,44
    Vom Wein der Waffenheere Odin ewig lebt

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Alles richtig, nur wie gesagt, z.Zt. habe ich eine 16 Mbit/s Verbindung von der Telekom, wovon nur ca. 11-12 Mbit/s ankommen. Ich kann nicht so alt werden bis die Telekom hier bei uns eine schnellere Verbindung anbietet.
    Daher habe ich das Angebot der Deutsche Glasfaser angenommen.

    Bei uns gibt es einige Firmen und deren Gäste/Kunden übernachten hier in den Hotels. Wenn dann mehrer abends mit ihren Firmen kommunizieren wollen, bricht bei denen alles zusammen.

    Die Telekom hat die Situation falsch eingeschätzt (verpennt?) und daher werden im gesamten Bundesgebiet tausende Telekomkunden wechseln und das wird für die Telekom finanziell sehr schmerzhaft werden.
    Es geht mir mit Sicherheit nicht darum die Telekom in Schutz zu nehmen - wobei die Krux der Telekom ja schon ist, dass man sofort das Leitungsnetz auch für die Mitbewerber freischalten muss, während - zumeist regionake - "Kleinanbieter" dies nicht müssen und sich über ein gewissen Zeitraum ein Monopol sichern.

    Ich kann bei mir wählen - will ich die Telekom, will ich Vodafone, will ich O2, will ich 1&1 (um ´mal die großen zu nenne) - dies kannst Du scheinbar nicht, sofern ich Dich richtig verstehe.

    Mir ging es nur darum - wenn man 400 Mbit/s anbietet wird man diese 400 Mbit/s in denn eigenen vier Wänden nicht erreichen, sofern die Infrastruktur in den eigenen vier Wänden dafür nicht auslegt ist. Am Ende wird es für Dich aber unwesentlich sein, es wird auf jeden Fall eine erhebliche Verbesserung darstellen und ob Du nun am Ende eine Rate von 100 Mbit/s oder 150 Mbt/s (anstatt 400 Mbt/s) erreicht spürst Du eh nicht.

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von El viejo Beitrag anzeigen
    Ein Modem kann doch nur die Datenrate weitergeben, welche vom Netztanbieter zur Verfügung gestellt wird.

    Richtige Modem? Ist meine FritzBox 7590 ein Richtiges?
    Mit einem Router ist es wie mit so vielem - alles eine Glaubensfrage wobei Du jetzt mit der FirztBox schon im Premiumbereich bist. So "nobel" bin ich nicht ausgestattet

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.677

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Mit einem Router ist es wie mit so vielem - alles eine Glaubensfrage wobei Du jetzt mit der FirztBox schon im Premiumbereich bist. So "nobel" bin ich nicht ausgestattet
    Darum geht es nicht. Das Modem muß auch die richtigen Anschlüsse am Eingang haben und die Signale verarbeiten können. Das kann meines Wissens nach nur eine FritzBox (5er,glaube ich)

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.634

    Standard AW: Glasfaser-Anschluss

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Darum geht es nicht. Das Modem muß auch die richtigen Anschlüsse am Eingang haben und die Signale verarbeiten können. Das kann meines Wissens nach nur eine FritzBox (5er,glaube ich)
    Glaubst Du dass die Telekom Glasfaser anbietet und dafür keine Router zur Verfügung hat? Kann ich mir jetzt schlecht vorstellen?

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Polen möchte den Anschluss!
    Von Candymaker im Forum Deutschland
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.07.2012, 14:45
  2. Südossetien will Anschluss an Russland
    Von Edmund im Forum Krisengebiete
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 17:02
  3. Der Anschluss
    Von Prokne im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 14:46
  4. Russland: Anschluss Weißrusslands
    Von basti im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.11.2006, 22:08
  5. Die Einheit - Vereinigung vs. Wiedervereinigung vs. Anschluss
    Von Biskra im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 22.10.2005, 09:24

Nutzer die den Thread gelesen haben : 106

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben