+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

  1. #1
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    8

    Standard "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Hallo!

    Dieser Thread sei der bürgerlichen Hilfsorganisation "Caritas" gewidmet.

    Leider ist diese (wie alle nicht-kommunistischen Hilfsorganisationen) in einem bürgerlichen Humanismus gefangen, der die Welt nicht in ihrem wahren Wesen als ständigen Klassenkampf erfasst und somit zur Reproduktion der herrschenden Verhältnisse beiträgt. Dieser fundamentale Mangel ändert natürlich nichts an den begrüßenswerten Resultaten ihrer Arbeit. Dennoch muss Kritik erlaubt sein und darf nicht mit dem Totschlagargument des Verweises auf gerettete Menschenleben abgetan werden. Man denke beispielsweise daran, wie Amnesty International gegen die Regierung Fidel Castros in Kuba hetzt oder fleißig anti-serbische Gräuelpropaganda im Vorfeld des Kosovo-Krieges verbreitete (angebliches Massaker von Racak etc.).

    Somit bleibt abschließend zu konstatieren, dass benannte Organisationen bedauerlicherweise nicht erfassen, dass das in letzter Instanz bestimmende Moment der von ihr lobenswerterweise bekämpften Missstände das Privateigentum an Produktionsmitteln ist, womit sie für echte Kommunisten leider als wertlos im Kampf für eine Zukunft jenseits neoliberalen Verwertungswahns einzustufen sind.

    Gruß
    Franz Lütz

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Holsatia
    Registriert seit
    18.06.2005
    Ort
    Singen (Hohentwiel)
    Beiträge
    460

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Ja Oettinger, die meisten Menschen sind nun mal nicht kommunistisch.
    Ich habe nur ein Vaterland und das heißt Deutschland
    Freiherr vom Stein

    Mien Sleswig-Holstein:
    Op ewig ungedeelt, wi schölln tosomen blieben
    (Auf ewig ungeteilt, wir sollen zusammen bleiben)

    MITGLIED DER STAMMCHATTER-FRAKTION

  3. #3
    Viva la Mexico! Benutzerbild von Jolly Joker
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    1.934

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Zitat Zitat von FranzLütz
    Hallo!

    Man denke beispielsweise daran, wie Amnesty International gegen die Regierung Fidel Castros in Kuba hetzt
    Franz Lütz
    Genau! Nur weil mal ein paar hundert Leute zu Tode gefoltert werden, ist dies noch kein Grund, gegen dieses sozialistische Musterland zu hetzen.

    Und Millionen Kubaner sind nicht aus Hunger in die USA geflohen, nein aus reiner Boshaftigkeit! :rolleyes:
    Aisha, die mit 6Jahren jüngste von Mohammeds 23 Frauen, erzählt:

    Mohammed nahm seine Eheschließung mit mir vor, als ich sechs Jahre alt war, und mit mir ehelichen Beziehungen erst unterhielt, als ich neun Jahre alt war.

    Online-Koran und Hadith

    Wir unternahmen mit Mohammed einen Feldzug und nahmen einige edle arabische Frauen gefangen. Da die Ehelosigkeitszustand lang dauerte, wollten wir mit ihnen geschlechtlich verkehren

    Mehr Infos: www.islamisierung.info

  4. #4
    Exorzist Benutzerbild von Krabat
    Registriert seit
    17.06.2004
    Beiträge
    25.467

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Zitat Zitat von FranzLütz

    Somit bleibt abschließend zu konstatieren, dass benannte Organisationen bedauerlicherweise nicht erfassen, dass das in letzter Instanz bestimmende Moment der von ihr lobenswerterweise bekämpften Missstände das Privateigentum an Produktionsmitteln ist, womit sie für echte Kommunisten leider als wertlos im Kampf für eine Zukunft jenseits neoliberalen Verwertungswahns einzustufen sind.

    Gruß
    Franz Lütz
    Das verstehe ich nicht. Und was hat das mit dem Thema zu tun?

  5. #5
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    8

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Zitat Zitat von Jolly Joker
    Genau! Nur weil mal ein paar hundert Leute zu Tode gefoltert werden, ist dies noch kein Grund, gegen dieses sozialistische Musterland zu hetzen.
    Nun, leider kommt es ab und an seitens der kubanischen Regierung, welche ansonsten die Rechte der Werktätigen umfassend garantiert, zu gewissen überschießenden Maßnahmen.

    Dabei wird allerdings stets der Umstand verschwiegen, dass sich Kuba als Bollwerk der realiter freien, sprich kommunistischen, Welt in einem heroischen Abwehrkampf gegen den imperialistischen Klassenfeind USA befindet, gegen den Verteidigungsmaßnahmen qua Notwehr legitim und geboten sind.

    Und Millionen Kubaner sind nicht aus Hunger in die USA geflohen, nein aus reiner Boshaftigkeit! :rolleyes:
    Gegen mangelndes Klassenbewusstsein und Überbetonung des Materiellen sind leider auch einzelne Angehörige des kubanischen Volks nicht gefeit.

  6. #6
    Auf's Maul? Benutzerbild von Megaman
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    Dort wo du glaubst ich würde wohnen.
    Beiträge
    1.248

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Zitat Zitat von FranzLütz
    Nun, leider kommt es ab und an seitens der kubanischen Regierung, welche ansonsten die Rechte der Werktätigen umfassend garantiert, zu gewissen überschießenden Maßnahmen.

    Dabei wird allerdings stets der Umstand verschwiegen, dass sich Kuba als Bollwerk der realiter freien, sprich kommunistischen, Welt in einem heroischen Abwehrkampf gegen den imperialistischen Klassenfeind USA befindet, gegen den Verteidigungsmaßnahmen qua Notwehr legitim und geboten sind.


    Gegen mangelndes Klassenbewusstsein und Überbetonung des Materiellen sind leider auch einzelne Angehörige des kubanischen Volks nicht gefeit.

    Du bist ein fake, aber von wem?

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    06.01.2006
    Beiträge
    8

    Standard AW: "Caritas" - eine bürgerliche Hilfsorganisation

    Zitat Zitat von Megaman

    Du bist ein fake, aber von wem?
    Eine Impertinenz sondergleichen, kritischen Linken Täuschungsabsichten zu unterstellen!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben