User in diesem Thread gebannt : DerBeißer


+ Auf Thema antworten
Seite 129 von 233 ErsteErste ... 29 79 119 125 126 127 128 129 130 131 132 133 139 179 229 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1.281 bis 1.290 von 2321

Thema: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

  1. #1281
    De-Okkultist Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    Basis 211
    Beiträge
    6.930

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Dima Beitrag anzeigen
    Rrrrrrrrrrrrrrrrrrichtig !!

    Einer der ersten hier, die es gerafft haben!
    Es würde mich nicht überraschen. Die Geschichten kommen immer aus der gleichen Richtung. Genau die Vögel, die es immer wieder geschafft haben Russland und Deutschland aufeinander zu hetzen, und die nichts lieber täten, als dafür zu sorgen, dass das so schnell wie möglich wieder passiert. Ihr größtes Scheckgespenst seit über einem Jahrhundert war immer eine Berlin-Moskau-Achse. Und sie haben alles dafür getan, dass so etwas niemals passieren wird, und tun es heute noch.
    Sie können uns unterdrücken. Sie können uns meinetwegen töten. Kapitulieren werden wir nicht.

  2. #1282
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.270

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Es würde mich nicht überraschen. Die Geschichten kommen immer aus der gleichen Richtung. Genau die Vögel, die es immer wieder geschafft haben Russland und Deutschland aufeinander zu hetzen, und die nichts lieber täten, als dafür zu sorgen, dass das so schnell wie möglich wieder passiert. Ihr größtes Scheckgespenst seit über einem Jahrhundert war immer eine Berlin-Moskau-Achse. Und sie haben alles dafür getan, dass so etwas niemals passieren wird, und tun es heute noch.
    Ich möchte es einmal so zusammenfassen: "Länder des Stechschritts, vereint euch gegen die Länder, wo es keinen Stechschritt gibt". Dieses Symbol des Stechschrittes ist hintergründiger, als Viele denken.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  3. #1283
    libertär Benutzerbild von Vitalienbruder
    Registriert seit
    08.01.2016
    Ort
    Gotland
    Beiträge
    1.887

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Ich möchte es einmal so zusammenfassen: "Länder des Stechschritts, vereint euch gegen die Länder, wo es keinen Stechschritt gibt". Dieses Symbol des Stechschrittes ist hintergründiger, als Viele denken.
    Bemisst Du dem Stechschritt magische Kräfte zu? Überträgt allein der Stechschritt automatisch den preußischen Geist?
    Die Machtgrundlage der Elite: das verzinste Schuldgeldsystem: https://www.youtube.com/watch?v=0VAJY0Oq6K8
    Wer das Geldsystem nicht versteht, versteht auch nicht, wer die Fäden in der Geopolitik zieht.

  4. #1284
    Qouwat-e-Akhouwat-e-Awam Benutzerbild von Rumpelstilz
    Registriert seit
    25.10.2013
    Ort
    Lima, Perú
    Beiträge
    10.270

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Vitalienbruder Beitrag anzeigen
    Bemisst Du dem Stechschritt magische Kräfte zu? Überträgt allein der Stechschritt automatisch den preußischen Geist?
    Nein, ich sehe ihn nur als Symbol. das recht lose die Meisten derjenigen vereint, die an Liberalismus und Kulturmarxismus eher weniger interessiert sind. Vieles bei der Verbreitung des Stechschrittes ist sicher auch zufällig, insofern denke ich nicht, dass "Magie" im Spiel ist, ebensowenig wie ein "Automatismus". Es wäre ja auch zu vermessen, die Welt auf solch einfache Weise reduzieren zu wollen.

    Eine interessante Gemeinsamkeit dieser Länder bleibt trotzdem.
    "Und wenn wir es nicht mehr erleben werden, Vater, so wissen wir doch eins, dass es die nach uns erleben werden, nicht? Und das ist doch auch ein Trost."
    (aus dem Film 'Heimkehr', 1941)


    Der neue Slogan der Regierung
    (resolución ministerial N° 113-2018-pcm, Lima, 26 de abril de 2018)

  5. #1285
    "Viel Maul, viel Ehr !" Benutzerbild von Götz
    Registriert seit
    18.01.2006
    Beiträge
    17.048

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von houndstooth Beitrag anzeigen
    (....)Weder war Stalin an den U.S.A. noch Roosevelt besonders an den USSR interessiert gewesen. If anything, Roosevelt teilte mit Churchill - beide gluehende Verfechter der Freiheit und Demokratischen Prinzipien Stalin's brutale bolschewistische Regierungsmethoden.
    Fuer Roosevelt waren Polen als grosses Wahlvolk relativ wichtig gewesen weil sie ihn mehrfach zu Wahlerfolgen als Governor von New York bzw.spaeter zum President verholfen hatten.
    Noch heute stehen die U.S.A. und Poland auf Schmusekurs....
    "Poland is a stalwart ally in Central Europe and one of the United States’ strongest Continental partners in fostering security and prosperity regionally, throughout Europe, and the world." Quelle' US Department of State.(...)
    Die USA waren bereits in Versailles auf Schmusekurs mit Polen, spielten sich als parteiische Schiedsrichter und "Rächer der Enterbten" auf, nicht zuletzt F. D. Roosevelt war dabei tätig um Polen als Stachel (in erster Linie) gegen Deutschland zu installieren, der optionell dabei helfen konnte eine "2. Runde" loszutreten. Eine Rechnung die aufging, der "polnische Korridor" und die "freie" Stadt Danzig als Friedenssollbruchstelle ...

    Was "Uncle Joe" anbetrifft, Roosevelts Politik gegenüber der Sowjetunion war überaus entgegenkommend und tolerant, er wollte das
    die USA mit diesem "großen Land" befreundet seien, er ließ dabei wohl auch sehr großzügig über sowjetische Machenschaften (nicht nur) in den USA hinwegsehen und hielt Stalins Proklamation von der "Revolution in einem Land" für bare Münze...
    Wider der Alternativlosigkeit und dem Verschissmuss


    Pro Strafstimme !

    RF

  6. #1286
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    6.156

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Rumpelstilz Beitrag anzeigen
    Ich möchte es einmal so zusammenfassen: "Länder des Stechschritts, vereint euch gegen die Länder, wo es keinen Stechschritt gibt". Dieses Symbol des Stechschrittes ist hintergründiger, als Viele denken.
    Russland und Deutschland sind nicht militaristischer als Andere Staaten. Bis zum WK2 sind die Kriege die der Königshäuser gewesen. In die Armee gingen meist die armen Schweine damit sie was zu essen hatten. Die Menschen an sich wollen einfach ihre Ruhe haben. Das eigene Häuschen mit Garten, und keiner soll einem auf den Sack gehen. Dafür sind sie bereit eine Diktatur zu ertragen. Die ihnen diese Freiheiten lässt. Von den Amerikanern kommt dieser unstete Lebensstil. Heute da morgen dort. Und immer darauf aus Gewinn zu machen. Ihnen sind diese festen Strukturen ein Dorn im Auge. geht ihre Saat doch da nicht auf. Um sich in diese Systeme einschleusen zu können müssen sie Zwietracht sähen.Man kann es drehen wie man will, man landet immer bei den Juden. Über Jahrtausende infiltrieren sie andere Völker. Aus liberaler Sicht kann man akzeptieren das sich Fremde aufgrund von Geschäftsbeziehungen in den Wirtsvölkern ansiedeln. Das ist gut und fruchtbar. Bringt es doch immer wieder neue Impulse. Aber was ist wenn sich ein Volk in einem anderen Volk ansiedelt? Es seine eigene Kultur, Lebensart und Religion beibehält. Es sich nicht integriert. Statt dessen Netzwerke über die ganze Welt aufbaut und die Wirtsvölker nur Mittel zum Zweck sind. In kleinerem Rahmen sehen wir das zur Zeit an arabischen Großfamilien.
    Ist es nicht das was immer wieder zum Stechschritt führt?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  7. #1287
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    36.024

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Anastas Mikojan ein ganz seltenes sowj. Exemplar, er gehörte der sowj. Führungsriege von Stalin bis Breschnew an, er mordete unter Stalin, stürzte mit Chrutschow zusammen die Stalin Fraktion, und war auch der führende Mann beim Sturz von Chrutschow. Er war einer der immer auf das richtige Pferd setzte.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße, wenn ein Unterdrückter seine Unterdrücker hasst, dann ist das eine ganz normale Reaktion

  8. #1288
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.349

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Götz Beitrag anzeigen
    Was "Uncle Joe" anbetrifft, Roosevelts Politik gegenüber der Sowjetunion war überaus entgegenkommend und tolerant, er wollte das
    die USA mit diesem "großen Land" befreundet seien, er ließ dabei wohl auch sehr großzügig über sowjetische Machenschaften (nicht nur) in den USA hinwegsehen und hielt Stalins Proklamation von der "Revolution in einem Land" für bare Münze...
    Daher ist FDR auch heute eigentlich kein Thema mehr. Anders als Churchill ist FDR heute eher vergessen. Allenfalls der New Deal wird gelegentlich noch erwähnt. Eisenhower ist als "Kriegsheld" an seine Stelle getreten.

    FDR gilt noch heute als undurchsichtiger Spinner. Offenbar hatte ihm die Syphilis auch einiges an Verstand geraubt.

  9. #1289
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.349

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Anastas Mikojan ein ganz seltenes sowj. Exemplar, er gehörte der sowj. Führungsriege von Stalin bis Breschnew an, er mordete unter Stalin, stürzte mit Chrutschow zusammen die Stalin Fraktion, und war auch der führende Mann beim Sturz von Chrutschow. Er war einer der immer auf das richtige Pferd setzte.


    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In "The Death of Stalin" ganz gut von Paul Whitehouse dargestellt. Kleine Nebenrolle aber immerhin.

    Trotzdem sehr sehenswert und wohl erstaunlich akkurat. Steve Buscemi als der servile aber auch verschlagene Karrierist Chruschtschow, Jason Isaacs als der glänzende Kriegsheld und Draufgänger Schukow, Simon Beale als der bitter bösartige Beria und Michael Palin als der ängstliche Molotow. Köstlich, wie sie die Leiche - die dann doch keine war - umdrappieren und wegtragen.


  10. #1290
    Москаль Benutzerbild von Dima
    Registriert seit
    17.06.2013
    Ort
    Oblast Rostow, teilweise in Moskau
    Beiträge
    3.093

    Standard AW: Der 8. Mai, der Tag der deutschen Kapitulation, wird 2020 in Berlin zum Feiertag!

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Es würde mich nicht überraschen. Die Geschichten kommen immer aus der gleichen Richtung. Genau die Vögel, die es immer wieder geschafft haben Russland und Deutschland aufeinander zu hetzen, und die nichts lieber täten, als dafür zu sorgen, dass das so schnell wie möglich wieder passiert. Ihr größtes Scheckgespenst seit über einem Jahrhundert war immer eine Berlin-Moskau-Achse. Und sie haben alles dafür getan, dass so etwas niemals passieren wird, und tun es heute noch.
    Genau. Und um das zu überwinden, müssen wir als erstes die Wahrheit erforschen und auch an Themen, die gerne extrem emotionalisiert geführt werden (wie man hier auf dem Forum auch sieht), wie z.B. die Stalin-Zeit, auch mal nüchtern, objektiv und faktenorientiert herangehen. Einfach mal alle Emotionen beiseite.
    "Das Infragestellen grundlegender, moralischer Normen und die unerschöpfliche Toleranz, die absurde, ja sogar völlig skurille Züge annimmt, schaden der geistlichen Gesundheit der Menschen und entfernen diesen von seinen kulturell-zivilisatorischen Wurzeln."
    Sergei Lawrow (Russlands Außenminister)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. War die deutsche Kapitulation im 1. WK nötig?
    Von Lehel im Forum Der erste Weltkrieg
    Antworten: 384
    Letzter Beitrag: 28.09.2016, 23:17
  2. Bulgaren, Rumänen stürmen den deutschen Arbeitsmarkt ( Großteil der Deutschen wird entlassen )
    Von DerStadtmusikant im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 07.09.2013, 11:35
  3. Ungarn: Sieg über Türken wird Feiertag!
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 23:23
  4. Hitler-Ausstellung im Deutschen Historischen Museum Berlin
    Von Nationalix im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:15
  5. KBedinugungslose Kapitulation des Deutschen Reiches am 11.11.18
    Von roxelena im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.11.2007, 14:01

Nutzer die den Thread gelesen haben : 232

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben