User in diesem Thread gebannt : Stanley_Beamish and cornjung


+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 30 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 296

Thema: Kinderehenverbot verfassungswidrig

  1. #11
    ----psychotrop---- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.328

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von PeterEnis Beitrag anzeigen
    Vorwärts Vorwärts immer rückwärts nimmer

    Für manche gilt es als progressiv auch die letzten Perversionen gesellschaftlich anerkannt zu bekommen.
    Sie: "Hast du Lust auf Kinder?"
    Er: "Ja, total ... aber das ist ja leider verboten."
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von PeterEnis
    Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    1.978

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Nur mal zur Klarstellung:
    Es ist in der BRD legal, dass ein Pädophiler ein Kind "heiratet"?
    Das kommt auf deine Hautfarbe an
    (-_-) Wir schaffen das
    -<>-
    2021 AdP wählen!

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.613

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Für Biodeutsche nicht.
    Und ich dachte immer, in einem Rechtsstaat gilt für alle das gleiche Recht!
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  4. #14
    ----psychotrop---- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.328

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer, in einem Rechtsstaat gilt für alle das gleiche Recht!
    In einem Rechtsstaat haben sich der Staat und seine Bediensteten nur an die eigenen Gesetze zu halten ... mehr bedeutet "Rechtsstaat" eigentlich nicht. Die Bezeichnung trifft auch auf zahllose Diktaturen zu.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Hank Rearden
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    1.613

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    In einem Rechtsstaat haben sich der Staat und seine Bediensteten nur an die eigenen Gesetze zu halten ... mehr bedeutet "Rechtsstaat" eigentlich nicht. Die Bezeichnung trifft auch auf zahllose Diktaturen zu.
    Mehr will ich ja gar nicht!
    Ich will doch nur, dass die Gesetze für alle gleich gelten...
    “Es ist kein Verbrechen volkswirtschaftlich ungebildet zu sein, alles in allem ist es ein spezialisiertes Lehrfach und eines, welches die meisten Leute als »schwarze Wissenschaft« ansehen. Aber es ist ganz und gar unverantwortlich eine laute, lärmende Meinung zu ökonomischen Fragen zu haben, während man sich in diesem Zustand der Unwissenheit befindet.” Murray Rothbard: Egalitarianism as a revolt against nature

  6. #16
    ----psychotrop---- Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Beiträge
    38.328

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Hank Rearden Beitrag anzeigen
    Mehr will ich ja gar nicht!
    Ich will doch nur, dass die Gesetze für alle gleich gelten...
    Das ist schon bissl viel, was du der Welt abverlangen willst.
    Die Leute sagen ja immer, Alkohol verändert dein Leben. Ich sauf nun schon so lange und warte immernoch darauf.

  7. #17
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    455

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Wer Kinderehen befürwortet, der befürwortet auch Kinderpornografie.
    So sehen wir es und es ist meiner Meinung nach vollkommen richtig.

    Das islamische Recht sieht aber kein Mindestheiratsalter vor. Erlaubt sind Eheschließungen im Kindesalter (aber selten). Allerdings müssen dann beide Parteien durch einen gesetzlichen Vormund vertreten sein.

    Das Vorbild der Muslime, der Prophet des Islams, hat seine Frau Aisha geheiratet, als sie sechs Jahre alt war und mit neun Jahren wurde die Ehe vollzogen.

    Inzwischen belegen Untersuchungen, dass das Alter der Braut bei der Eheschließung analog zum Bildungsgrad steigt.

    Das bedeutet die Analphabetin heiratet mit achtzehn und gebildete studierte Frau mit etwa sechsundzwanzig Jahren.

    Verstehe nicht, warum unsere Gesetze auf den Prüfstand gestellt werden. Wer sich nicht daran halten will/möchte, soll dort leben, wo er andere "Freiheiten" hat.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

  8. #18
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.965

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Bevor man sich um Kaisers Bart streitet sollte man erst einmal abwarten wie Richter in Karlsruhe entscheiden.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Arndt
    Registriert seit
    27.02.2017
    Beiträge
    2.496

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Bevor man sich um Kaisers Bart streitet sollte man erst einmal abwarten wie Richter in Karlsruhe entscheiden.
    Die Entscheidung liegt doch auf der Hand!
    ​Wenn das Licht der Vergangenheit nicht mehr unsere Zukunft erhellt, irrt der menschliche Geist in Finsternis. Alexis de Tocqueville

  10. #20
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    455

    Standard AW: Kinderehenverbot verfassungswidrig

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Bevor man sich um Kaisers Bart streitet sollte man erst einmal abwarten wie Richter in Karlsruhe entscheiden.
    Schon richtig, aber was Kinderehen betrifft, handelt es sich in einer zivilisierten Gesellschaft ein No-Go und da gibt es nichts zu entscheiden.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bundestags-Wahlrecht ist verfassungswidrig
    Von Pegasus im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 29.07.2012, 23:54
  2. Vorratsdatenspreicherung ist verfassungswidrig
    Von henriof9 im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 06.03.2010, 12:24
  3. Rauchverbot verfassungswidrig!
    Von Meister Lampe im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 20:58
  4. Hartz IV verfassungswidrig ?
    Von Drosselbart im Forum Deutschland
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 16:37
  5. Bundesverfassungsgericht: Erbschaftsteuer verfassungswidrig
    Von Der Doc im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.02.2007, 21:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 214

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben