+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Rassenunruhen in Wien

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.929

    Standard Rassenunruhen in Wien

    Aus hinten in der Türkei ist
    vorne in Wien geworden (Frei nach Goethe Osterspaziergang)



    Demo in Wien eskaliert: Polizist durch Steinwurf verletzt
    16.696 Aufrufe
    •26.06.2020

    Die Lage in Wien-Favoriten scheint sich nicht zu entspannen. Rund um die Anti-Faschimus-Demonstration von Kurden und linken Aktivisten kam es Freitagabend erneut zu Auseinandersetzungen mit Anhängern der „Grauen Wölfe“ und der Polizei. Wieder flogen Böller und Flaschen. Es war die dritte Krawall-Nacht in Folge, mehrere Beamte wurden bereits verletzt. Im Video oben sehen Sie einige Szenen zusammengefasst.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.929

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Heute Abend Fortsetzung:

    Wien


    Erneut Demo gegen Faschismus für Samstag Abend in Favoriten angekündigt

    Bereits am Freitag kam es aufgrund von Störaktionen seitens der faschistischen "Grauen Wölfe" zu einem massiven Polizeiaufgebot
    27. Juni 2020, 12:54


    Wien – Seit mehreren Tagen kommt es zu Angriffen seitens türkisch-nationalistischer und rechtsextremer Gruppen – darunter solche aus dem Milieu der "Grauen Wölfe" – auf linke und kurdische Aktivisten im Wiener Bezirk Favoriten. So auch am Freitagabend: Zuerst verlief eine Demonstration unter dem Motto "Gegen die Aggressionen und Angriffe türkisch-nationalistischer und islamistischer Gruppen" verhältnismäßig ruhig.
    Doch zu späterer Stunde kam es erneut zu Zwischenfällen. Laut Polizei kam es nach der Auflösung der Demonstration und später auch am Hauptbahnhof zu Störaktionen. Mehrere hundert Polizisten waren im Einsatz. Teilweise wurde ein Aufeinandertreffen der Gruppen durch Waffengebräuche und "Anwendung von Körperkraft" verhindert, teilt die Exekutive in einer Aussendung mit. Es kam zu drei (vorläufigen) Festnahmen. Darunter ein Demonstrant, der laut Polizei versucht habe, eine Amtshandlung zu unterbinden sowie zwei weitere Männer, die Beamte in einer Sperrkette attackiert hätten. Zudem sei es zu "zahlreichen" Identitätsfeststellungen und Anzeigen gekommen.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Kommentar von Sellner

    Türkische Partyszene vernichtet Wiener Antifa

    106.887 Aufrufe
    •26.06.2020
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  3. #3
    CO2-Produzent Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg / Bad Salzungen
    Beiträge
    34.488

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Arena drum herum bauen, Eintritt verlangen und die letzten Überlebenden in den Straßenbau.
    Win-Win

  4. #4
    AfD, was denn sonst ?! Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    86.321

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Beinhaltet eine Demo gegen Faschismus auch immer die Plünderung der umliegenden Geschäfte ?
    Für mich sind solche Demos nur eine verlogen, und fadenscheinig...
    https://www.politikforen.net/attachment.php?attachmentid=68193&d=1588598021

  5. #5
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.885

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Zitat Zitat von goldi Beitrag anzeigen
    ...

    Kommentar von Sellner

    Türkische Partyszene vernichtet Wiener Antifa

    ...
    Schon witzig, daß die Linksextremisten jetzt die Polizei rufen.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.625

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Ich wusste nicht in welchen der hundert Rassistenstränge ist das reinsetzen sollte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  7. #7
    Geliefert wie bestellt!!! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    32.030

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Auf Demos wurde schon immer hin- und hergerannt. Wir sollten Maß walten lassen und nicht jede Auseinandersetzung als Rassenunruhe titulieren. Das wird jetzt inflationär. Rassenunruhen sehen anders aus.
    "... und alles kommt, wie's kommen muss.... " (Reinhard Mey "Der Gauckler")

  8. #8
    Mitglied Benutzerbild von Minimalphilosoph
    Registriert seit
    16.10.2019
    Beiträge
    3.625

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Auf Demos wurde schon immer hin- und hergerannt. Wir sollten Maß walten lassen und nicht jede Auseinandersetzung als Rassenunruhe titulieren. Das wird jetzt inflationär. Rassenunruhen sehen anders aus.
    Vorstufen gibt es selbstverständlich keine. Partypeople können ja keine Bürgerkriegler sein.

    Du schreibst immer mehr Mist. Das fällt mir auch nach einer kurzen Anwesenheit in diesem Forum auf. WAS hat dich an den Eiern??
    "Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont" (Konrad Adenauer; rheinländischer Separatist)

    ... bei mir stehn die Bücher rechts im Regal, rechts im Regal, rechts im Regal.

  9. #9
    Liberalist Benutzerbild von bicip
    Registriert seit
    07.06.2017
    Beiträge
    164

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Auf Demos wurde schon immer hin- und hergerannt. Wir sollten Maß walten lassen und nicht jede Auseinandersetzung als Rassenunruhe titulieren. Das wird jetzt inflationär. Rassenunruhen sehen anders aus.
    Ja, zumal diese Proteste auch nicht viel mit Rassen zu tun haben, sondern politischer Natur sind. Man sollte einfach beide Formen des Extremismus verbieten, aber das scheint ja auch nicht gewollt zu sein, da man wieder diese Demo genehmigt hat.

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.929

    Standard AW: Rassenunruhen in Wien

    @all
    Rasenunruhen halt ebenso inflationär wie Rassismus



    Auslöser und Hintergründe der Ausschreitungen

    Insider: Antifa in Wien für Nordsyrien-Konflikt eingespannt

    ...
    Zu glauben, die PKK habe das Recht, alle Kurden zu vertreten ist so naiv wie der Glaube, die türkischen Religionsbehörden könnten für alle Moslems weltweit sprechen. Tatsächlich sind beide Irrglauben vor allem in Österreich weit verbreitet. Siehe oben, Linke basteln sich gerne ein einfaches Weltbild von „gut gegen böse“ um sich nicht mit Nebensächlichkeiten wie Bildung und Forschung abgeben zu müssen. In Österreich werden „die Kurden“ gemeinhin mit den freundlich formuliert marxistischen Anhängern der PKK gleichgesetzt. Alleine das könnte man als Rassismus titulieren.
    ...
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wien, Wien nur du allein!
    Von Motzi im Forum Österreich-Forum
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.04.2015, 01:48
  2. GB: Erneute Rassenunruhen
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 171
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 22:48
  3. Rassenunruhen auf Mallorca
    Von Houseworker im Forum Europa
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 05:20
  4. F: Rassenunruhen in Paris
    Von Guilelmus im Forum Europa
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 18:12

Nutzer die den Thread gelesen haben : 114

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben