+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

  1. #1
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.728

    Standard Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia



    Zusätzlich werden und wurden die Renten zerstört, mit den billigen Zinsen, die Geldwäsche Mafia angelockt, welche Immobilien aufkauft. Vor allem US und Britische Hedge Funds, mit Offshore Firmen sitzt von Georg Soros bis Blackrok, mit Friedrich Merz.

    Mittlerweile dämmert es immer mehr Bürgern, dass der Euro uns offensichtlich nicht das bringt, was uns von der Politik versprochen wurde. Dennoch halten die Protagonisten in Brüssel, Strasbourg und Berlin krampfhaft an einem [Links nur für registrierte Nutzer] fest, welches scheitern wird. Für die Realitätsverweigerung, der Politiker in ihren Elfenbeintürmen, werden die Bürger der Eurozone in Zukunft noch bitter bezahlen.

    Zur Bewältigung der Krise hat die EZB diverse Kaufprogramme aufgelegt. Sie haben das Ziel, Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Dadurch sollten die Wirtschaft und die Inflation angekurbelt werden. Allein im Rahmen des Teilprogramms PSPP hat die EZB, seit März 2015, Wertpapiere des öffentlichen Sektors im Volumen von über 2.500 Milliarden gekauft. Mittlerweile ist die Bilanzsumme der EZB auf ein Rekordhoch von 4,66 Billionen Euro angestiegen. Dies entspricht irrsinnigen 41,6 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung der kompletten Euro-Zone. Die EZB und somit auch indirekt die Bundesbank - welche zu 18,37 Prozent an der EZB beteiligt ist - sind dank des EZB-Kaufprogramm mittlerweile zum größten Gläubiger der Euro-Staaten aufgestiegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Von Kriminellen und Dummen regiert, das Deutsche Volk schweigt, während in Frankreich schon demonstriert wird

  2. #2
    dz(t)/dt=-i grad(H((z(t)) Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    1.097

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen


    Zusätzlich werden und wurden die Renten zerstört, mit den billigen Zinsen, die Geldwäsche Mafia angelockt, welche Immobilien aufkauft. Vor allem US und Britische Hedge Funds, mit Offshore Firmen sitzt von Georg Soros bis Blackrok, mit Friedrich Merz.

    Mittlerweile dämmert es immer mehr Bürgern, dass der Euro uns offensichtlich nicht das bringt, was uns von der Politik versprochen wurde. Dennoch halten die Protagonisten in Brüssel, Strasbourg und Berlin krampfhaft an einem [Links nur für registrierte Nutzer] fest, welches scheitern wird. Für die Realitätsverweigerung, der Politiker in ihren Elfenbeintürmen, werden die Bürger der Eurozone in Zukunft noch bitter bezahlen.

    Zur Bewältigung der Krise hat die EZB diverse Kaufprogramme aufgelegt. Sie haben das Ziel, Zinsen zu drücken und Geld leichter verfügbar zu machen. Dadurch sollten die Wirtschaft und die Inflation angekurbelt werden. Allein im Rahmen des Teilprogramms PSPP hat die EZB, seit März 2015, Wertpapiere des öffentlichen Sektors im Volumen von über 2.500 Milliarden gekauft. Mittlerweile ist die Bilanzsumme der EZB auf ein Rekordhoch von 4,66 Billionen Euro angestiegen. Dies entspricht irrsinnigen 41,6 Prozent der jährlichen Wirtschaftsleistung der kompletten Euro-Zone. Die EZB und somit auch indirekt die Bundesbank - welche zu 18,37 Prozent an der EZB beteiligt ist - sind dank des EZB-Kaufprogramm mittlerweile zum größten Gläubiger der Euro-Staaten aufgestiegen.

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Von Kriminellen und Dummen regiert, das Deutsche Volk schweigt, während in Frankreich schon demonstriert wird
    Ohne den EZB Humbug schönzureden: in Frankreich wird demonstriert, weil die in der Tat noch grössere Probleme haben. Niederigere Produktivität, negative Handelsbilnaz und eine Arbeitslosenquote von 10%y

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.412

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen


    Ohne den EZB Humbug schönzureden: in Frankreich wird demonstriert, weil die in der Tat noch grössere Probleme haben. Niederigere Produktivität, negative Handelsbilnaz und eine Arbeitslosenquote von 10%y

    Und natürlich demonstriert die Masse für noch mehr Sozialismus auf Pump.
    Wird sie in der BRD genauso machen, sobald die Zeiten hier noch schlechter werden.
    D.h. geht es nach der Masse, werden sich die Zustände hier Richtung Venezuela entwickeln.
    Aus diesem Grund brauchen wir auch einen brutalen Crash, nach dem alles demonstrieren
    nichts mehr nutzt, weil nichts mehr zum Verteilen da ist. Nur so kann man die Masse wieder
    erden und vom Kopf auf die Füße stellen. Und natürlich muss der Demokrattismus weg, der ja
    auch nichts anderes ist, als eine schleichende Entwicklung hin zum Sozialismus. Das alles muss
    radikal weg und eine autokratische, am besten monarchistische Herrschaft installiert werden,
    die mit harten Maßnahmen wieder den Grundstein für einen neuen Aufschwung legt.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  4. #4
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.488

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Und natürlich demonstriert die Masse für noch mehr Sozialismus auf Pump.
    Wird sie in der BRD genauso machen, sobald die Zeiten hier noch schlechter werden.
    D.h. geht es nach der Masse, werden sich die Zustände hier Richtung Venezuela entwickeln.
    Aus diesem Grund brauchen wir auch einen brutalen Crash, nach dem alles demonstrieren
    nichts mehr nutzt, weil nichts mehr zum Verteilen da ist. Nur so kann man die Masse wieder
    erden und vom Kopf auf die Füße stellen. Und natürlich muss der Demokrattismus weg, der ja
    auch nichts anderes ist, als eine schleichende Entwicklung hin zum Sozialismus. Das alles muss
    radikal weg und eine autokratische, am besten monarchistische Herrschaft installiert werden,
    die mit harten Maßnahmen wieder den Grundstein für einen neuen Aufschwung legt
    .
    MfG
    H.Maier
    Die harten Maßnahmen kann der künftige Kalif Dir garantieren, den Aufschwung eher nicht...
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  5. #5
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.412

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von Fortuna Beitrag anzeigen
    Die harten Maßnahmen kann der künftige Kalif Dir garantieren, den Aufschwung eher nicht...
    Lol, in meiner Vorstellung sorgt der Monarch auch für ein monokulturelles Deutschland.
    Wird natürlich blutig werden, denn die importierten Horden kommen noch zu den
    heimischen Hungrigen dazu und werden sich gewaltsam bei denen bedienen, von denen
    sie glauben das sie noch was haben. Wird natürlich schlimm, aber anders geht es nicht.
    Entweder kommt eine gewaltsame Neuordnung mit Aussicht auf eine gedeihliche Zukunft,
    oder ein schleichender Niedergang auf dritte Welt Niveau. Mir ist ersteres lieber...
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  6. #6
    Sprecher der Verderbten Benutzerbild von Fortuna
    Registriert seit
    06.01.2014
    Ort
    Republik der Strolche / Packistan
    Beiträge
    9.488

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Lol, in meiner Vorstellung sorgt der Monarch auch für ein monokulturelles Deutschland.
    Wird natürlich blutig werden, denn die importierten Horden kommen noch zu den
    heimischen Hungrigen dazu und werden sich gewaltsam bei denen bedienen, von denen
    sie glauben das sie noch was haben. Wird natürlich schlimm, aber anders geht es nicht.
    Entweder kommt eine gewaltsame Neuordnung mit Aussicht auf eine gedeihliche Zukunft,
    oder ein schleichender Niedergang auf dritte Welt Niveau. Mir ist ersteres lieber...
    MfG
    H.Maier
    Ich sehe doch jeden Tag die deutsche Jugend, die uns diese Zukunft in Freiheit erkämpfen soll.


    Die tragen ihren negerianischen Klassenkameraden und ihren minderjährigen Freunden aus Kassyrien die Büchertasche, damit diese beide Hände zum Schicksenklarmachen frei haben.

    Wer da im kommenden Culture-Clash mit Ringelpietz und Anfassen siegen, bzw. zu Tode gefickt auf der Walstatt liegen wird ist mir also schon klar.




    Malte-Laurin und Gianluca-Torben werdens nicht reißen und wir Alten allein können es auch nicht mehr richten.
    Mein Europa ist nicht eure EUdSSR
    Null Loyalität für Buntland
    - Mein Land heißt Deutschland -
    Mein Feind heißt brd - je suis Naht-Zieh
    I will gather no more of your bitter fruit - Ich will das nicht schaffen

  7. #7
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.115

    Fragezeichen AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Die Europäische Zentralbank stoppt ihr Anleihenkaufprogramm. Meldung in den Mainstreammedien. Stoppt ? Nein, nicht stoppt, es ist ganz anders und......von welchen Unternehmen werden eigentlich Anliehen gekauft ?.....
    Die Auflösung gibt es hier:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    https://www.youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    9.728

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Kaum zu glauben wie korrupt und dumm die Angela Merkel Minister, Berater sind. Peinlich wenn man überhaupt zu dem Ratten Treffen nach Davos fährt. Treffen mit üblen Gangstern, wie Georg Soros, Tony Blair, Al Gore, schlimmer könnte es nicht mehr sein.

    käufliche Idioten haben Deutschland übernommen



    Hinten Rechts Altmaier


    [Links nur für registrierte Nutzer] hier mit Gangstern wie Edmond Panariti, um die Drogen Geschäfte aus EU Agrar Fund zu finanzieren und Christian Schmid. Der dumme Mensch, hat natürlich Twitter account um sich wichtig zumachen.



    Good breakfast-meeting with @georgesoros: thx a lot for your support for Europe and our global values. We shall never accept anti-semitism, intolerance, populism!
    — Peter Altmaier (@peteraltmaier) 24. Januar 2019



    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier nimmt vom 23.-24. Januar 2019 am Jahrestreffen des World Economic Forum (WEF) teil, das unter dem Motto "Globalisierung 4.0: Auf der Suche nach einer globalen Architektur im Zeitalter der Vierten Industriellen Revolution" in Davos, Schweiz, stattfindet. Minister Altmaier diskutiert dort unter anderem gemeinsam mit EU-Kommissar Pierre Moscovici und anderen hochrangigen Vertretern in einer Paneldiskussion über strategische Wirtschaftsfragen für Europa (23.1.19, 16-17 Uhr) und trifft unter anderem Bruno Le Maire, Tony Blair, George Soros und Al Gore zu Gesprächen.



    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Broschüre listet Abgeordnetet aller Länder auf

    Auch der [Links nur für registrierte Nutzer] der am 3. Februar 2017 von Gerald Knaus, der Kanzlerin Merkel in der Flüchtlingsfrage berät, vorgelegt wurde, wurde von Soros initiiert.

    Oliver Janich hat sich die Mühe gemacht, diverse Dateien miteinander zu vergleichen, um die deutschen EU-Parlamentarier zu finden, die von George Soros als Verbündete angesehen werden und ähnliche Ziele verfolgen wie dieser. Er nutzte dazu die Dokumente auf [Links nur für registrierte Nutzer]

    Zu den Leaks gehört auch eine Broschüre, in der die Beratungsfirma KumquatConsult für das „Open Society European Policy Institute“ diejenigen Mitglieder des 8. Europäischen Parlamentes auflistete, welche „erwiesene“ oder „wahrscheinliche“ Verbündete sein könnten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ähnlich agiert Soros in politischer Hinsicht, wobei es darum geht Realitäten zu schaffen, die den eigenen Erwartungen entsprechen, was so gut wie immer durch Manipulation geschieht und eine „hidden agenda“ erfordert, also im Verborgenen stattfinden muss. Dies ist der Ursprung der Verschwörungstheorien über Soros, soweit man ihn in der Taktik des Multimilliardärs selbst finden kann.
    Geändert von navy (24.01.2019 um 16:53 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.569

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Und natürlich demonstriert die Masse für noch mehr Sozialismus auf Pump.
    Wird sie in der BRD genauso machen, sobald die Zeiten hier noch schlechter werden.
    D.h. geht es nach der Masse, werden sich die Zustände hier Richtung Venezuela entwickeln.
    Aus diesem Grund brauchen wir auch einen brutalen Crash, nach dem alles demonstrieren
    nichts mehr nutzt, weil nichts mehr zum Verteilen da ist. Nur so kann man die Masse wieder
    erden und vom Kopf auf die Füße stellen. Und natürlich muss der Demokrattismus weg, der ja
    auch nichts anderes ist, als eine schleichende Entwicklung hin zum Sozialismus. Das alles muss
    radikal weg und eine autokratische, am besten monarchistische Herrschaft installiert werden,
    die mit harten Maßnahmen wieder den Grundstein für einen neuen Aufschwung legt.
    MfG
    H.Maier
    Der heutige Tag war geradezu surreal. Bundesanleihen zu ohnehin schon winzigen 0,25-0,3% Rendite wurden in unerreichte Höhen befördert, nachdem Draghi Anlass gegeben hat, dass die Wirtschaft nachlässt, keine Zinsanhebung wahrscheinlich erscheint.
    Einerseits wird die Zinskurve dadurch nochmals flacher, wodurch die Anleihen steigen. Daneben herrscht die Vorahnung, dass ein weiteres QE-Programm mittelfristig ansteht. Insofern wurde die Gier geweckt, jetzt Anleihen zu akquirieren, um sie der EZB zu deutlich höheren Kursen zu verkaufen, sobald ein weiteres QE-Programm stattfindet. Der EUR/USD Wechselkurs ist folgerichtig noch tiefer; sie werden ihn vermutlich noch um einiges tiefer bewegen.
    In Bund-Futures kam eine hundert Millionen Kauf-Order nach der anderen an, sodass neue Höchstkurse erreicht wurden.
    危機

  10. #10
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.412

    Standard AW: Die Plünderung der EU Vermögen, durch die EZB und € Finanz Mafia

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Der heutige Tag war geradezu surreal. Bundesanleihen zu ohnehin schon winzigen 0,25-0,3% Rendite wurden in unerreichte Höhen befördert, nachdem Draghi Anlass gegeben hat, dass die Wirtschaft nachlässt, keine Zinsanhebung wahrscheinlich erscheint.
    Einerseits wird die Zinskurve dadurch nochmals flacher, wodurch die Anleihen steigen. Daneben herrscht die Vorahnung, dass ein weiteres QE-Programm mittelfristig ansteht. Insofern wurde die Gier geweckt, jetzt Anleihen zu akquirieren, um sie der EZB zu deutlich höheren Kursen zu verkaufen, sobald ein weiteres QE-Programm stattfindet. Der EUR/USD Wechselkurs ist folgerichtig noch tiefer; sie werden ihn vermutlich noch um einiges tiefer bewegen.
    In Bund-Futures kam eine hundert Millionen Kauf-Order nach der anderen an, sodass neue Höchstkurse erreicht wurden.

    Ja, es kommt so wie von sachkundigen Leuten vorhergesagt. Sobald das Geld drucken nachlässt
    geht die Wirtschaft in die Knie und die Notenbankster reagieren mit einer neuen Geldflut.
    Dem, von dir verlinkten Video mit dem FED Vorsitzenden habe ich entnommen, daß die FED auch
    schon kalte Füße kriegt und die Zinsen nicht weiter erhöht. Ist die Rezession erstmal da, werden auch die weiter drucken. Und irgendwann in nicht allzuferner Zukunft, werden die Nebenwirkungen des Druckens zu groß und die Blase platzt.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.11.2017, 09:06
  2. Gute Dokumentation über die Ausplünderung Afrikas durch den Islam.
    Von Alfred im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 18:16
  3. Die Veränderung Europas durch den Islam
    Von heide im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 28.12.2009, 05:48
  4. Abzocke der Sozialleistungen durch Türken-MAFIA
    Von Schwarzer Rabe im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 198
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 18:02

Nutzer die den Thread gelesen haben : 47

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben