+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

  1. #1
    world demise 2020 Benutzerbild von Th.R.
    Registriert seit
    24.02.2013
    Ort
    Atlantikbrücke-Matrix BRD
    Beiträge
    4.378

    Standard Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Wir wußten es alle, dass die CSU die größten Heuchler sind, die im Grunde nicht weniger links sind wie die Linken.

    Nun ein neuer Beweis:

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    10. Januar 2019
    [Links nur für registrierte Nutzer] » [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]
    Deutschland nimmt 60 Bootsflüchtlinge auf – Jubel auf „Sea Watch“

    [Links nur für registrierte Nutzer]„Sea-Watch“: Einwanderer jubeln Foto: dpa / Twitter-Screenshot / JF-Montage

    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]
    • [Links nur für registrierte Nutzer]

    • e-mail

    • drucken


    BERLIN. Deutschland hat sich bereit erklärt, 60 Personen von Flüchtlingsschiffen aus dem Mittelmeer aufzunehmen. Zuvor hatte Maltas Regierung verkündet, im Streit um die Zuständigkeit für 49 Einwanderer auf zwei deutschen Hilfsschiffen sei eine europäische Lösung gefunden worden.

    Die Flüchtlinge hatten zuvor mehrere Wochen auf der „Sea-Watch 3“ und der „Professor Albrecht“ im Mittelmeer gelegen. Wie ein Sprecher des Bundesinnenministeriums der Nachrichtenagentur dpa sagte, sei darüber hinaus aber auch eine Einigung für 249 Asylsuchenden gefunden worden, die sich bereits in Malta aufhalten.


    ....
    Das wird sich in Afrika rumsprechen.

    Europa ist zur Härte nicht mehr fähig. Christlich durchseucht. Strategisch schachmatt.

  2. #2
    Ehemals Kaltduscher Benutzerbild von Esreicht!
    Registriert seit
    29.04.2007
    Ort
    dawodaKiniagwenis
    Beiträge
    18.745

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Wir wußten es alle, dass die CSU die größten Heuchler sind, die im Grunde nicht weniger links sind wie die Linken.

    Nun ein neuer Beweis:



    Das wird sich in Afrika rumsprechen.

    Europa ist zur Härte nicht mehr fähig. Christlich durchseucht. Strategisch schachmatt.
    Vor allem ist nachgewiesen, daß es gar nicht um Seenot-Rettung, sondern nur ums Schleusen ging, denn die Aufnahme der Seenot Geretteten auf lybische Küstenschiffe wurde von den deutschen Schleusern verweigert, die längst schon vor Gericht stehen müßten und mit Seehofer einen Schleuser-Komplizen haben! Angesichts der nachgewiesenen Faktenlage hätte Seehofer die Aufnahme verweigern und die Kapitäne zwingen müssen, die Fracht in den Ausgangshafen zurückzubringen oder unter den "Sponsoren" aufzuteilen!

    kd
    „Wo ist die deutsche Armee? Ohne die deutsche Armee…“
    ….das Land habe „faktisch keine Waffen mehr“, die Streitkräfte Deutschlands seien „hopelessly demoralized“, also hoffnungslos demoralisiert….
    Douglas Macgregor , frisch nominierter US-Botschafter in Berlin, 28.07.20 sputnik news
    Um die finale Endreinigung kümmert sich aktuell Frau Karrenbauer!

  3. #3
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.620

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Die Sache ist ganz einfach: Jeder Neger, der es auf eine NGO-Schleuserfähre schafft, ist praktisch in Shangri-La angekommen. Mit ein bißchen Pech muß er halt ein paar Tage auf dem Schiff herumhängen, aber aufgenommen wird er auf alle Fälle. Der Rest ist EU-Schattenboxen.
    Leben in der Ochlokratie.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    7.706

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Die Schweden sind übrigens mindestens genau so schlimm dran wie die Deutschen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aber Seehofer gehört der Schwesterpartei der CDU an, und die wollte schon 1969 die "Vereinigten Staaten von Europa".
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Das ist aber nur zu schaffen, wenn die Völker keine Identität mehr haben. Zur Identitätszerstörung dienen die Umsiedler u.A.
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller. Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!
    EU: Wattzahl bei Staubsaugern zum Strom sparen senken, aber E-Autos pushen. Genau mein Humor!

  5. #5
    Ur-Deutscher Benutzerbild von latrop
    Registriert seit
    24.03.2006
    Ort
    zu Hause in der Haxenbraterei
    Beiträge
    30.272

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Wir wußten es alle, dass die CSU die größten Heuchler sind, die im Grunde nicht weniger links sind wie die Linken.

    Nun ein neuer Beweis:



    Das wird sich in Afrika rumsprechen.

    Europa ist zur Härte nicht mehr fähig. Christlich durchseucht. Strategisch schachmatt.
    Das hat mit christlich durchseucht garnichts zu tun.
    Er meint sicher, er würde sich das Himmelreich damit erarbeiten.

    Das sind alles Schwatzbacken.

    Seehofer ist als Politiker nicht mehr glaubwürdig.
    Deutschland braucht eine christlich vernünftige Politik
    ohne Migrantenkuschelei und ohne die GRÜNEN!


  6. #6
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    61.214

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Wir wußten es alle, dass die CSU die größten Heuchler sind, die im Grunde nicht weniger links sind wie die Linken.

    Nun ein neuer Beweis:



    Das wird sich in Afrika rumsprechen.

    Europa ist zur Härte nicht mehr fähig. Christlich durchseucht. Strategisch schachmatt.
    60? Das sind ja quasi alle von dem Schiff.

  7. #7
    GESPERRT
    Registriert seit
    09.03.2018
    Beiträge
    962

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    "Seehofer ist als Politiker nicht mehr glaubwürdig."

    @latrop ,

    vielleicht sollte man einfach nur den Grundsatz schreiben: Poliker sind nicht glaubwürdig.
    Relativierungen, durch das Wörtchen MEHR o.ä. können getrost unterbleiben.
    Ebenso sollte man Parasiten keinen Namen geben, da Namen beliebig austauschbar sind.

    Wenn "Politik" global über "Menschen" sinnieren und entscheiden kann, geht es nur darum,
    der BIOMASSE die Erhaltung der eigenen, leistungslosen Existenz aufzubürden.

    Wein saufen und Wasser predigen! Das ändert sich wohl Nie?

  8. #8
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.571

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Sea Watch ist eine rein kriminelle Organisation

    A) lt. EU Recht ist es absolut verboten, das ein Schiff mit einem Alter von 40 Jahren und mehr in EU Häfen, Gewässern fährt.

    B) Kapitäne gibt es nicht, noch Schiffsührer, die zumindest das notwendige Sporthochsee Schiffer Patent haben. Die Spinner haben niemand in der See Berufsgenommenschaft angemeldet, keine technischen Zertifikate, weil solch alte Schiffe gibt es sowas nicht. Genehmigung für Passagierfahren, gibt es nicht. Berufs Seeleute ebenso nicht. Nur Millionen sollen gestohlen werden, durch diese Berufs Kriminellen, wo Medien und SPD Politiker dort auch schon auftauchten, das kriminelle zu vermakrten.

    Am besten diese Schiffe versenken, nachdem man alle an Bord befindlichen Kriminellen von Bord geholt hat.

    Die Professor Albrecht Penck“ ist ebenso uralt, längst ausgemuster gewesen, als Forscherschiff der DDR. Baujahr 1951

    Das Schiff ist als Frachter registriert

    IMO: 5285667
    MMSI: 211215130
    Rufzeichen: Y3CH
    FLAGge: Germany [DE]
    AIS Schiffstyp: Cargo
    Bruttoraumzahl: 307
    Tragfahigkeit: 117 t
    Gesamtlänge x Grösste Breite: 38.58m × 7.2m
    Baujahr: 1951
    Status: Aktiv

    [Links nur für registrierte Nutzer]



    Die erwähntet Sea-Watch ist als Vergnügungs Schiff registriert 1973 gebaut

    Die Sea-Watch


    IMO: 7302225
    MMSI: 244140096
    Rufzeichen: PE7098
    FLAGge: Netherlands [NL]
    AIS Schiffstyp: Pleasure Craft
    Bruttoraumzahl: 645
    Tragfahigkeit: 498 t
    Gesamtlänge x Grösste Breite: 50.35m × 11.65m
    Baujahr: 1973
    Status: Aktiv

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  9. #9
    Superspreader
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    22.149

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Zitat Zitat von Th.R. Beitrag anzeigen
    Wir wußten es alle, dass die CSU die größten Heuchler sind, die im Grunde nicht weniger links sind wie die Linken.

    Nun ein neuer Beweis:



    Das wird sich in Afrika rumsprechen.

    Europa ist zur Härte nicht mehr fähig. Christlich durchseucht. Strategisch schachmatt.
    Es kommen ohnehin jeden Monat 20.000 in die BRD, in Worten Zwanzigtausend. Da machen die 60 Neger den Kohl auch nicht fett.
    Das ist doch alles nur Theater, um dem Schlafmichel eine knallharte Asylpolitik vorzugaukeln. Und der fällt natürlich darauf herein.
    Ich respektiere Frauen ... als Idee!

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    61.214

    Standard AW: Seehofer (CSU) öffnet den Invasoren die Türen nach Europa. - Linke Politik pur

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Es kommen ohnehin jeden Monat 20.000 in die BRD, in Worten Zwanzigtausend. Da machen die 60 Neger den Kohl auch nicht fett.
    Aber die Abschiebung von 36 Afghanen ist einen Artikel in der BILD wert. Wobei ... einer ist ja wieder mit zurück geflogen, weil die Afghanen den einfach nicht wollten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 19.08.2017, 19:49
  2. Antworten: 91
    Letzter Beitrag: 11.10.2015, 20:10
  3. ist linke Politik regierungsfähig? Ist Links eine Alternative?
    Von bernhard44 im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 249
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 13:27
  4. Die Grund- und Bodenfrage, Oder: Ist linke Politik unverzichtbar?
    Von derRevisor im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.08.2008, 00:29
  5. Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 13:14

Nutzer die den Thread gelesen haben : 0

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben