+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 56

Thema: Freiheit.

  1. #31
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: Freiheit.

    Freiheit ist ...
    die Freiheit zu schei**en, wenn man Muß.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    24.264

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Freiheit ist ...
    die Freiheit zu schei**en, wenn man Muß.
    Das konnte man beim Adi aber auch. Scheißen macht frei!

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    `*´

    bilde sich ein Jeder sein eigenes Urteil !
    … nicht nur Urteil, auch Bewertung und Verständnis
    und hänge sich nicht an Vorgaben aus der Zeitung bzw TV
    sondern mache sich seine eigenen Gedanken
    Eignen wir unser Denken
    als Subjekt unserer Gedanken wieder an
    denn frei werden die Gedanken
    wenn wir frei sein wollen!
    Schlafschafe bleiben
    ohne Chance

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Captain_Spaulding
    Registriert seit
    25.04.2012
    Ort
    Kleinstadt an der Ostsee.
    Beiträge
    5.357

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Du verstehst unter Freiheit vermutlich das Gesetz des Djungels
    Nein ich verstehe darunter die "bürgerliche Freiheit" nach Rousseau. Bist du zu blöde zum lesen?

    die Freiheit des Stärkeren seinen Vorteil gegen den Benachteiligten auszunützen
    Diese "Freiheit" bietet der Sozialismus tatsächlich nicht.,!
    Da irrst du dich gewaltig. Mit seiner Willkürherrschaft erfüllt der Sozialismus alle Voraussetzungen damit die "Stärkeren" die "Schwächeren" unterdrücken können.

    Der einzige Unterschied zwischen Sozialismus und "Dschungel" ist der, dass im Dschungel die , im darwinistischen Sinn, Überlegenen die Unterlegenen unterdrücken, wogegen es im Sozialismus willkürlich davon abhängt welcher von beiden die Staatsmacht hinter sich hat.

    mfg

  5. #35
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.413

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    `*´
    Freiheit lebt in uns
    die Gedanken sind frei
    bilde sich ein Jeder sein eigenes Urteil !


    °<8´(
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

  6. #36
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    7.973

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Affenpriester Beitrag anzeigen
    Es gibt viele Möhren ... Freiheit ist eine der hohlsten.
    Nun ja Freiheit ist ein großes Wort ,aber es ist nur für sehr Wenige im realen Leben zu erreichen !
    Es sind Diktatoren und deren Anhang ,oder Kriminelle (Die Mafia )die sich nehmen was Sie brauchen .
    Der Bürger hat sich den Spielregeln der Gesellschaft unter zu ordnen ,deren Gesetze zu befolgen ,
    oder aber im ewigen Clinch lautlos unter zu gehen .
    Freiheit ist noch nie gelungen weder in der Steinzeit noch im Jetzt .
    Ich würde sagen ,wer sich von Allem etwas sichert kann relativ ruhig leben ,auch ohne 100% Frei zu sein .
    Gruß Bestmann
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  7. #37
    Nur noch Gast&Mitleser.
    Registriert seit
    03.07.2012
    Ort
    Mittelsachsen
    Beiträge
    10.849

    Standard AW: Freiheit.

    Das gibt es nicht! Auch wer nur fressen, saufen, kacken und pissen muss, ist nicht wirklich frei!
    „Den Multikulturalismus ein gescheitertes Konzept zu nennen, ist eine Verharmlosung! Es handelt sich um eine menschenverachtende, asoziale, volks- und staatsfeindliche, antidemokratische und gewalttätige Praxis!"-Thorsten Hinz

    Abwärts immer, aufwärts nimmer!




  8. #38
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Ort
    Südost
    Beiträge
    20.095

    Standard AW: Freiheit.

    Tote sind frei. Ach ne, die sind gefangen vom Tod.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  9. #39
    immer Freundlich Benutzerbild von Bestmann
    Registriert seit
    16.12.2012
    Ort
    Im Speckgürtel von Hamburg
    Beiträge
    7.973

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Captain_Spaulding Beitrag anzeigen
    Also erstmal besteht hier keine Dreiecksbeziehung. Sozialismus steht der Freiheit (dem Libertarismus nicht Liberalismus) diametral gegenüber, aber Konservativismus hat in dieser Beziehung keinen Platz.

    Konservativismus ist das Gegenteil von Progressivismus.
    Konservativismus bedeutet das altbewährte bei zu behalten. Ein typischer PDS-Opa ist zB auch erzkonservativ, er kann man dem ganzen BRD-Nonsens nichts anfangen und wählt verzweifelt die Linke , in der Hoffnung die DDR (also das alte) würde so zurück kehren.
    So einer ist konservativ und trotzdem Sozialist.

    Die meisten Konservativen sind allerdings eher freiheitlich orientiert, also Befürworter der freien Marktwirtschaft.

    Man sieht also, ob sozialistisch oder freiheitlich, konservativ kann man immer sein.

    Zur Freiheit:
    Unser Lord und Erlöser Jean-Jaques Rousseau hat ein mal gesagt: "Freiheit bedeutet nicht, dass man tun kann was man will, sondern Freiheit bedeutet, dass man nicht tun muss ,was man nicht will."
    Auf Staatstheorie übertragen bedeutet das eine Beschneidung staatlicher Zwänge bis zur totalen Auflösung dieser.
    Der Zwang wird hier deutlich von einem Verbot unterschieden. Auch in einer freiheitlichen, also libertären, Welt gibt es Verbote. Nur Zwänge gibt es nicht.
    Das geht bei einigen Hardcorelibertären übrigens soweit, dass man sogar Steuern als staatliche Zwänge ableht.

    Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Beitrag weiterhelfen , wenn irgendwas nicht ganz klar ist, dann frage mich ruhig.

    mfg
    Du hast da einen Satz eingestellt der fast das gesamte Wort "Freiheit " beinhaltet ;Zitat .
    Freiheit bedeutet nicht, dass man tun kann was man will, sondern Freiheit bedeutet, dass man nicht tun muss ,was man nicht will."
    Diesen Satz sollte sich Manch einer gut merken .
    Gruß Bestmann
    Geduld ist die Kunst,nur langsam wütend
    zu werden .Gruß Bestmann

  10. #40
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Freiheit.

    Zitat Zitat von Captain_Spaulding Beitrag anzeigen
    Nein ich verstehe darunter die "bürgerliche Freiheit" nach Rousseau. Bist du zu blöde zum lesen?


    Da irrst du dich gewaltig. Mit seiner Willkürherrschaft erfüllt der Sozialismus alle Voraussetzungen damit die "Stärkeren" die "Schwächeren" unterdrücken können.

    Der einzige Unterschied zwischen Sozialismus und "Dschungel" ist der, dass im Dschungel die , im darwinistischen Sinn, Überlegenen die Unterlegenen unterdrücken, wogegen es im Sozialismus willkürlich davon abhängt welcher von beiden die Staatsmacht hinter sich hat.

    mfg
    Da verstehst Du die Idee des Sozialismus überhaupt nicht.
    Sozialismus meint im Wortsinn das Primat der Gemeinschaft vor dem Individualismus.
    Den Schutz der Mehrheit der Schwächeren vor den wenigen privilegierten Stärkeren.
    unter der Vergesellschaftung der materiellen Produktionsmittel.
    Das Gemeinwohl übersteigt die Summe aller Einzelvorteile um ein Vielfaches!
    In der Idee großartig, in der Praxis selten erreicht..

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. freiheit
    Von hartmut im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 15:26
  2. Freiheit
    Von mig2 im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.09.2003, 19:55

Nutzer die den Thread gelesen haben : 101

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben