+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6
Zeige Ergebnis 51 bis 53 von 53

Thema: Vorschläge an Bundesregierung

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Hay
    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    10.782

    Standard AW: Vorschläge an Bundesregierung

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...und ich Tor dachte mit Einführung der Maut ist die Kfz-Steuer begraben.
    Du solltest unsere Regierung besser kennen.... keine Reform, die eine Verbesserung und Entlastung bringen sollte und den Bürger nicht viel Geld gekostet hat

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.572

    Standard AW: Vorschläge an Bundesregierung

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    ...und ich Tor dachte mit Einführung der Maut ist die Kfz-Steuer begraben.
    Vor allem was macht man mit den Finanzamten/Innen und Angestellten/Innen in den KFZ-Steuer-Stellen. Die können nur das Eine und man müsste sie in Pension, Rente schicken oder falls verbeamtet in den vorzeitigen Ruhestand versetzen. Gut Letzteres wäre nur eine Umbettung.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    790

    Standard AW: Vorschläge an Bundesregierung

    Je größer und ungerechfertigter die linke Sabotage (Tempo 130 auf Autobahnen etc.), umso aufgeblasener müssen die Namen der Komitees oder Kommissionen sein (oder auch ganz generell all die sonstigen linken Phrasen), mittels derer man solche Sabotagen dann auf der Bevölkerung abladen möchte. Das war auch schon bei der KKW-Sabotage so. Merkel nutzt gerne solch linke Methoden, wahrscheinlich weil die auch in linken Regimen/Diktaturen (der Marke DDR) immer so üblich waren/sind, und Merkel als absolutes DDR-Kind, das sie ja auch selbst heute immer noch ist, das deswegen natürlich auch wieder ganz genauso machen möchte!!!

    Merkel, mit ihrer 5000%igen DDR-Erziehung in Richtung einer immer wieder nur bedingungslosen eigenen Unterordnung unter eine jede Sabotageidiotie linker Ökofaschisten (die im DDR-Auge Merkels E.Honecker quasi höchstselbst gleichkommen), zieht einen jeden solchen Schwachsinn einfach immer wieder nur unwiderstehlich an. Mit ihrer DDR-Programmierung, derartigen linken PolitRatten immer weitestgehend gehorchen zu müssen, ist sie jedenfalls nur das geborene Kriegsinstrument gegen die Demokratie, wie sie jenseits eines ExOstblockes existierte, und gegen eine politisch (eigene) bürgerliche Wählerschaft und all deren Politbehinhaltung. Eine üble Seite des Problems, die einen jeden derartigen heillosesten Öko-Extremismus/Faschismus immer nochmal zusätzlich gefährlichst aufbläst (..als quasi von ganz oben/von E.Honecker höchstselbst verordnet ..was Merkel dann natürlich nur noch mehr durchwinken kann)!!!

    Und gerade wegen dieser sehr sehr "kranken" Antivertretung (namens Merkel) im eigenen Politlager muss man sich einiger grundsätzlicher Sachverhalte einfach umso bewusster sein. Nämlich z.B...

    • dass der Umweltschutz heute in besonderer Weise nur von einigen linken Parteien dazu instrumentalisiert wird, um damit linkeste Verhältnisse, linken Kollektivismus, linke Gleichmacherei und platteste Gleichförmigkeit in Allem und für Alle zu erzeugen. Also so etwas dann natürlich auch bzgl. aller Mobilitätsmöglichkeiten eines jeden Einzelnen.

    • dass in diesen linken Parteien immer wieder nur ein ganz bewusster Missbrauch dieses Umweltthemas versucht wird, welcher ganz gezieltest mit maximalen Übertreibungen und Verzerrungen arbeitet, um Angst, Panik und Hysterie zu schüren und darüber dann die Demokratie selbst abstürzen (niedertrampeln, zu Tode trampeln) zu lassen.

    • dass man so einer immer aller obligatorischsten ökofaschistischen Übertreiberei auch überhaupt garnicht zustimmen oder folgen muss. Auch nicht nur etwas, weil nämlich auch schon nur etwas so einer immer extra grenzenlosen Übertreiberei u.U. leicht zum Ende einer Demokratie (oder aller Freiheit, freien Entscheidungen, Individualität darin) führen kann...

    • dass nicht das Klima kippt, sondern mittels solch ökofaschistischer Übertreibungsmethoden ganz alleine nur die Demokratie – und genau das ja auch schon immer nur die ganz besondere Zielsetzung solch linker Akteure gewesen ist (nämlich das Kippen der Demokratie zugunsten ihrer ewigen linken Diktaturträume).

    • Dass solche Vereine, wie diese Umwelthilfe, heute nur noch mehr die aller reinsten mechanischen Terrorhelfervereine (eben zum Kippen der Demokratie) darstellen. Und zwar eben über das Realisieren extra größtmöglicher Unverhältnismäßigkeiten zur Einäscherung all dessen was Demokratie auch ausmachte ...und man das auch immer mal genau so öffentlich festzustellen hat, um so deren Negativfunktion für die vielen ahnungslosen Zuseher auchmal etwas deutlicher gemacht zu haben.

    • dass es eben NICHT immer immer weitergehen muss, von der sowieso schon 100fachen Grenzwertübertreibung/-überdrehung NICHT zur 1000fachen Grenzwertübertreibung, und von dieser 1000fachen Grenzwertübertreibung dann (nach einer kleinen Weile) NICHT zur 10.000fachen Grenzwertübertreibung, und von dieser 10.000fachen Grenzwertübertreibung dann (nochmals wenige Jahre später) NICHT zur 100.000fachen Grenzwertübertreibung usw. usf...

    • dass man all diese Tatsachen auch gelegentlich (oder immer wieder) mal selbst exakt so formulieren muss, weil man ansonsten vollkommen am absolut Wesentlichen solcher Probleme einfach vorbeiredet, und sich dadurch zusätzlich eher nur schwächer macht...

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vorschläge zum Auswandern
    Von Varg im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 18:31
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 21:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 81

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben