Thema geschlossen
Seite 2 von 422 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 52 102 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 4217

Thema: Elektromobilität II

  1. #11
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.015

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Für die ganzen Batterien fehlen die Rohstoffe. Zudem lagern sie großteils in China.

    Es ist ein Irrwitz sonders gleichen, der hier wieder einmal betrieben wird.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.420

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Bei 21 Cent pro kWh und - durch Kohleverstromung - gruseliger "Klimabilanz" genau das Richtige. Dazu minimale Reichweite und bedingte Autobahntauglichkeit.

    Elektroautos sind hierzulande absoluter Quatsch.
    Zum Strompreis: Es kommt schon mit gewisser Regelmäßigkeit vor, dass so viel Windstrom ins Netz will, dass die Strompreise negativ werden - die Erzeuger zahlen dafür, dass sie Strom loswerden dürfen. Man müsste nun noch diese Überschüsse sinnvoll speichern können. Wasserstoff ist ein Weg dahin.

    Zur Klimabilanz: völlig richtig, sauberer als die Primärenergie kann elektrisches Fahren nicht sein. Also müssen die Erneuerbaren weiter kräftig ausgebaut werden.

    Reichweite: Wenn du die Batterie mit einer Brennstoffzelle hybridisierst, fährst du heute schon 400 bis 500 km weit mit einer Tankfüllung Wasserstoff. Das reine Batterieauto allerdings ist in der Regel ein Schlaglochsuchgerät für zwei Leute und eine große Einkaufstasche mit einer Reichweite von 100 km, mit Glück. Sicher gibt es einen Markt dafür, aber keinen allzu großen.

  3. #13
    White Charger Benutzerbild von Bergischer Löwe
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    In der Grafschaft / Rhld.
    Beiträge
    13.197

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Zum Strompreis: Es kommt schon mit gewisser Regelmäßigkeit vor, dass so viel Windstrom ins Netz will, dass die Strompreise negativ werden - die Erzeuger zahlen dafür, dass sie Strom loswerden dürfen. Man müsste nun noch diese Überschüsse sinnvoll speichern können. Wasserstoff ist ein Weg dahin.

    Zur Klimabilanz: völlig richtig, sauberer als die Primärenergie kann elektrisches Fahren nicht sein. Also müssen die Erneuerbaren weiter kräftig ausgebaut werden.

    Reichweite: Wenn du die Batterie mit einer Brennstoffzelle hybridisierst, fährst du heute schon 400 bis 500 km weit mit einer Tankfüllung Wasserstoff. Das reine Batterieauto allerdings ist in der Regel ein Schlaglochsuchgerät für zwei Leute und eine große Einkaufstasche mit einer Reichweite von 100 km, mit Glück. Sicher gibt es einen Markt dafür, aber keinen allzu großen.
    Genau. Wie der Großversuch von Honda in Kalifornien mit ihrem Wasserstoff - Brennstoffzellen Mittelklasse Wagen.

    Nur leider hört man davon hierzulande nichts. Vor allem nicht von der Idee Hondas die Umwandlung in jedem individuellen Haushalt per Erdgas möglich zu machen. Das wäre Revolutionär, da dadurch jeder Haushalt autark von externen Stromlieferern wäre. RWE, E-On, Wattenfall könnten einpacken und den Laden dicht machen.

    Da werden die Lobbyisten aber sicherstellen, daß sowas n i e m a l s dem Otto Normalverbraucher zugängig gemacht wird.

    Ansonsten warte ich immer noch auf den Dieselhybrid. Verbräuche von 2 Litern, normale Fahrleistungen, normale Fahrzeuggröße, Reichweiten von 1000 km und mehr. Wozu da noch pure Elektroautos?

  4. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.420

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Nur leider hört man davon hierzulande nichts. Vor allem nicht von der Idee Hondas die Umwandlung in jedem individuellen Haushalt per Erdgas möglich zu machen. Das wäre Revolutionär, da dadurch jeder Haushalt autark von externen Stromlieferern wäre. RWE, E-On, Wattenfall könnten einpacken und den Laden dicht machen.

    Da werden die Lobbyisten aber sicherstellen, daß sowas n i e m a l s dem Otto Normalverbraucher zugängig gemacht wird.
    Was wäre da der Gewinn? Du hängst dann immer noch an einem importierten und fossilen, also klimaschädlichen Energieträger. Strom kann man, muss man aber nicht aus Öl und Gas herstellen. Man braucht ihn auch nicht zu importieren.

    Du kannst dich darauf verlassen, dass sowohl die Stromanbieter als auch die Kraftstoffanbieter massiv in das Geschäft einsteigen werden. Sie sitzen alle schon in den Startblöcken und sind an Modell- und Demonstrationsprojekten beteiligt.


    Zitat Zitat von Bergischer Löwe Beitrag anzeigen
    Ansonsten warte ich immer noch auf den Dieselhybrid. Verbräuche von 2 Litern, normale Fahrleistungen, normale Fahrzeuggröße, Reichweiten von 1000 km und mehr. Wozu da noch pure Elektroautos?
    Gleiches Argument wie oben: du brauchst Öl dazu. Außerdem hat der Ottomotor eines PKW einen bemitleidenswerten Wirkungsgrad.

    Das Elektroauto der absehbaren Zukunft hat eine Batterie, die aus einer Brennstoffzelle geladen wird. Nur diese Kombination bietet für die nächsten etwa 20 Jahre die Leistungen, die wir gewohnt sind.

    Aber wir werden auch noch lange den Verbrennungsmotor sehen. Der Übergang geht nicht von heute auf morgen.

  5. #15
    auf Wunsch inklusive Benutzerbild von Maxvorstadt
    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    8.740

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von Ganz_unten Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Am Montag wollen Bundesregierung, Automobil- und Energiewirtschaft bei einem Spitzentreffen in Berlin eine «Nationale Plattform Elektromobilität» beschließen. Wie man hört will Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel Deutschland zum «Leitmarkt für Elektromobilität» machen.

    Ich denke, es wird nie klappen, mit dem Traum von der billigen und sauberen Elektromobilität für alle, es sei denn, wir steigen auf "Pedelec" um:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    In der Automoblilbranche mit Sicherheit. Aber bevor Deutschland in der Energiewirtschaft ein Leitmarkt wird, stehen wir einem deutschen Leidmarkt gegenüber. Das läuft viel zu langsam. Bis Deutschland endlich vermarket und nicht ständig entwickelt, haben die Amerikaner oder sogar die Chinesen den Markt übernommen. :]

  6. #16
    Der Unglücksrabe Benutzerbild von Hans Huckebein
    Registriert seit
    19.01.2008
    Ort
    bei Tante Lotte
    Beiträge
    3.331

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zwischen "soll" und "ist" liegen aber noch welten!

    Hat sie auch gesagt, woher der saubere strom kommen soll?

  7. #17
    Selektiv tolerant! Benutzerbild von Vaddi
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Carlsberg
    Beiträge
    309

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Aha, wir sollen also Marktführer für überteuerte Fahrzeuge werden, mit denen man nur um die Ecke fahren kann, um dann die Batterien 10 Stunden wieder aufladen zu müssen?! Die sind doch doof und so weit von der Realtität entfernt. :rolleyes:

    Keinerlei Praxistauglichkeit... Ich fahre gerne nach Norwegen in den Urlaub. Muss ich da denn ein halbes Jahr frei nehmen, wenn ich mit so einer Elektro-Gurke unterwegs bin?
    Vorwärts, wir müssen zurück!


  8. #18
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.886

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Reichweite: Wenn du die Batterie mit einer Brennstoffzelle hybridisierst, fährst du heute schon 400 bis 500 km weit mit einer Tankfüllung Wasserstoff.
    Möglich, auf einen Rutsch. Läßt Du es über nacht stehen ist die Flasche leer.

    H2 macht sich derzeit noch durch einige unangenehme Nebeneigenschaften bemerkbar, eine davon ist seine Diffusionsfreude durch sämtliche Materialien.

    Eine andere ist die Erfordernis zur Dauerkühlung, da ansonsten der Innendruck in astronomische Höhen steigt. Diese Kühlung erzielt man zweckmäßigerweise durch die Verdampfung von, na was wohl, H2 aus dem Tank.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.886

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Zitat Zitat von Vaddi Beitrag anzeigen

    Keinerlei Praxistauglichkeit... Ich fahre gerne nach Norwegen in den Urlaub. Muss ich da denn ein halbes Jahr frei nehmen, wenn ich mit so einer Elektro-Gurke unterwegs bin?
    Laß es. Die verbieten die Einreise aufgrund der giftigen Inhaltsstoffe der Batterien die ihre sauberen Fjorde gefährden könnten.:P
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  10. #20
    GESPERRT
    Registriert seit
    19.02.2009
    Beiträge
    7.939

    Standard AW: Deutschland soll Leitmarkt für Elektromobilität werden.

    Dieser Technikbereich wird m. M. n. durch Verhinderungsstrategien aller Art bestimmt, z. B. durch Verhinderungspatente*.

    Die Marktführer in der Fahrzeugindustrie wollen keinen grossen Wurf in diesem Technikbereich, der zu schwer kalkulierbaren Änderungen der Machtverhältnisse führen kann. Was immer die bei ihren staatlich geförderten "Bemühungen" herausbekommen, ist durch ökonomische Interessen bestimmt und als Ergebnis technischer Forschungsarbeit unglaubwürdig.


    *
    Dass die Zahl der Patente jüngst um
    zwei Drittel gestiegen ist, deutet denn
    auch keiner der Wissenschaftler als Zeichen
    für gesteigerten Erfindungsgeist,
    schließlich handele es sich dabei überwiegend
    um „Verhinderungspatente“ – also
    um einträgliche Winkelzüge bei der
    Handhabung geistigen Eigentums, die Innovation
    eher verhindern als fördern.
    Quelle: [Links nur für registrierte Nutzer]

Thema geschlossen

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Elektromobilität
    Von Bergischer Löwe im Forum Verkehr / Luft-und Raumfahrt
    Antworten: 6813
    Letzter Beitrag: 16.01.2019, 07:22

Nutzer die den Thread gelesen haben : 230

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Stichworte

blitzschutz

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

elektroautomobil

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

emobilität

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

erdung

Ich bin ein Blockelement, werde aber nicht angezeigt

stromautobahn

Stichwortwolke anzeigen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben