+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 46

Thema: Pleiten deutscher Aussenpolitik

  1. #31
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Deutscher Michel Beitrag anzeigen
    Auch wenn der vorläufige Gipfel des peinlichen Fehlverhaltens des aktuellen Außenministers im Umgang mit Venezuela schon einige Monate zurückliegt, sollte der Vorgang hier auch erwähnt werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aus dem Artikel:

    [...] Als Volljurist hätte der deutsche Außenminister Heiko Mass (SPD) eigentlich wissen müssen, was ihm nun der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages auf eine Anfrage der Linksfraktion bescheinigte und der LINKE-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko entsprechend kommentierte: "Die Anerkennung Guaidós stellt eine unzulässige Einmischung in die inneren Angelegenheiten Venezuelas dar und ist damit völkerrechtswidrig. Es ist völlig offensichtlich, dass Guaidó derzeit über keine reale Macht in Venezuela verfügt. Ihn als Präsidenten anzuerkennen stellt einen verantwortungslosen Akt dar, der den ohnehin schon gefährlichen Konflikt weiter verschärft. Die Gefahr eines Bürgerkriegs oder einer Militärintervention ist real. Die Bundesregierung hätte vermitteln können. Stattdessen hat sie sich durch ihre einseitige Parteinahme für diese Funktion diskreditiert.“

    Dass die Regierung von Venezuela die Ausweisung des deutschen Botschafters Daniel Kriener auch mit eben diesem Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes des Deutschen Bundetags begründet, müsste Heiko Maas eigentlich peinlich sein. Dass Maas de facto auch die Ausweisung durch eine Regierung, die er nicht anerkennt, akzeptiert, demonstriert das ganze Ausmaß des Scheiterns der deutschen Außenpolitik und seines führenden Diplomaten. [...]
    Marionetten haben keine Außenpolitik. Ohne Vorgabe aus Washington würden die nie auf die Idee kommen, irgendwo Wahlen vorzuschreiben und bei Nichterfüllung einfach einen Kandidaten auswählen, den sie dann anerkennen.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    35.982

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Steinmeier und Maas warnt die Welt ständig bei Konflikten vor den Gefahren, das diese Art von Befürchtungen bei Konflikten die ganze Welt umtreibt und das es sich um kein exklusiv Wissen handelt, das interessiert sie nicht weiter.
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  3. #33
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    35.982

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Heute sind die Machthaber in der BRD böse auf Washington, ab 1986 waren die DDR Machthaber böse auf Moskau, ob sich Geschichte wiederholt?
    Antirassismus ist Tyrannei und hoch gefährliche Volksverhetzung.

    "Der EU -Sozialismus funktioniert solange bis den Deutschen das Geld ausgeht"

  4. #34
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.445

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Heute sind die Machthaber in der BRD böse auf Washington, ab 1986 waren die DDR Machthaber böse auf Moskau, ob sich Geschichte wiederholt?
    Merkel ist doch böse auf alle, außer ihre Kommunistenfreunde aus China. Die findet die super.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  5. #35
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.297

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Deutscher Michel Beitrag anzeigen
    Auch wenn der vorläufige Gipfel des peinlichen Fehlverhaltens des aktuellen Außenministers im Umgang mit Venezuela schon einige Monate zurückliegt, sollte der Vorgang hier auch erwähnt werden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Aus dem Artikel:

    [...] Als Volljurist hätte der deutsche Außenminister Heiko Mass (SPD) eigentlich wissen müssen, was ihm nun der Wissenschaftliche Dienst des Deutschen Bundestages auf eine Anfrage der Linksfraktion bescheinigte und der LINKE-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko entsprechend kommentierte: ...................... [...]
    Die Note solle 4 - gewesen sein, deshalb konnte er nie einen Job als Anwalt finden, dazu war Heiko Maas zu blöde, ging lieber in die Politik.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    1.485

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Marionetten haben keine Außenpolitik. Ohne Vorgabe aus Washington würden die nie auf die Idee kommen, irgendwo Wahlen vorzuschreiben und bei Nichterfüllung einfach einen Kandidaten auswählen, den sie dann anerkennen.
    Oft ist es trotzdem ziemlich peinlich, was da abgeliefert wird.
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  7. #37
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    1.485

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von navy Beitrag anzeigen
    Die Note solle 4 - gewesen sein, deshalb konnte er nie einen Job als Anwalt finden, dazu war Heiko Maas zu blöde, ging lieber in die Politik.
    Die anderen Vögel in Regierungsverantwortung dürften ähnliche Referenzen haben.
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

  8. #38
    Pandemiker Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    3.245

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Deutscher Michel Beitrag anzeigen
    Oft ist es trotzdem ziemlich peinlich, was da abgeliefert wird.
    Ja, ziemlich. Man sollte Merkel erklären, daß die Venezolaner wählen können, wen sie wollen.
    Einerseits erklärt man uns, daß Venezuela eine Diktatur ist, andererseits wird man nicht müde zu erwähnen, daß die Opposition im Parlament die Mehrheit hat.
    Wie passt das zuzsammen?
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  9. #39
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    12.297

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Deutscher Michel Beitrag anzeigen
    Die anderen Vögel in Regierungsverantwortung dürften ähnliche Referenzen haben.
    Komplett gefaelschte, gefakte sogar oft. Strohdumme Leute, die nur Posten haben wollen, wo man Geld stiehlt

  10. #40
    Mitglied Benutzerbild von Deutscher Michel
    Registriert seit
    28.04.2012
    Beiträge
    1.485

    Standard AW: Pleiten deutscher Aussenpolitik

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Ja, ziemlich. Man sollte Merkel erklären, daß die Venezolaner wählen können, wen sie wollen.
    Einerseits erklärt man uns, daß Venezuela eine Diktatur ist, andererseits wird man nicht müde zu erwähnen, daß die Opposition im Parlament die Mehrheit hat.
    Wie passt das zuzsammen?
    Sowas hat bei diesen Leuten und ihren Chefs leider Tradition:

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    "Zwischen dem Schwachen und dem Starken ist es die Freiheit, die unterdrückt, und das Gesetz, das befreit."

    Jean Baptiste Henri Lacordaire (1802-1861)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. AIPAC, Netanyahu und die US Aussenpolitik !
    Von Erik der Rote im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 07:55
  2. Pleiten, Pech und Pannen !
    Von JobcenterMitarbeiter im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.07.2013, 02:16
  3. USA und deren Aussenpolitik
    Von Freddo im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.04.2012, 10:22
  4. Aussenpolitik der BRD..
    Von jamie shea im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 14:57
  5. Die Brutto-Netto-Pleiten !
    Von SAMURAI im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.08.2005, 18:56

Nutzer die den Thread gelesen haben : 107

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben