+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 25 von 25

Thema: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

  1. #21
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Über die wahren Gründe kann man nur spekulieren. 1989-1991 kann ich rückblickend sagen, war die einzige freie Zeit in meinem Leben. Das eine regime hatte aufgegeben, das andere sich noch nicht etabliert. Es waren die schönsten Augenblicke. Ich stelle mir vor einen zustand zu etablieren der dauerhaft so ist.


    also, die wirklich gute zeit konnte laufen, weil nicht mehr oder noch nicht das regime am laufen war... was für eine bankrotterklärung, eben ans regime, an regime.

    2 jahre, davon müsst man was auf ewig in konseven haben, was?
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.399

    Standard AW: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    ist nicht das problem, dass wir 2019 schreiben, heisst, die, die noch fern von diesem westlerdreck aufgewachsen sind, sind nicht mehr genug an der zahl - und die jungen dort, wären die dann alle solidarisch? die hängen doch auch an den systemmedien, smartphones usw.
    Nicht alle denken so. Und es werden mehr.

    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    23.01.2016
    Beiträge
    514

    Standard AW: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Würde man jetzt hier über das wie schreiben , wäre eine Verwirklichung ungleich schwieriger. Für die Bereitschaft der Bevölkerung ist ganz klar der beabsichtigte Kohleausstieg ein gutes Thema. Im real existierenden Sozialismus haben die Menschen gelernt real zu denken. Sioch leider, wie ich auch, verblenden lassen.
    Dennoch ist das „wie“ aber logisch. Aber wie du schon sagst, schweigen ist erst mal Gold. Man darf die „Zartbesaiteten“ nicht unnötig schocken. Gleich gar bei Jenen die noch gar keine Erfahrung haben. Die „Arbeit“ muss getan werden und basta. Danach sehen wir weiter.
    Ceterum censeo BRD esse delendam

  4. #24
    Erfinder von USrael Benutzerbild von tosh
    Registriert seit
    04.02.2010
    Ort
    Besatzungszone BRD
    Beiträge
    64.749

    Standard AW: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich auf die Reaktion des Regimes gespannt. Es geht hier eindeutig um Aufruf und Organisation zu Straftaten. Gleichzeitig reißt sich diese Organisation die heuchlerische Hilfsmaske selber vom Gesicht. Nicht Hilfe von Schutzsuchenden sondern Zerstörung der Wirtsvölker ist das Ziel.
    Diese Schleuser führen jedenfalls selber Straftaten durch:

    [Links nur für registrierte Nutzer]I. Grundsätzliches
    Unter dem Begriff des „Einschleusens" versteht man das bewusste Fördern der unerlaubten Einreise eines Ausländers in die Bundesrepublik. Der Helfer wird hier als Schleuser bezeichnet. Strafbar ist das Schleusen aber nach § 96 Abs. 1 AufenthG nur dann, wenn sich der Täter die Schleusung entweder gegen ein Entgelt vornimmt, oder wiederholt bzw. zugunsten mehrerer Ausländer handelt.
    Handelt der Schleuser gewerbsmäßig, als Mitglied einer Bande, führt er bei der Tat eine Schusswaffe (oder eine sonstige Waffe in Verwendungsabsicht) mit sich oder führt er den Transport unter menschenunwürdigen Bedingungen durch, so liegt die Mindestfreiheitsstrafe bei 6 Monaten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    USrael: Der Schwanz Israel wedelt mit dem Hund USA!
    Nicole: Ein bißchen Frieden ... für diese Erde auf der wir wohnen ... das wünsch ich mir

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von denkmalnach
    Registriert seit
    20.04.2016
    Beiträge
    1.087

    Standard AW: "Mission Lifeline“ und die Scheinehe: Öffentlicher Aufruf zu einer Straftat?

    Zitat Zitat von glaubensfreie Welt Beitrag anzeigen
    In großen Teilen Westdeutschlands und Berlins sieht man den Verfall.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Bremen ist das letzte in unserem Land. Bremen hat 32% Migranten + 17% Ausländer. Dazu kommen noch die Illegalen. Das Ergebnis ist Dummheit mal 3. Sachsen zeigt dagegen wie es besser geht, und wie die Zukunft aussehen muss. Sachsen ist Vorbild. Und das nicht zuletzt durch Pegida. Der aktive Widerstand lässt die Invasoren zögern nach Sachsen zu kommen.
    Dies gilt aber wahrscheinlich eher für die Provinz. In den Großstädten hat der Krebs ebenfalls schon gestreut. Zecken und Kameltreiber sind an der Tagesordnung.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ein christlicher Aufruf zur Mission
    Von Krabat im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 18:46
  2. Hakenkreuz-Spinnerin von Mittweida wegen Vortäuschens einer Straftat verurteilt!
    Von harlekina im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 17.03.2009, 16:07
  3. Hakenkreuz-Fall von Mittweida - Anklage wegen Vortäuschung einer Straftat
    Von SAMURAI im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2008, 08:10
  4. Ist das eine Aufforderung zur Begehung einer Straftat?
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 27.02.2008, 07:24
  5. 5 Millionen Steuergelder für Begünstigung einer Straftat
    Von Beißer im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 18:44

Nutzer die den Thread gelesen haben : 60

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben