+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste 1 2 3 4
Zeige Ergebnis 31 bis 38 von 38

Thema: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

  1. #31
    Yuck Fou! Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    23.512

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen

    Mich würde es nicht überraschen, wenn Politiker, Polizisten und CO. mit drin stecken.
    "Ich kenne da einen, mach Dir keine Sorgen".
    Je suis Prüffall.

  2. #32
    Barbar in der Westkultur! Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    58.295

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Wer wohl dahintersteckt?



    Mich würde es nicht überraschen, wenn Politiker, Polizisten und CO. mit drin stecken.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [/LEFT]
    Solange das Ausland nicht ermittelt (weil zum Beispiel ein Touristenkind missbraucht wurde) kann nichts rauskommen. Das ist in der BRD IMMER der Fall.

    Wenn du als Deutscher Beweise hast, sucht die Lügenpresse eine Sache, die du mit der AfD gemein hast und schon wirst du dann abgewürgt.

  3. #33
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    15.340

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Wer wohl dahintersteckt?



    Mich würde es nicht überraschen, wenn Politiker, Polizisten und CO. mit drin stecken.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [/LEFT]
    Wenn dem so ist, würde mich das nicht wundern.
    Wer der Camper war und was seine Rolle in der ganzen Angelegenheit war, das wäre interessant.
    Dutroux hat man eingeknastet. Dutroux war wohl das unterste Ende der Kette in dem scheußlichen Spiel. Der Beschaffer.
    Nicht mehr, nicht weniger. Voll schuldfähiger, brutaler Psychopath ohne pädophile Neigung. Der hat beschafft
    und bedient, ein Geschäft. Wen oder was er bedient hat, das kann man nur vermuten. 27 aus dem Weg geräumte Zeugen, engagierte aber von Ermittlungen abgezogene und versetzte Polizisten etc sprechen da eine mehr als deutliche Sprache.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von spoonfedvomit
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    1.486

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Wer wohl dahintersteckt?



    Mich würde es nicht überraschen, wenn Politiker, Polizisten und CO. mit drin stecken.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [/LEFT]
    Wer alles hat und das Volk - wie früher - wie Sklaven ausbeuten kann, der holt sich dann den Kick anderswo.

    Z.B. mit Frischfleisch, das ihnen von willigen Handlangern geliefert wird.

    Stichwort "Sachsensumpf", als de Maiziere noch Minister im "Freistaat Sachsen" war.

    Mit Zeugensterben kennen sich ja "unsere" Politiker aus, siehe NSU.

    Und ein Mark Dutroux hat ja gezeigt, wie es geht.

  5. #35
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.284

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz


    [...]Beweismaterial verschwunden
    [...]Polizeiversagen[...]
    Quelle: 23:00 Uhr-SWR-Nachrichten
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    3.098

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    Quelle: 23:00 Uhr-SWR-Nachrichten
    Nun wird von polizeilichem Versagen gesprochen und nicht die logische Konsequenz, dass der "Camper" vielleicht nur ein Lieferant für diejenigen war, die jetzt die Beweise zerstören. Wir kennen ähnliche Vorfälle in der Geschichte Deutschlands, bei denen plötzlich alle Beweise verschwinden.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #37
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.284

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Flüchtling Beitrag anzeigen
    [...]Beweismaterial verschwunden
    [...]Polizeiversagen[...]
    Quelle: 23:00 Uhr-SWR-Nachrichten
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [...] Reul sprach angesichts der Vorgänge von einem „Desaster“ und setzte Sonderermittler ein. Ihm zufolge befanden sich die Datenträger in einem Aluminiumkoffer in und einer Hülle bei der Kriminalpolizei in Detmold. Der entsprechende Raum soll demnach unzureichend gesichert gewesen sein. Wegen des verschwundenen Beweismaterials setzte Reul fünf Beamte des Landeskriminalamtes als Sonderermittler ein. „Man muss hier klar von Polizeiversagen sprechen“, sagte Reul.[...]
    Es ist da die Schreibe von "unzureichend gesichertem" Raum der entsprechenden Polizeidienststelle. Hierzu angemerkt: Ich ging in meinem Leben schon an Hunderten von Polizeidienststellen-Gebäuden vorbei, und an keinem einzigen hatte ich den Eindruck, dass da einfach so unbemerkt jeder Hinz und Kunz rein- und rauswatscheln könnte.
    Jaja, Polizeigebäude, und das ganz ohne Kamera und Diensthabende.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  8. #38
    @Schalotte Knoblauch #ZdL Benutzerbild von Pulchritudo
    Registriert seit
    27.02.2015
    Ort
    ...in Yascha Mounks "...historisch einzigartiges Experiment..."
    Beiträge
    7.851

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Es ist wirklich nicht mehr sonderlich geheim, welche "Kinderfreunde" überall in den westlichen "Eliten" aus Politik und Wirtschaft zu finden sind. Der Fall Dutroux ist da äußerst bezeichnend, denn da wurden die Ermittlungen, die in höchste Kreise der Politik gingen, von ganz oben massiv behindert und gestoppt. Vor einigen Jahren standen sehr viele Politiker aus dem englischen Parlament unter Verdacht eng mit Missbrauchsringen zusammen zu arbeiten usw. Man erhält fast den Eindruck, als sei das ab einer gewissen Stufe "ganz normal".



    Alles Zufall, du Nazi-Verschwörungstheoretiker...Zeugen sterben halt auch mal...



    Ritualmorde und Kindesopferungen usw., von denen immer wieder berichtet wird, dürften von den Eingeweihten der NWO und Logenpyramide tatsächlich zur Erlangung finsteren Beistandes genutzt werden. Diese Leute wissen mehr als der einfache kleine Otto-Normalo, auch über den Aufbau des Jenseits, die jenseitigen Welten und die dort unter guten und bösen Absichten organisierten Seelen. Und sie sind fanatisch in ihrem Glauben an das Böse und die Zerstörung.
    Es wird immer nur von Dutroux geredet, nie aber von seinem Komplizen Weinstein.
    Die moderne Art der Völkervernichtung: Man hetze die Frauen gegen die eigenen Männer auf (Feminismus), gebe ihnen politische Macht und die Antibabypille. Dann installiere man Gedanken- und Sprachzensur, die Kritik an ganz bestimmten Minderheiten, Religionen, Ideologien etc. kriminalisiert (Politische Korrektheit + Schuldkult). Gleichzeitig überflute man das Volk mit der Unterschicht aus der 3. Welt (Multikulti), die sich im Gegensatz zur Urbevölkerung sehr rasch vermehrt.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 3 (Registrierte Benutzer: 1, Gäste: 2)

  1. bimmer1122

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 19:51
  2. Taten oder Einstellungen - was wiegt schwerer - was zählt mehr ?
    Von JTK im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 23:21
  3. Raffzahn Sarrazin: 1000 Euro mehr im Monat
    Von Gärtner im Forum Deutschland
    Antworten: 466
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 12:13
  4. Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte
    Von Gryphus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 19:48
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 16:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 93

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben