+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 116

Thema: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

  1. #91
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.739

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Sonsee Beitrag anzeigen
    Das Jugendamt hatte keine Bedenken, dass Kind bei einem langzeit Arbeitslosen in einer Bruchbude unterzubringen?! Ob das auch bei einem Flüchtlingskind möglich gewesen wäre?

    [COLOR=#000000][FONT=Arial]
    Was ist eigentlich mit der Mutter des Kindes los, von der hört man gar nicht.
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  2. #92
    Freidenkerin Benutzerbild von Sonsee
    Registriert seit
    14.11.2015
    Beiträge
    1.334

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Was ist eigentlich mit der Mutter des Kindes los, von der hört man gar nicht.
    Ja genau, wo die doch wollte, dass ihr Kind gerade zu diesem Kerl auf den Campingplatz gehen muss. Hat vielleicht Geld dafür bekommen....
    ’’In der Politik passiert nichts zufällig. Wenn es doch passiert, war es so geplant.‘‘
    Franklin Delano Roosevelt

  3. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.985

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Die Staatsanwaltschaft spricht von mehr 1000 Taten seit 2008.
    Nach ersten Erkenntnissen liegt die Opferzahl bei 23, ...
    Nein, die ganze Sache reimt sich nicht, zumindest nicht in meinem Grind. Kinder können Geheimnisse schwer für sich behalten, über einen längeren Zeitraum schon gar nicht und das dortige Geschehen müßte nach meinem Ermessen längst publik geworden sein. Unglaublich!

  4. #94
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.390

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Nein, die ganze Sache reimt sich nicht, zumindest nicht in meinem Grind. Kinder können Geheimnisse schwer für sich behalten, über einen längeren Zeitraum schon gar nicht und das dortige Geschehen müßte nach meinem Ermessen längst publik geworden sein. Unglaublich!
    Da tun sich mal wieder Abgründe auf, hm?!
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  5. #95
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.985

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Da tun sich mal wieder Abgründe auf, hm?!
    In der Tat! Nur ihre Art ist unklar.

  6. #96
    Sprössling der Stille Benutzerbild von Enkidu
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hliðskjálf
    Beiträge
    2.390

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    In der Tat! Nur ihre Art ist unklar.
    Tja, das Übliche vermutlich. Pädophile Satanisten die sich von Dauercampern gegen € Minderjährige "zuführen" lassen. Die Dauercamper sind dann die Bauernopfer.
    Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepaßt an eine zutiefst kranke Gesellschaft zu sein.
    Jiddu Krishnamurti

  7. #97
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.985

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Tja, das Übliche vermutlich. Pädophile Satanisten die sich von Dauercampern gegen € Minderjährige "zuführen" lassen. Die Dauercamper sind dann die Bauernopfer.
    Nein, nicht das übliche, sondern das Ungewöhnliche und Unverständliche - die Vertuschung solcher Verbrechen auf öffentlichem Platz und über etliche Jahre. Allein das paßt nicht. In Religionskreisen paßt es.

  8. #98
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.985

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Enkidu Beitrag anzeigen
    Tja, das Übliche vermutlich. Pädophile Satanisten die sich von Dauercampern gegen € Minderjährige "zuführen" lassen. Die Dauercamper sind dann die Bauernopfer.
    Einverstanden. Aber das erklärt allein noch nicht die Stabilität dieser Beziehung über Jahre.

  9. #99
    Tod den Eliten Benutzerbild von Rikimer
    Registriert seit
    23.05.2005
    Ort
    Kanada
    Beiträge
    23.032

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Sonsee Beitrag anzeigen
    Das Jugendamt hatte keine Bedenken, dass Kind bei einem langzeit Arbeitslosen in einer Bruchbude unterzubringen?! Ob das auch bei einem Flüchtlingskind möglich gewesen wäre?

    [COLOR=#000000][FONT=Arial]
    Herbert Reul Innenminister von NRW:









    Ein vertrauenswürdiger Charakter, dem wir die Aufklärung bzw. Spurenverwischung zutrauen.

    Da ich fest an das Böse im Menschen glaube: vielleicht hat das Jugendamt genau deshalb dem Perversen und Kinderschänder das Kind anvertraut? Damit den Politikern, Beamten und ähnlichem Gesocks Frischfleisch für ihre verabscheuungswürdigen Gelüste zugeführt werden können?
    „Noch sitzt Ihr da oben, Ihr feigen Gestalten. Vom Feinde bezahlt, doch dem Volke zum Spott! Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk, dann gnade Euch Gott!“
    (Theodor Körner 1791-1813)

  10. #100
    Mitglied Benutzerbild von glaubensfreie Welt
    Registriert seit
    07.02.2006
    Beiträge
    5.399

    Standard AW: Mehr als 1000 Taten-Kindesmissbrauch auf Campingplatz

    Zitat Zitat von Rikimer Beitrag anzeigen
    Herbert Reul Innenminister von NRW:









    Ein vertrauenswürdiger Charakter, dem wir die Aufklärung bzw. Spurenverwischung zutrauen.

    Da ich fest an das Böse im Menschen glaube: vielleicht hat das Jugendamt genau deshalb dem Perversen und Kinderschänder das Kind anvertraut? Damit den Politikern, Beamten und ähnlichem Gesocks Frischfleisch für ihre verabscheuungswürdigen Gelüste zugeführt werden können?
    Was ist aus dem Vorgang von Silvester 2018/19 geworden? Dieser Kerl hat den Fahrer des Mercedes des vorsätzlichen Mordversuches bezichtigt. Regime und Regimemedien haben bis heute, 2 Monate danach immer noch keine Aufklärung geliefert. Hat der Typ recht oder hat er vorsätzlich gehetzt?
    Demokratie ist Freiheit, Rechtsstaat ist Diktatur des Geldes.

    Keine Links in Signaturen

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.04.2013, 18:51
  2. Taten oder Einstellungen - was wiegt schwerer - was zählt mehr ?
    Von JTK im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 22:21
  3. Raffzahn Sarrazin: 1000 Euro mehr im Monat
    Von Gärtner im Forum Deutschland
    Antworten: 466
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 11:13
  4. Manchmal sagen Bilder mehr als 1000 Worte
    Von Gryphus im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.01.2010, 18:48
  5. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 20.11.2007, 15:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 154

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben