+ Auf Thema antworten
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 6 7 8 9 10 11 12 13 14 20 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 291

Thema: Wirecard

  1. #91
    Mitglied Benutzerbild von bitchplease
    Registriert seit
    06.05.2017
    Beiträge
    452

    Standard AW: Wirecard

    Der Hedgefond will nur das Gerücht streuen, dass Braun am Ende ist weil es seiner Shortposition hilft. Der Bericht ist natürlich anders als angekündigt kein Befreiungsschlag, sondern hat nur Geld gekostet für gar nichts.
    Sinnvoller wäre eine Selbstanzeige gewesen. Die kostet nichts und wenn die Ermittlungsbehörden nichts finden ist das positiv.

    Ohnehin wichtiger ist eigentlich die Frage ob die Umsätze und Gewinne der letzten Monate stimmen oder nicht.

  2. #92
    Foren-Veteran
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    8.169

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von bitchplease Beitrag anzeigen
    Der Hedgefond will nur das Gerücht streuen, dass Braun am Ende ist weil es seiner Shortposition hilft. Der Bericht ist natürlich anders als angekündigt kein Befreiungsschlag, sondern hat nur Geld gekostet für gar nichts.
    Sinnvoller wäre eine Selbstanzeige gewesen. Die kostet nichts und wenn die Ermittlungsbehörden nichts finden ist das positiv.

    Ohnehin wichtiger ist eigentlich die Frage ob die Umsätze und Gewinne der letzten Monate stimmen oder nicht.
    Daß hier noch der eine oder andere Hedgefond short herumbastelt, dürfte die Aktie jetzt nicht mehr stören. Sie hatte ihren finalen sell off wahrscheinlich vorgestern. Das hohe Volumen spricht dafür. Seitdem hat sie einen ganz guten Boden ausgebildet. Langfristig ist auch der Bereich zwischen 90 und 100 eine starke Unterstützung
    Ich bin heute morgen zu 91 rein. Stopp bei 79.

  3. #93
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Wirecard

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Da rappelt es aber richtig.
    Abwarten wie weit die noch nach unten taumeln.

    Hatte kürzlich eine Diskussion mit Bekannten meiner Frau,die für 10 Mille Aktien kaufen wollten.

    Sie meinten ,dass ein Freund denen Wirecard empfohlen hat.
    Da lagen diese bei 90 etwa.

    Meinte ,wenn Zahlungsdienstleister und nicht von den ehemaligen hohen Kursen Wirecards träumen ,dann lieber solider Worldline.

    Nun,deren Freund hat sich wohl durchgesetzt.
    Schließlich ist Wirecard im DAX , da kann nichts passieren sagte dieser,wie die Bekannte meiner Frau gestern etwas traurig berichtete.

  4. #94
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.169

    Standard AW: Wirecard

    Das nenne ich eine [Links nur für registrierte Nutzer]:

    Nach den Vorwürfen wegen Marktmanipulation gegen den Zahlungsdienstleister hat nun die Finanzaufsicht Bafin Anzeige erstattet. Die Geschäftsräume des Unternehmens in Bayern wurden untersucht. Die Vorwürfe richten sich gegen Vorstände.
    Hatten sich die Untersuchungen der Bafin in dieser Hinsicht nicht vor allzulanger Zeit noch gegen die Financial Times gerichtet?
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  5. #95
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    13.156

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Das nenne ich eine [Links nur für registrierte Nutzer]:



    Hatten sich die Untersuchungen der Bafin in dieser Hinsicht nicht vor allzulanger Zeit noch gegen die Financial Times gerichtet?
    Wenn sie bei 5€ sind, kaufe ich sie. Aktuell kbv 5. Viel zu hoch. Außerdem ist die Dividende schrottig.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  6. #96
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2015
    Beiträge
    3.242

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Wenn sie bei 5€ sind, kaufe ich sie. Aktuell kbv 5. Viel zu hoch. Außerdem ist die Dividende schrottig.
    5 Euro ? Wird wohl nicht passieren.
    Bei 25-30 Euro wären die ein Übernahmekandidat,da noch langfristige Dienstleistungsverträge vorhanden.
    Wäre so meine Meinung.

  7. #97
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.169

    Standard AW: Wirecard

    Eines muss man Wirecard lassen: Langweilig wird es in dem Laden nicht. [Links nur für registrierte Nutzer].

    Der DAX-Konzern Wirecard will im Bilanzskandal Strafanzeige gegen unbekannt erstatten. Das Unternehmen sehe sich als mögliches Opfer eines "gigantischen Betrugs", sagte ein Sprecher. Der Zahlungsdienstleister kann wegen milliardenschwerer Unklarheiten in der Bilanz seinen Jahresabschluss erneut nicht vorlegen. Die beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY habe das Unternehmen darüber informiert, dass über die Existenz von Bankguthaben auf Treuhandkonten in Höhe von 1,9 Milliarden Euro keine ausreichenden Prüfungsnachweise vorlägen, teilte Wirecard mit.
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  8. #98
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    7.071

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Eines muss man Wirecard lassen: Langweilig wird es in dem Laden nicht. [Links nur für registrierte Nutzer].
    Ich finde die Anzeige ziemlich lächerlich. Es ist völlig illusorisch, dass ein Externer, der davon keine Vorteile hat, hier betrogen hat.

    Auch die Wiederkehrenden Verschiebungen des Jahresabschluss sind aussagekräftig. Offenbar ist der so schlimm, dass er in dieser Form nicht veröffentlicht werden soll. Es ist auch logisch, dass die Banken ihre Kredite kündigen, wenn bis morgen kein Jahresabschluss vorliegt.

    Angesichts der winzigen Bilanz ist Wirecard dann durch Insolvenz gefährdet. Zuletzt hat Wirecard übrigens nur geringfügig mehr als 2 Milliarden Euro an Barbeständen bilanziert. Und zwei Milliarden davon existieren offenbar überhaupt nicht.

    Für mich ist immer wieder rätselhaft, wie sich Menschen finden, die einem solchen Unternehmen Geld geben. Das dachte ich jedoch auch schon vor Monaten.
    危機

  9. #99
    Islam nein danke Benutzerbild von Pappenheimer
    Registriert seit
    11.08.2011
    Ort
    Central Valley
    Beiträge
    5.432

    Standard AW: Wirecard

    Gut dass ich auf meine Vernunft gehört habe und nicht auf Jubelmeldungen aus Foren. Wer vor lauter Euphorie vergessen hat einen Stop zu setzen, der darf heute ein tiefrotes Depot bestaunen. Ich hatte in diesem Forum vor Wirecard gewarnt, eine Zockeraktie vom übelsten. Und auch die aktuellen - 62 Prozent sind noch nicht das Ende der Fahnenstange. Wer auf solche Wertpapiere setzt wird ūber kurz oder lang sein Kapital verlieren. Aktien kauft man, man zockt sie nicht.
    „Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

    Konrad Adenauer

  10. #100
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    13.169

    Standard AW: Wirecard

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Ich finde die Anzeige ziemlich lächerlich. Es ist völlig illusorisch, dass ein Externer, der davon keine Vorteile hat, hier betrogen hat.
    Ich sehe es ebenfalls als eine Nebelkerze. Entweder man war es selbst, oder man war komplett inkompetent, und hat den Betrug nicht bemerkt.

    Auch die Wiederkehrenden Verschiebungen des Jahresabschluss sind aussagekräftig. Offenbar ist der so schlimm, dass er in dieser Form nicht veröffentlicht werden soll. Es ist auch logisch, dass die Banken ihre Kredite kündigen, wenn bis morgen kein Jahresabschluss vorliegt.

    Angesichts der winzigen Bilanz ist Wirecard dann durch Insolvenz gefährdet. Zuletzt hat Wirecard übrigens nur geringfügig mehr als 2 Milliarden Euro an Barbeständen bilanziert. Und zwei Milliarden davon existieren offenbar überhaupt nicht.

    Für mich ist immer wieder rätselhaft, wie sich Menschen finden, die einem solchen Unternehmen Geld geben. Das dachte ich jedoch auch schon vor Monaten.
    Steckt da nicht auch Softbanks Vision Fund drin, der in letzter Zeit eh Probleme mit seinen sehr aggressiven Investitionen hatte?
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 127

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben