+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 1 2 3
Zeige Ergebnis 21 bis 24 von 24

Thema: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

  1. #21
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.477

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Gawen Beitrag anzeigen
    Quark.
    Ich hab Ubuntu auch laufen.
    Aber die Oberfläche, egal ob Gnome oder KDE, ist nicht wirklich ausgereift.
    Generell viel zu klobig, keine Stringenz.

    Dazu, dass im Hintergrund überall noch Konsole-Scheiß läuft.

    Klar, man kann alles machen und hat mit LibreOffice auch eine gute Lösung für den Büro-Gebrauch.
    Dennoch fehlt das gewisse Etwas eines stringenten Desktop-Betriebssystems.

    Für Server ist es natürlich ideal.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #22
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    20.568

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Gefragt schon ...

    Es ist doch aber heute kein Thema eine "anonyme" e-Mail Adresse anzulegen, bei welcher kaum nachvollziebar ist, wer sich hinter dieser e-Mail Adresse verbirgt.
    Das geht auch ohne E-Mail-Adresse. Einfach ein lokales Konto anlegen und gut ist.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  3. #23
    Autonomer Consul Benutzerbild von Gawen
    Registriert seit
    21.03.2008
    Beiträge
    17.602

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich hab Ubuntu auch laufen.
    Aber die Oberfläche, egal ob Gnome oder KDE, ist nicht wirklich ausgereift.
    Generell viel zu klobig, keine Stringenz.

    Dazu, dass im Hintergrund überall noch Konsole-Scheiß läuft.

    Klar, man kann alles machen und hat mit LibreOffice auch eine gute Lösung für den Büro-Gebrauch.
    Dennoch fehlt das gewisse Etwas eines stringenten Desktop-Betriebssystems.

    Für Server ist es natürlich ideal.

    ---
    Schau Dir mal Budgie als Destop für Ubuntu an.

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.874

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Das geht auch ohne E-Mail-Adresse. Einfach ein lokales Konto anlegen und gut ist.
    Klar geht - wirst aber trotzdem gefragt ...mir ging es nur darum, selbst wenn nicht gehen würde, eine Fake-eMail-Adresse ist doch heute kein Thema mehr.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Warum kann unser Gehirn nicht mit Geld umgehen ?
    Von henriof9 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 21:05
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 17:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 90

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben