+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

  1. #1
    Mitglied Benutzerbild von Metabo
    Registriert seit
    29.10.2012
    Ort
    Hier
    Beiträge
    1.694

    Standard Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Hallo Ihr Lieben...!
    Ich habe meinem neuen Freund ein neues Netbook gekauft, und das verlangt die ganze Zeit die Erstellung bzw. Einrichtung eines Microsoft Kontos, was ich aber nicht einsehe da ich nicht "ausgeschnüffelt" werden will...!! Bei meinem Netbook mit Win 8.1 habe ich es geschafft...! Welche Möglichkeiten oder Tricks gibt es da...???

    Viele liebe Grüße
    Metabo
    Die ist doch ganz lieb...

    In Gedenken an meinen geliebten verstorbenen Partner KuK....

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.759

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben...!
    Ich habe meinem neuen Freund ein neues Netbook gekauft, und das verlangt die ganze Zeit die Erstellung bzw. Einrichtung eines Microsoft Kontos, was ich aber nicht einsehe da ich nicht "ausgeschnüffelt" werden will...!! Bei meinem Netbook mit Win 8.1 habe ich es geschafft...! Welche Möglichkeiten oder Tricks gibt es da...???

    Viele liebe Grüße
    Metabo
    Man kann ein lokales Konto benutzen. Google mal danach. Auswendig weiß ich das auch nicht mehr

  3. #3
    The root of all evil !!! Benutzerbild von Doc Gyneco
    Registriert seit
    09.08.2005
    Ort
    Ein Land wo man die Waffe zu Hause hat !!!
    Beiträge
    9.769

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben...!
    Ich habe meinem neuen Freund ein neues Netbook gekauft, und das verlangt die ganze Zeit die Erstellung bzw. Einrichtung eines Microsoft Kontos, was ich aber nicht einsehe da ich nicht "ausgeschnüffelt" werden will...!! Bei meinem Netbook mit Win 8.1 habe ich es geschafft...! Welche Möglichkeiten oder Tricks gibt es da...???

    Viele liebe Grüße
    Metabo
    Du erstellst ein Schrott-Konto. z. B. bei gmail, yahoo oder hotmail.

    Du musst ja nicht die echten Daten angeben, dann kannst Du win 10 Problemlos installieren.

    Den Hintern gegen den Himmel streckende Mondgötzen Anbeter sind in Europa unerwünscht !
    In der Mülltonne (Igno) : Agano, Cash!, Slight, Maxvorstadt, Mr Capone-E, Gabriel, Greifington !

  4. #4
    Geist ist geil Benutzerbild von Pillefiz
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    All überall
    Beiträge
    22.738

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Doc Gyneco Beitrag anzeigen
    Du erstellst ein Schrott-Konto. z. B. bei gmail, yahoo oder hotmail.

    Du musst ja nicht die echten Daten angeben, dann kannst Du win 10 Problemlos installieren.

    Ich denke, das weiß sie selber, sie wollte halt den neuen Freund vorstellen
    Durchgeknallt ist ganz nah dran an wundervoll

  5. #5
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    runter mit dem winschrott, linux drauf, fertig und a rua is.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    7.477

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Metabo Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben...!
    Ich habe meinem neuen Freund ein neues Netbook gekauft, und das verlangt die ganze Zeit die Erstellung bzw. Einrichtung eines Microsoft Kontos, was ich aber nicht einsehe da ich nicht "ausgeschnüffelt" werden will...!! Bei meinem Netbook mit Win 8.1 habe ich es geschafft...! Welche Möglichkeiten oder Tricks gibt es da...???

    Viele liebe Grüße
    Metabo
    Mein W10 hat nach keinem Konto gefragt. Einfach weiter klicken.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    1.292

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Pillefiz Beitrag anzeigen
    Ich denke, das weiß sie selber, sie wollte halt den neuen Freund vorstellen
    Und der kann nicht einmal ein Netbook selber einrichten?

  8. #8
    Neuer Besen Benutzerbild von Bolle
    Registriert seit
    17.07.2014
    Beiträge
    19.627

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Mein W10 hat nach keinem Konto gefragt. Einfach weiter klicken.
    Stimmt!

    Ein Konto für alle Microsoft-Dienste

    Vereinfacht gesagt, bedeutet die Nutzung eines Microsoft-Kontos, dass man sich in [Links nur für registrierte Nutzer] mit einem Online-Konto anmelden kann. Das ist ähnlich wie der Login beim Mac mit einer Apple-ID, oder am Android-Smartphone mit einem Google-Account.


    Ein Microsoft-Konto ist jedoch keine Pflicht. Das Benutzerkonto lässt sich auch lokal erstellen. Allerdings ist der entsprechende Link eher unscheinbar am unteren Rand des Formulars in der Einrichtungsseite von Windows 10 versteckt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wer im sitzen pinkelt sollte dazu stehen!

  9. #9
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.169

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von dscheipi Beitrag anzeigen
    runter mit dem winschrott, linux drauf, fertig und a rua is.
    Linmurx ist nur für Server zu empfehlen.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  10. #10
    Mit mir zum Kampf u. Sieg
    Registriert seit
    09.07.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    4.760

    Standard AW: Windows 10 verlangt Erstellung eines Benutzerkontos-Wie kann ich das umgehen?

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Linmurx ist nur für Server zu empfehlen.

    ---



    ich bin so zufrieden damit - nach langen jahren des leidensdrucks und miterleben-müssen der ständigen verschlimmbesserungen (win 3.11, gut win 95 waren die letzten stabilen versionen) ist linux eine derartige gnade...

    alles geht, was ich brauche, reibungslos und dauerhaft - wie das bei graphikern aussieht, weiss ich freilich nicht.
    meine beiträge sind ausschließl. mein geistiges eigentum.warnhinweis: fehlinterpretationen meiner aussagen gehen ausschl. zu lasten des lesers.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. DNA kann Hautfarbe eines Täters ermitteln - aber man darf es ncht
    Von Freddy K im Forum Verbrechen / Gewalt / Terror
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2018, 17:22
  2. Warum kann unser Gehirn nicht mit Geld umgehen ?
    Von henriof9 im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 20:05
  3. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.10.2007, 16:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 90

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben