+ Auf Thema antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 4 5 6 7 8
Zeige Ergebnis 71 bis 75 von 75

Thema: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

  1. #71
    Mitglied Benutzerbild von Großmoff
    Registriert seit
    13.08.2019
    Ort
    Todesstern
    Beiträge
    593

    Standard AW: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

    Zitat Zitat von Haspelbein Beitrag anzeigen
    Ich mache dem einzelnen Betrieb hier auch keinen Vorwurf, aber ich denke, dass der Staat hier nicht sehr vorausschauend gehandelt hat. Auch das ist eine Binsenweisheit, denn tut es immer noch nicht.
    Vielleicht hat er vorausschauend gedacht, aber nicht so gehandelt.
    Die Idee war ja die Anwerbung von Gastarbeitern, mit der Betonung auf "Gast".
    Das aus Gästen dann dauerhafte Niederlasser wurden, mit einer Nichtbeachtung aller daraus erwachsenden Problemen, kann man den damaligen Regierungen tatsächlich vorwerfen.

  2. #72
    No Loitering! Benutzerbild von Haspelbein
    Registriert seit
    09.08.2005
    Beiträge
    10.733

    Standard AW: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er vorausschauend gedacht, aber nicht so gehandelt.
    Die Idee war ja die Anwerbung von Gastarbeitern, mit der Betonung auf "Gast".
    Das aus Gästen dann dauerhafte Niederlasser wurden, mit einer Nichtbeachtung aller daraus erwachsenden Problemen, kann man den damaligen Regierungen tatsächlich vorwerfen.
    Ein jeder halbwegs vernunftbegabte Mensch muss wissen, das sowas Migrationsbewegungen waren und sind. Klappte ja schön mit den Polen während der Industrialisierung, die Griechen, Spanier und Italiener machten auch keinen Ärger. Warum nicht noch ein paar Türken als "Gastarbeiter"?
    Der einzige Weg, mit einer unfreien Welt umzugehen, ist, selbst so absolut frei zu werden, dass allein Deine Existenz ein Akt der Rebellion ist.

    Albert Camus

  3. #73
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    10.725

    Standard AW: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

    Zitat Zitat von Großmoff Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat er vorausschauend gedacht, aber nicht so gehandelt.
    Die Idee war ja die Anwerbung von Gastarbeitern, mit der Betonung auf "Gast".
    Das aus Gästen dann dauerhafte Niederlasser wurden, mit einer Nichtbeachtung aller daraus erwachsenden Problemen, kann man den damaligen Regierungen tatsächlich vorwerfen.
    Das ist richtig. Die damaligen Regierungen haben nicht vorrausschauend gehandelt. Dem damaligen Wähler sollte man aber jetzt nicht die Schuld geben. Zum ersten waren die Informationsquellen sehr spärlich für den Bürger und zweitens ist man mit CDU und SPD weitgehenst gut über die Runden gekommen. Heute sind die Informationsquellen um ein vielfaches größer. Da sollte man sich doch mal fragen warum die jüngeren und auch die Wähler die um 1970 geboren wurden sehenden Auges ins Verderben maschieren. Der eventuelle Einwand das auch heute noch viele ältere die CDU wählen zieht da nicht. Da gibt es unter den etwa 40% die das tun viele Beamte und auch Rentner, denen es ganz gut geht.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  4. #74
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    48.762

    Standard AW: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Der da wäre z.B.?

    Aber das Problem beginnt ja auch schon vorher. Alles was irgendwie im Zusammenhang steht ist verbrannt und damit nicht mehrheitsfähig. Das ist nunmal Realität und wird sich auch im Informationszeitalter nicht mehr ändern.
    Was genau steht denn im "Zusammenhang"?

    Hier die Kernpunkte des Parteiprogramms der NPD:

    Bildung: Als rohstoffarmes Land ist Deutschland auf ein funktionsfähiges und leistungsstarkes Bildungswesen mehr als andere Länder angewiesen. Umso verheerender wirken sich falsche Weichenstellungen der etablierten Politik im Bereich der Bildungs- und Hochschulpolitik aus...

    Familie: Die kleinste natürliche Gemeinschaft jedes Volkes ist die Familie. Auf ihr fußen Volk und Staat, in ihr werden Werte und Traditionen weitergegeben.

    Soziales: Seit vielen Jahren sind die sozialen Probleme in der Bundesrepublik unübersehbar. Stück für Stück wird der Sozialstaat ausgehöhlt, werden bewährte Standards herabgesetzt. Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich immer weiter.

    Wirtschaft: Der Globalisierungsprozeß führt dazu, daß der ländliche Raum in seiner wirtschaftlichen, infrastrukturellen und sozialen Entwicklung immer stärker von den urbanen Zentren abgekoppelt wird.

    Umwelt: Die NPD bekennt sich zu einem umfassenden Schutz unserer Heimat als Lebensraum für Mensch und Tier. Die profitmaximierende Verwertung von Raum, Ressourcen und Lebewesen lehnen wir aus unserem ganzheitlichen Verständnis natürlicher Wirkungszusammenhänge und aus Verantwortung vor der Zukunft ab.

    Finanzen: Die Europäische Währungsunion und die Zwangseinheitswährung Euro werden zerbrechen, so wie vor mehr als 20 Jahren das Völkergefängnis Sowjetunion zerbrochen ist.

    Inneres: Im öffentlichen Raum der Bundesrepublik Deutschland fallen Sicherheit, das Recht auf Unversehrtheit und Rechtsstaatlichkeit in zunehmendem Maße einer Erosion anheim.

    Zuwanderung: Oberster Bezugspunkt nationaldemokratischer Politik ist die Verantwortung für Überleben und Fortbestand des deutschen Volkes in seinem angestammten mitteleuropäischen Lebensraum.

    Verteidigung: Die militärischen Kapazitäten Deutschlands wurden in den letzten zwanzig Jahren massiv reduziert und in transnationale Sicherheitsstrukturen integriert.

    Energie: Während die Bundesregierung im Rahmen der sogenannten „Euro-Rettung“ Unsummen für marode Pleitestaaten und Banken aufs Spiel setzt, steigt die Steuer- und Abgabenlast für die Bürger des Landes immer weiter an.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was genau steht da "irgendwie im Zusammenhang" (in welchem Zusammenhang zu was?) und was daran ist nicht berechtigt und gerechtfertigt?
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  5. #75
    KEINE FRAKTION Benutzerbild von kotzfisch
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    48.849

    Standard AW: Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall

    Zitat Zitat von Chronos Beitrag anzeigen
    Was genau steht denn im "Zusammenhang"?

    Hier die Kernpunkte des Parteiprogramms der NPD:



    Was genau steht da "irgendwie im Zusammenhang" (in welchem Zusammenhang zu was?) und was daran ist nicht berechtigt und gerechtfertigt?
    Da stimmt leider alles.
    Trotzdem- die NPD wird mit NS gleichgesett und istdeswegen für 99% der Wähler indiskutabel.
    Außerdem ein reiner VS laden.Danke.
    Getretener Quark wird breit, nicht stark
    politikarena.net

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Wahlprognosen unter Schülern und Studenten - absoluter Linksdrall
    Von Abendländer im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 892
    Letzter Beitrag: 15.04.2019, 01:09
  2. "Jude" beliebtes Schimpfwort unter Schülern
    Von Florian im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 14.01.2009, 12:50
  3. Berlin: 76% mehr Gewalttaten unter Schülern
    Von Analyser im Forum Deutschland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.12.2006, 06:46
  4. Neuer Fall von Gewalt unter Schülern
    Von Anti-Zionist im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.03.2006, 10:29

Nutzer die den Thread gelesen haben : 125

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben