+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: richtig (v)erzogen

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    103

    Standard richtig (v)erzogen

    Ich sitze gerade vor dem TV und verspüre das Bedürfnis hier meinen ersten Strang zu eröffnen.
    Bei Vox läuft gerade die Sendung "richtig (v)erzogen". Schaut das gerade noch jemand?
    Es werden drei Familien und ihre Erziehungsmethoden gezeigt.

    Familie 1: 8 Kinder, sie hat 5 mitgebracht, 3 gemeinsame. Er ist Berufssoldat. Die männlichen Kinder eifern ihm nach.
    Für mich noch die normalsten

    Familie 2: Ältere Frau mit einem Jungen (6 Jahre). Sie erzieht ihm zum Mädchen, aber nur zu Hause und in den Ferien. Sie wollte keinen Jungen, sondern ein Mädchen und hat im TV mal einen Bericht über einen Jungen gesehen, der sich wohl als Mädchen fühlt. Hat ihr Kind darin wiedererkannt und fährt seitdem zweigleisig. Zu Hause Kleid, Schminke und Mädchen sein. Zum Kindergarten geht er als Junge. Das Kind scheint gestört und ohne Benehmen. Ein Opfer des Genderwahns. Er tut mir am meisten leid.

    Familie 3: Linksgrünes Ökopärchen mit 14 jähriger Tochter. Versuchen krampfhaft das Mädchen zum Vegetarier und allgemein demokratisch zu erziehen. Das Mädchen scheint nicht dumm zu sein. Die Eltern zeigen ihr Videos von zu schlachtenden Tieren und kriegen das heulen. Das Mädchen sträubt sich noch. Der Kampf läuft

    Die Sendung ist ganz furchtbar und für mich kaum erträglich. Zeigt aber deutlich wo das ganze Kroppzeug herstammt.
    Unerträglich.
    Guckt das jemand und möchte mal seine Meinung dazu sagen?
    ---
    Gruß aus dem Norden.

  2. #2
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.712

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Ich habe keinen Fernseher.
    Dieser Beitrag sagt mir das die Entscheidung keinen Fernseher zu haben
    die einzig richtige war und ist.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  3. #3
    Mitglied Benutzerbild von Dirty Fischer
    Registriert seit
    11.08.2017
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    726

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich sitze gerade vor dem TV und verspüre das Bedürfnis hier meinen ersten Strang zu eröffnen.
    Bei Vox läuft gerade die Sendung "richtig (v)erzogen". Schaut das gerade noch jemand?
    Es werden drei Familien und ihre Erziehungsmethoden gezeigt.

    Familie 1: 8 Kinder, sie hat 5 mitgebracht, 3 gemeinsame. Er ist Berufssoldat. Die männlichen Kinder eifern ihm nach.
    Für mich noch die normalsten

    Familie 2: Ältere Frau mit einem Jungen (6 Jahre). Sie erzieht ihm zum Mädchen, aber nur zu Hause und in den Ferien. Sie wollte keinen Jungen, sondern ein Mädchen und hat im TV mal einen Bericht über einen Jungen gesehen, der sich wohl als Mädchen fühlt. Hat ihr Kind darin wiedererkannt und fährt seitdem zweigleisig. Zu Hause Kleid, Schminke und Mädchen sein. Zum Kindergarten geht er als Junge. Das Kind scheint gestört und ohne Benehmen. Ein Opfer des Genderwahns. Er tut mir am meisten leid.

    Familie 3: Linksgrünes Ökopärchen mit 14 jähriger Tochter. Versuchen krampfhaft das Mädchen zum Vegetarier und allgemein demokratisch zu erziehen. Das Mädchen scheint nicht dumm zu sein. Die Eltern zeigen ihr Videos von zu schlachtenden Tieren und kriegen das heulen. Das Mädchen sträubt sich noch. Der Kampf läuft

    Die Sendung ist ganz furchtbar und für mich kaum erträglich. Zeigt aber deutlich wo das ganze Kroppzeug herstammt.
    Unerträglich.
    Guckt das jemand und möchte mal seine Meinung dazu sagen?
    Deutsche Wirklichkeit 2019! SO entstehen diese Bekloppten und Monster und Psychos. Traurig aber wahr.
    Schenk dir was Starkes ein und freu dich, dass du nicht solche Eltern hattest!

  4. #4
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.712

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von Dirty Fischer Beitrag anzeigen
    Deutsche Wirklichkeit 2019! SO entstehen diese Bekloppten und Monster und Psychos. Traurig aber wahr.
    Schenk dir was Starkes ein und freu dich, dass du nicht solche Eltern hattest!
    Es reicht zu wissen das so etwas existiert. Man muß es sich nicht ansehen. Zu wissen das es so etwas gibt, ist anstrengend genug. Es anzuschauen ist ein Akt welcher der eigenen Psychohygiene gegenüber äußerst vernachlässigend ist. Ich würde darüber irgendwann die Tobsucht kriegen. Muß nicht sein.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  5. #5
    Sekte BRD, Sektion Süd Benutzerbild von Flüchtling
    Registriert seit
    10.09.2015
    Beiträge
    7.773

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    [...]Die Eltern zeigen ihr Videos von zu schlachtenden Tieren und kriegen das heulen. Das Mädchen sträubt sich noch. Der Kampf läuft
    Die Eltern könnten dem Mädl auch BRD-Stimmvieh zeigen, frenetisch bejubelnd die Blockparteien, auf dem Weg zum Schlachthof.
    Frau Dr. Merkel hat mein vollstes Vertrauen.
    Und auch Greta Thunberg, die zweitmächtigste Frau der Welt.


    Der KAMPF GEGEN WAHRHEIT muss verstärkt werden - mit allen demokratischen Mitteln!

  6. #6
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Kannste bestimmt über die Netzseite von Vox streamen!

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Ich habe keinen Fernseher. [...]
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  7. #7
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.712

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von -jmw- Beitrag anzeigen
    Kannste bestimmt über die Netzseite von Vox streamen!
    Gegen zu niedrigen Blutdruck trink ich lieber einen strammen Kaffee.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

  8. #8
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.661

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich sitze gerade vor dem TV und verspüre das Bedürfnis hier meinen ersten Strang zu eröffnen.
    Bei Vox läuft gerade die Sendung "richtig (v)erzogen". Schaut das gerade noch jemand?
    Es werden drei Familien und ihre Erziehungsmethoden gezeigt.

    Familie 1: 8 Kinder, sie hat 5 mitgebracht, 3 gemeinsame. Er ist Berufssoldat. Die männlichen Kinder eifern ihm nach.
    Für mich noch die normalsten

    Familie 2: Ältere Frau mit einem Jungen (6 Jahre). Sie erzieht ihm zum Mädchen, aber nur zu Hause und in den Ferien. Sie wollte keinen Jungen, sondern ein Mädchen und hat im TV mal einen Bericht über einen Jungen gesehen, der sich wohl als Mädchen fühlt. Hat ihr Kind darin wiedererkannt und fährt seitdem zweigleisig. Zu Hause Kleid, Schminke und Mädchen sein. Zum Kindergarten geht er als Junge. Das Kind scheint gestört und ohne Benehmen. Ein Opfer des Genderwahns. Er tut mir am meisten leid.

    Familie 3: Linksgrünes Ökopärchen mit 14 jähriger Tochter. Versuchen krampfhaft das Mädchen zum Vegetarier und allgemein demokratisch zu erziehen. Das Mädchen scheint nicht dumm zu sein. Die Eltern zeigen ihr Videos von zu schlachtenden Tieren und kriegen das heulen. Das Mädchen sträubt sich noch. Der Kampf läuft

    Die Sendung ist ganz furchtbar und für mich kaum erträglich. Zeigt aber deutlich wo das ganze Kroppzeug herstammt.
    Unerträglich.
    Guckt das jemand und möchte mal seine Meinung dazu sagen?
    Also ich bin der festen Ueberzeugung dass man noch vor ein paar Jahren Fam.2 und Fam.3 die Kinder weggenommen haette. Jugendamt und so.... Anscheinend rueckt die Realitaet aus dem Film "Idiocracy" immer naeher. Wie schnell das ging.....
    Opposition findet nur noch als wrestling show statt damit die Illusion der " Demokratie " im Volk zur Taeuschung aufrechterhalten wird.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.752

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von Seligman Beitrag anzeigen
    Also ich bin der festen Ueberzeugung dass man noch vor ein paar Jahren Fam.2 und Fam.3 die Kinder weggenommen haette. Jugendamt und so.... Anscheinend rueckt die Realitaet aus dem Film "Idiocracy" immer naeher. Wie schnell das ging.....
    Bald nimmt man dir die Kinder nur, wenn du ihnen Zöpfe flechtest (solange es ein Mädchen ist). Oder du mit deinen Jungs Sport machst, da das rechts ist.

  10. #10
    Wehrwolf Benutzerbild von Seligman
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    11.661

    Standard AW: richtig (v)erzogen

    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Ich sitze gerade vor dem TV und verspüre das Bedürfnis hier meinen ersten Strang zu eröffnen.
    Bei Vox läuft gerade die Sendung "richtig (v)erzogen". Schaut das gerade noch jemand?
    Es werden drei Familien und ihre Erziehungsmethoden gezeigt.

    Familie 1: 8 Kinder, sie hat 5 mitgebracht, 3 gemeinsame. Er ist Berufssoldat. Die männlichen Kinder eifern ihm nach.
    Für mich noch die normalsten

    Familie 2: Ältere Frau mit einem Jungen (6 Jahre). Sie erzieht ihm zum Mädchen, aber nur zu Hause und in den Ferien. Sie wollte keinen Jungen, sondern ein Mädchen und hat im TV mal einen Bericht über einen Jungen gesehen, der sich wohl als Mädchen fühlt. Hat ihr Kind darin wiedererkannt und fährt seitdem zweigleisig. Zu Hause Kleid, Schminke und Mädchen sein. Zum Kindergarten geht er als Junge. Das Kind scheint gestört und ohne Benehmen. Ein Opfer des Genderwahns. Er tut mir am meisten leid.

    Familie 3: Linksgrünes Ökopärchen mit 14 jähriger Tochter. Versuchen krampfhaft das Mädchen zum Vegetarier und allgemein demokratisch zu erziehen. Das Mädchen scheint nicht dumm zu sein. Die Eltern zeigen ihr Videos von zu schlachtenden Tieren und kriegen das heulen. Das Mädchen sträubt sich noch. Der Kampf läuft

    Die Sendung ist ganz furchtbar und für mich kaum erträglich. Zeigt aber deutlich wo das ganze Kroppzeug herstammt.
    Unerträglich.
    Guckt das jemand und möchte mal seine Meinung dazu sagen?
    Bin nicht in Deutschland, hab die Sendung auch nicht gesehen. Ich faende es ganz toll wenn du mal beim Jugendamt anrufst und nachfragst wie soetwas moeglich ist. Aber wahrscheinlich kommt dann raus dass dies nur eine gescriptete Fantasiegeschichte war. So werden die das drehen, diese Schweine.... Dann gehoert der Sender angezeigt..... Fuck.

    ...... ich will mich heut nichtmehr aufregen.
    Opposition findet nur noch als wrestling show statt damit die Illusion der " Demokratie " im Volk zur Taeuschung aufrechterhalten wird.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sollten unsere Kinder bilingual erzogen werden ?
    Von Sitting Bull im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 21.12.2015, 16:23
  2. Ist es richtig ?
    Von Wolf Fenrir im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.12.2014, 12:05
  3. Wie wähle ich die AfD richtig
    Von Branka im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.09.2013, 09:41
  4. Christlich erzogen: Bist du eher Alt- oder Neutestamentarisch?
    Von Rockatansky im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 10:15

Nutzer die den Thread gelesen haben : 91

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben