+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gericht stoppt bundesweit erstes Streckenradar

  1. #1
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.778

    Standard Gericht stoppt bundesweit erstes Streckenradar

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt wurde ja gerichtlich - wie schon bei der verdachtlosen Kennzeichenüberwachung in Bayern - untersagt, dass man die Nummerschildern bei einem Streckenrader erfasst und speichert und auswertet. Damit ist faktisch so ein Streckenrader tot.

    Dass man mittels Radargeräten versucht die Einhaltung von Tempobegrenzungen zu erwingen - damit habe ich grundsätzlich kein Thema (auch wenn mir so manche Tempobegrenzung und die darauf folgende Radarüberwachung eher zur generierung von Einnahmen als zur Verkehrssicherheit dünkt) - wird man hier aber gebliitzt, dann ist man zu schnell gefahren.

    Im Falle der sogenannten "Sektion-Control" stellt man aber ja jeden Kfz-Lenker unter Generalverdacht und auch wenn man behauptet die Aufnahmen werden gelöscht - selbst wer nur rudimentäre IT-Kenntnisse hat weiß, dass man diese Bilder sehr wohl wiederherstellen kann und eine 100%-Lösung faktisch nur möglich ist, wenn man den entsprechenden Aufnahmeträger auch physisch zerstört.

    Sketion Control - Ja oder nein? Verdachtlose Verkehrsüberwachung - Ja oder Nein? Das ist die spannende Frage....

  2. #2
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    26.781

    Standard AW: Gericht stoppt bundesweit erstes Streckenradar

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Jetzt wurde ja gerichtlich - wie schon bei der verdachtlosen Kennzeichenüberwachung in Bayern - untersagt, dass man die Nummerschildern bei einem Streckenrader erfasst und speichert und auswertet. Damit ist faktisch so ein Streckenrader tot.

    Dass man mittels Radargeräten versucht die Einhaltung von Tempobegrenzungen zu erwingen - damit habe ich grundsätzlich kein Thema (auch wenn mir so manche Tempobegrenzung und die darauf folgende Radarüberwachung eher zur generierung von Einnahmen als zur Verkehrssicherheit dünkt) - wird man hier aber gebliitzt, dann ist man zu schnell gefahren.

    Im Falle der sogenannten "Sektion-Control" stellt man aber ja jeden Kfz-Lenker unter Generalverdacht und auch wenn man behauptet die Aufnahmen werden gelöscht - selbst wer nur rudimentäre IT-Kenntnisse hat weiß, dass man diese Bilder sehr wohl wiederherstellen kann und eine 100%-Lösung faktisch nur möglich ist, wenn man den entsprechenden Aufnahmeträger auch physisch zerstört.

    Sketion Control - Ja oder nein? Verdachtlose Verkehrsüberwachung - Ja oder Nein? Das ist die spannende Frage....
    Die brauchen doch nur bei Google anfragen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Horror - Saw 7 ist bundesweit beschlagnahmt
    Von bernhard44 im Forum Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 04.05.2019, 12:07
  2. Internet-Drosselung: Gericht stoppt Mogel-Flatrate der Telekom
    Von Patriotistin im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 12:50
  3. Die DB lässt bundesweit Bahnhöfe verkommen
    Von Berwick im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 16:18
  4. Traumatisiert: Gericht stoppt Abschiebung
    Von Felix Krull im Forum Deutschland
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 14:06
  5. Gericht stoppt "Suizidhilfe" von Roger Kusch
    Von marc im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.02.2009, 07:06

Nutzer die den Thread gelesen haben : 19

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben