+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Die Macht von Google & Co. brechen

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Die Macht von Google & Co. brechen

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Das Kartellrecht scheint komischerweise in diesem Sektor nicht zu gelten, wobei in anderen Sektoren klar wäre, dass man Konglomerate und Monopole zerschlägt, die 99% des Marktes beherrschen.

    ---
    Es gibt nur das (Vor)Recht der Monopolisten, oder sie nehmen sich ihre Rechte, oder sie sind Teil der Rechtsprechung. Sie stehen über dem Recht, wir erleben das jeden Tag auf vielen Gebieten des öffentlichen und auch privaten Lebens.

    Wir sollen Amboss sein, nicht Hammer.

  2. #12
    Mitglied
    Registriert seit
    06.12.2016
    Beiträge
    280

    Standard AW: Die Macht von Google & Co. brechen

    Witzig, fragt der Serveradmin der ajax.googleapis.com auf der website nutzt...die Macht von Google brechen undso...

  3. #13
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.161

    Standard AW: Die Macht von Google & Co. brechen

    Zitat Zitat von einfachleben Beitrag anzeigen
    Witzig, fragt der Serveradmin der ajax.googleapis.com auf der website nutzt...die Macht von Google brechen undso...
    Gähn. Die Forensoftware ist nicht selbst geschrieben. Außerdem handelt sich lediglich um ein CDN.
    Bist du ein Google-Knecht?

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Kurti
    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    20.544

    Standard AW: Die Macht von Google & Co. brechen

    Zitat Zitat von Daggu Beitrag anzeigen
    Es gibt nur das (Vor)Recht der Monopolisten, oder sie nehmen sich ihre Rechte, oder sie sind Teil der Rechtsprechung. Sie stehen über dem Recht, wir erleben das jeden Tag auf vielen Gebieten des öffentlichen und auch privaten Lebens.

    Wir sollen Amboss sein, nicht Hammer.
    Mit relativ simplen Ideen erwirtschafteten die Eigentümer von Google, Facebook etc. ein Milliardenvermögen. Wie ich gestern für einen anderen Beitrag recherchierte, musste sich der Mann des Jahrtausends, Johannes Gutenberg, mit einer bescheidenen Rente seines Landesherrn begnügen.
    Whatever you do, do no harm!

  5. #15
    Mitglied Benutzerbild von Daggu
    Registriert seit
    20.04.2014
    Beiträge
    10.275

    Standard AW: Die Macht von Google & Co. brechen

    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    Mit relativ simplen Ideen erwirtschafteten die Eigentümer von Google, Facebook etc. ein Milliardenvermögen. Wie ich gestern für einen anderen Beitrag recherchierte, musste sich der Mann des Jahrtausends, Johannes Gutenberg, mit einer bescheidenen Rente seines Landesherrn begnügen.
    Das ganze Palaver hier ist doch völlig nutzlos, wenn sogar Browser und ein so gewisses Betriebssystem ungehindert Daten in alle "Windrichtungen" senden dürfen, oder können, und unter bestimmten (monopolistischen und geheimdienstlichen) Gesichtspunkten wohl auch müssen.

    Wer das Internet benutzt, der macht sich sozusagen zu einen unbegrenzt "begehbaren" Menschen.
    (Von der schon monströsen Manipulation der biologischen Vermassung jetzt lieber höflich zu schweigen.)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gesichtsknochen brechen
    Von rumpelgepumpel im Forum Deutschland
    Antworten: 237
    Letzter Beitrag: 11.07.2015, 07:57
  2. Wagenknecht will die Macht der Banken brechen
    Von davidsternschild im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 09:33
  3. imhalal macht google Konkurrenz
    Von Rotbart im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 13:23
  4. Mir brechen die Handwerker für die Wohnanlage weg!
    Von lupus_maximus im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2008, 11:27
  5. US-Regierung vs. Google - Wer Fragen stellt, macht sich verdächtig !
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.01.2006, 11:54

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben