+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Die Deindustrialisierung Deutschlands unter dem Deckmantel des Klimaschutzes

  1. #11
    Mitglied Benutzerbild von Neu
    Registriert seit
    14.09.2012
    Ort
    Meist in Deutschland, Hessen, oft in Spanien
    Beiträge
    21.285

    Standard AW: Die Deindustrialisierung Deutschlands unter dem Deckmantel des Klimaschutzes

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Seit 2016, als das so beschlossen wurde, steigen die Diäten automatisch. Warum führt man das nicht auch für die Rentenerhöhung ein?
    Die Rentner liegen im 1. bis 3. Dezil, einkommensmaessig. Wer braucht die schon, ausser, bei Wahlen? Kurz vor den Wahlen erhoeht man die Renten dann, welche Wohltat!

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.410

    Standard AW: Die Deindustrialisierung Deutschlands unter dem Deckmantel des Klimaschutzes

    Zitat Zitat von Deschawüh Beitrag anzeigen
    Geht doch alles einher mit der Massenzuwanderung von vermeintlichen Facharbeitern, die weder kommen noch gebraucht werden. Wir sollen nichts mehr produzieren können, nur noch konsumieren auf Teufel komm raus. Eigene Rohstoffe haben wir ja so gut wie nicht mehr. Abhängigkeiten schaffen, ohne Waffen? Jetzt zapft man noch unser Wissen über Unis, Schulen und die verbleibende Industrie ab, dann kann auch das weg. Der Rest wird meist bietend versteigert.

    Ich sage es immer wieder, Merkel hat den Job bekommen die BRD platt zu machen und
    das tut sie. Wirtschaftlich und finanziell gesehen, ist ihr Treiben der pure Wahnsinn.
    Ein echtes Vernichtungsprogramm. Und das ist erst der Anfang. Was meint ihr was hier los sein
    wird, wenn die Teurorechnung kommt und das Geld für diese Subventionen nicht mehr da ist?
    Wenn nur noch das finanziert werden kann, was auch wertschöpfend ist? Kein einziger Job in allen
    diesen Bereichen wird übrigbleiben. Und vom Rest kaum die Hälfte. Massenarbeitslosigkeit ist gar kein Wort dafür, nur Katastrophe. Merkel lässt die dummen sheeples in einem Scheinwohlstand auf Pump schwelgen und wird sie am Tag X, in den absoluten Abgrund treten. Dann sitzt sie schon auf ihrer Hacienda in Paraguay. Und wahrlich ich sage euch. Den sheeples wird man noch sehr oft sagen, wenn sie jammern und greinen, ihr habtse doch gewählt....
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Experten und Kinderschützer schlagen Alarm unter dem DEckmantel der Vielfalt Richtung Pädophilie
    Von Erik der Rote im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 98
    Letzter Beitrag: 16.10.2014, 09:44
  2. Rot-Grüne Energiewende führt zur Deindustrialisierung Deutschlands
    Von Siddhartha im Forum Wissenschaft-Technik / Ökologie-Umwelt / Gesundheit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2013, 15:16
  3. Deindustrialisierung Deutschlands durch EU-Kommission beschlossen!
    Von Rikimer im Forum Internationale Organisationen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 18:10
  4. Antiisraelische Hetze unter dem Deckmantel des Antirassismus
    Von Praetorianer im Forum Deutschland
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 29.07.2005, 11:34
  5. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 17:19

Nutzer die den Thread gelesen haben : 44

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben