Es ist wirklich mal an der Zeit, die Machenschaften der "deutschen" Wirtschaft bezüglich Migration und "Flüchtlinge" in einem einzigen Strang zu dokumentieren. Ich bin mal gespannt, was hier im Laufe der Zeit alles zusammengetragen werden wird.


Los geht's mit der neuen Initiative deutscher Familienunternehmen namens "Made in Germany - Made by Vielfalt":




Was es damit auf sich hat, kann man hier nachlesen: [Links nur für registrierte Nutzer]