+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 13 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 124

Thema: Versailler Vertrag

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Die einzigen, die aus nachvollziehbaren Gründen dagegen waren, waren die üblichen deutschen Verräter und Nestbeschmutzer, damals wie heute, sprich die Roten in der Saar, die aber selbstredend nichts zu melden hatten weil sie, anders als heute, nicht den geringsten Rückhalt mehr im Volk hatten.
    In Anbetracht der Folgeereignisse lagen die Roten durchaus richtig. ,.

  2. #22
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    In Anbetracht der Folgeereignisse lagen die Roten durchaus richtig. ,.
    Sie waren damals wie heute Arschlöcher, die die Welt nicht braucht. Das einzige alternative Folgeereignis wäre schlichtweg gewesen, dass das Saarland bei Frankreich bleibt und ein paar Jahre später Deutsche auf Deutsche schießen dürfen. Tolle Wurst.
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  3. #23
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.072

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Sie waren damals wie heute Arschlöcher, die die Welt nicht braucht. Das einzige alternative Folgeereignis wäre schlichtweg gewesen, dass das Saarland bei Frankreich bleibt und ein paar Jahre später Deutsche auf Deutsche schießen dürfen. Tolle Wurst.
    Exakt

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Foch (wie er sich übrigens schreibt) wollte auch tatsächlich die Deutsche Westgrenze bis zum Rhein zurückverlegen. Aber Foch machte eben nicht die Politik sondern war erst ab Anfang der zwanziger als politischer Berater tätig und seine Meinung ist hier dementsprechend nicht maßgeblich. Brest-Litowsk ist im übrigen mit Versailles nicht zu vergleichen, da Brest-Litowsk mitten im Weltkrieg ausgehandelt wurde, noch dazu während sich Russland selbst in einem mörderischen Bürgerkrieg befand. Brest-Litowsk war notwendig um den Deutschen im Osten den Rücken frei zu halten für die letzte Großoffensive im Westen. Die Grenzen die da gezogen wurden, das war auch der deutschen Führung klar, hätten sich niemals dauerhaft halten lassen, weder gegen erfolgreiche "Weiße" noch gegen erfolgreiche "Rote" in Russland. Es diente ausschließlich dazu eine Pufferzone im osten zu haben, Zeit zu gewinnen und Kräfte frei zu machen für die Westfront.
    Die freiwerdenden Kräfte sollten schließlich zum Endsieg im Westen verhelfen. Nach einem Solchen wäre an Brest-Litowsk gewiss nichts zurückgenommen worden sondern ein riesiges 'Ober-Ost' nach den Vorstellungen von Ludendorff geworden.

  5. #25
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Die freiwerdenden Kräfte sollten schließlich zum Endsieg im Westen verhelfen. Nach einem Solchen wäre an Brest-Litowsk gewiss nichts zurückgenommen worden sondern ein riesiges 'Ober-Ost' nach den Vorstellungen von Ludendorff geworden.

    Unwahrscheinlich, weil Du die russische Situation nicht in Betracht ziehst. Ludendorff hätte sich das sicherlich gewünscht, es wäre aber nicht dauerhaft durchsetzbar gewesen.
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Sie waren damals wie heute Arschlöcher, die die Welt nicht braucht. Das einzige alternative Folgeereignis wäre schlichtweg gewesen, dass das Saarland bei Frankreich bleibt und ein paar Jahre später Deutsche auf Deutsche schießen dürfen. Tolle Wurst.
    wenn 'Arschlöcher' richtig liegen kann man ihnen das nicht zum Vorwurf machen. , .ein französisches Saarland wäre im nachfolgenden Krieg wenigstens von Bombardierungen verschont geblieben. Auch die Elsaß-Lothringer schätzten sich glücklich, Teil von Frankreich zu bleiben.. Wieviele Deutsche sind Deutschen im 3. Reich zum Opfer gefallen.?

  7. #27
    Mitglied
    Registriert seit
    13.01.2019
    Ort
    Hauptstadt
    Beiträge
    1.205

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Unwahrscheinlich, weil Du die russische Situation nicht in Betracht ziehst. Ludendorff hätte sich das sicherlich gewünscht, es wäre aber nicht dauerhaft durchsetzbar gewesen.
    Oho, nach einem Siegfrieden a la Ludendorff gewiss doch. Ein Vasallenstaat Ukraine war schon gegründet.
    Die Gier auf Ausbeutungsraum im Osten dürfte einer der (heutzutag kaum diskutierten) Kriegsgründe gewesen sein..

  8. #28
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Diskurti Beitrag anzeigen
    Oho, nach einem Siegfrieden a la Ludendorff gewiss doch. Ein Vasallenstaat Ukraine war schon gegründet.
    Die Gier auf Ausbeutungsraum im Osten dürfte einer der Kriegsgründe gewesen sein..
    Mit Verlaub, das ist vollkommener Unfug. Was für ein Kriegsgrund bestand denn bitteschön deutscherseits gegen das russische Zarenreich ? Wer hat denn wann wem und warum den Krieg erklärt? Bring bitte erstmal Weltgeschichte für Dummis auf Niveau 101, sprich zumindest auf Schulbuchniveau, bevor wir hier weiterdiskutieren. Was ist gegen die Gründung der ukraine als unabhängiger staat einzuwenden? Ukrainer sind keine Russen. waren sie noch nie. Sind sie auch heute noch nicht und wollen es auch nicht sein. Anderen Ländern wird sowas als "Befreiung" angerechnet, Polen, Finnland, das Baltikum ebenso. Nur das Deutsche Kaiserreich, ja das war natürlich mal wieder gaaaanz pöhse. Jungejunge...
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Schwabenpower
    Registriert seit
    28.02.2015
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    27.072

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Mit Verlaub, das ist vollkommener Unfug. Was für ein Kriegsgrund bestand denn bitteschön deutscherseits gegen das russische Zarenreich ? Wer hat denn wann wem und warum den Krieg erklärt? Bring bitte erstmal Weltgeschichte für Dummis auf Niveau 101, sprich zumindest auf Schulbuchniveau, bevor wir hier weiterdiskutieren. Was ist gegen die Gründung der ukraine als unabhängiger staat einzuwenden? Ukrainer sind keine Russen. waren sie noch nie. Sind sie auch heute noch nicht und wollen es auch nicht sein. Anderen Ländern wird sowas als "Befreiung" angerechnet, Polen, Finnland, das Baltikum ebenso. Nur das Deutsche Kaiserreich, ja das war natürlich mal wieder gaaaanz pöhse. Jungejunge...
    Hab Verständnis: BRD Gehirnwäsche

  10. #30
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.158

    Standard AW: Versailler Vertrag

    Zitat Zitat von Schwabenpower Beitrag anzeigen
    Hab Verständnis: BRD Gehirnwäsche
    Verstehe ich. Aber die hatten wir doch alle mal, oder nicht?

    Haben wir nicht ein komplettes Unterforum über den Ersten Weltkrieg? Da könnte sich Diskurti mal einlesen, nur so als Tip. An sich gehört dieser Strang ja auch dahin, finde ich.
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Merkel feiert Versailler Vertrag in Paris
    Von Rotbart im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 15:42
  2. Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 05:07
  3. Versailler Vertrag
    Von ciasteczko im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 21:29
  4. Die USA und der Versailler Vertrag
    Von NimmerSatt im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 14:43
  5. Versailler "Vertrag"
    Von Salazar im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 01.12.2005, 11:27

Nutzer die den Thread gelesen haben : 90

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben