Zitat Zitat von Schlummifix Beitrag anzeigen
Geil.
Da setzt sich so ein Bolschewist hin und schreibt ein Buch über Wörter, die man nicht sagen darf.
Die ewige Linke. Einmal Stasi, immer Stasi.
Orwell wäre begeistert.
Darum geht es doch nicht!
Hier wird doch angemeckert, daß es unsere Gutmenschen spielend geschafft haben, uns de facto dazu zu zwingen, einen Riesenbogen um alle Wörter zu machen, denen sie eine diskriminierende Bedeutung zuschreiben, weil sie in der Vergangenheit von pöhsen Menschen verwandt wurden.

Sollen wir jetzt das deutsche "Guten Tag" oder das österreichische "Grüß Gott" aus der deutschen Sprache verbannen, weil ein deutscher Potentat diese Begrüßungen früher mal regelmäßig gebraucht hat?

Für meine Nase würde ich dazu neigen, jedem, der mir so einen Vorschlag macht, das anzubieten, was sich schon Götz von Berlichingen sich vom Kaiser gewünscht hat.