+ Auf Thema antworten
Seite 27 von 27 ErsteErste ... 17 23 24 25 26 27
Zeige Ergebnis 261 bis 263 von 263

Thema: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

  1. #261
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.577

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von latrop Beitrag anzeigen
    Das ist das Endergebnis, wenn diese Typen mit der Thunfisch auf die Strasse gehen, um zu protestieren.

    Denn sie wissen selbst nicht, wofür sie demontrieren.

    Dafür ist ihr Geist zu klein, um weiter denken zu können.
    Das Problem ist weitaus vielfältiger. Es beginnt bei Eltern, die keinerlei Kritik an ihren Zöglingen dulden und ggfs. gegen unliebsame Bewertungen sogar mit einem Rechtsverdreher vorgehen (Diese Zunft ist gesellschaftsweit eines der größten Probleme, was einen eigenen Strang verdiente.). Es geht weiter bei dem unsäglichen Bildungsföderalismus, der inzwischen nicht mehr nur zwischen den Bundesländern, sondern auch zwischen Landkreisen, Schulen und sogar einzelnen Schuklassen untereinander ausgelebt wird. Dann sitzen Kinder zu viel vor dem Elektroauserwählten (Ich merke es, wenn meine Kinder mal am WE mehr fernsehen dürfen, weil wir uns irgendeine miese Krankheit eingefangen haben. Die zeigen binnen zwei bis drei Stunden Verhaltensänderungen, weswegen wir den Fernsehkonsum immer mehr begrenzen.). Weiter geht es mit deiner erwähnten Instrumentalisierung der Kinder für politische Zwecke. Dann gilt es in bestimmten Fächern schon fast als chic, ein Versager zu sein. Namentlich sind das Mathematik, Physik genauer gesagt allgemein die Naturwissenschaften.
    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wir laufen auf eine reale Umsetzung des Films "Idiocracy" zu.

  2. #262
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.356

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Das Problem ist weitaus vielfältiger. Es beginnt bei Eltern, die keinerlei Kritik an ihren Zöglingen dulden und ggfs. gegen unliebsame Bewertungen sogar mit einem Rechtsverdreher vorgehen (Diese Zunft ist gesellschaftsweit eines der größten Probleme, was einen eigenen Strang verdiente.). Es geht weiter bei dem unsäglichen Bildungsföderalismus, der inzwischen nicht mehr nur zwischen den Bundesländern, sondern auch zwischen Landkreisen, Schulen und sogar einzelnen Schuklassen untereinander ausgelebt wird. Dann sitzen Kinder zu viel vor dem Elektroauserwählten (Ich merke es, wenn meine Kinder mal am WE mehr fernsehen dürfen, weil wir uns irgendeine miese Krankheit eingefangen haben. Die zeigen binnen zwei bis drei Stunden Verhaltensänderungen, weswegen wir den Fernsehkonsum immer mehr begrenzen.). Weiter geht es mit deiner erwähnten Instrumentalisierung der Kinder für politische Zwecke. Dann gilt es in bestimmten Fächern schon fast als chic, ein Versager zu sein. Namentlich sind das Mathematik, Physik genauer gesagt allgemein die Naturwissenschaften.
    Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Wir laufen auf eine reale Umsetzung des Films "Idiocracy" zu.
    In Sachen Kritik sind die jetzigen Eltern, dann wohl das Gegenteil meiner Elterngeneration (etwas mehr als eine davor). Die waren naemlich besonders kritisch gegenueber ihren Kindern und haben erst den Lehrern geglaubt, was sich spaeter dann doch relativierte, wohl weil die merkten, dass die Lehrer fast alles Linke waren. Kann sein, dass genau das diese Obrigkeitsglaeubigkeit die jetztige Elterngeneration geaergert hat und man deswegen jetzt ins Gegenteil geht.

    Gibt sicher auch wertvollere Programme, aber Fernsehen traegt zur Verbloedung bei, schon weil der Zuschauer da voellig passiv ist. Deshalb ist man vermutlich auch so gegen Rechnerspiele, wo der Konsument durchaus eine aktive, denkende Rolle einnimmt. Das BRD-Fernsehen sind alles Lizenzmedien und die Macher kommen von linksversifften Hochschulen und dann auch noch aus den staerker Links belasteten Faechern.

    Apropos Faecher: Die weichen Faecher sind natuerlich auch besser zur Beeinflussung gedacht, weil man in Geistes- oder Sozialwissenschaften ja immer verschiedener Meinung sein kann. Bei den harten, exakten Wissenschaften geht das nicht und man kann auch Ergebnisse oder Antworten fast immer beweisen oder widerlegen. Hier ist es auch so, dass der Ermessenspielraum des Lehrers in den weichen Wissenschaften beim Benoten groesser ist, als das bei den harten Wissenschaften der Fall ist. Das sorgt auch fuer einen unterschiedlichen Konformitaetsdruck. Es ist kein Wunder, dass Leute in technischen Berufen und harten Wissenschaften in ihrer Haltung eher rechts sind, als das bei anderen Sparten der Fall ist.
    Wahrheit Macht Frei!

  3. #263
    Mitglied Benutzerbild von Nopi
    Registriert seit
    19.11.2016
    Beiträge
    2.178

    Standard AW: Mathe Abi zu schwer. Deutsche Schüler jammern und protestieren

    Es müssen doch auch nicht alle das Abi schaffen / machen. Manche Eltern sollten mal lieber nachdenken, ob sie ihren Kindern nicht zu viel zumuten.
    Unverbrüchliche Werte, Wahrhaftigkeit,Rechtschaffenheit, Charakter und Verstand.
    Plutokratie laut Wiki : ...."
    wodurch politische Macht hauptsächlich zum Nutzen der Machtinhaber ausgeübt wird. Damit ist verbunden, dass die finanzielle Macht Einzelner oder von Unternehmen die verfassungsmäßige Ordnung eines Staates umgeht, eigennützig den Staat steuert und demokratische Wahlen möglichst manipuliert"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. "Flüchtlinge" jammern: Sprachtests zu schwer, BAMF senkt Niveau
    Von Franko im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 313
    Letzter Beitrag: 30.03.2019, 11:57
  2. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 14.05.2013, 20:30
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2013, 20:42
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.12.2010, 20:51
  5. Schüler müssen Mathe Lehrer die Füße küssen
    Von Freikorps im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2010, 02:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 194

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben