+ Auf Thema antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 61

Thema: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

  1. #31
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    81.657

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Für mich eines, der besten Werbeplakate, das für die AfD spricht.
    Offenbart es doch den Meinungsterror der anderen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  2. #32
    Mitglied Benutzerbild von Feldmann
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    3.795

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Ein ziemliches Durcheinander, dem wir entgegen sehen. Was bleibt, was geht - was verstärkt sich und was wird schwächer.

    Ist alles eine Aufgabe der nächsten Generationen.
    Es sieht so aus, als ob die "libertären Nazis" von EF Angst um ihren Einfluss auf die AfD hätten. Solange Meuthen & Co. den Laden "führen", besteht in dieser Hinsicht aber keinerlei Grund zur Beunruhigung.
    Geändert von Feldmann (30.05.2019 um 22:32 Uhr)

  3. #33
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.844

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Feldmann Beitrag anzeigen
    Es sieht so aus, als ob die "libertären Nazis" von EF Angst um ihren Einfluss auf die AfD hätten. Solange Meuthen & Co. den Laden "führen", besteht in dieser Hinsicht aber keinerlei Grund zur Beunruhigung.
    Man weiß es nicht - wie lange Meuthen am Ball bleibt - er ist der führende Kopf, wenn er schwankt - dann....

    Aber es sind auch innerhalb dieser Richtung einige andere Kräfte am Wirken - es ist ja auch wichtig, daß man mit dem Volk Kontakt hält, denn wenn der verloren geht, ist die Partei wieder draußen und wie viele dieser Leute von der Sorte Rezzo mit Hintergrund anderer Mächte am Werk sind, und die Ziele dieser Kräfte sind klar auszumachen, dann wird es schwierig.

    War gestern auch im TV, daß der Osten für AfD ist - der Westen sich bereits dazu bereit erklärt, die Islamisierung zu akzeptieren - man dreht es mit Worten natürlich ganz anders um, was ja immer passend gemacht wird.

    Und je mehr Muslime in der Politik mitwirken, desto mehr wird in diese Richtung gesteuert - die im Dunklen sieht man nicht - heißt ein Sprichwort.

  4. #34
    Mitglied Benutzerbild von Jay
    Registriert seit
    09.03.2016
    Beiträge
    4.634

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Tägliche Erinnerung daran, dass dies alles aus den USA kommt und die konservative Ideologie darauf basiert, alles zu tun, was die USA und Israel sagen. Homosexualität ist amerikanischer Imperialismus. Wer nicht schwul, übergewichtig und degeneriert ist, ist in den Augen der Amerikaner keine modische Person.
    Ich habe es auch gesagt: Homosexualität ist amerikanischer Imperialismus. Sogar ein Donald Trump verwendet Homosexualität, um Regierungen zu stürzen. Bleibt wach!


  5. #35
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.155

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich habe es auch gesagt: Homosexualität ist amerikanischer Imperialismus. Sogar ein Donald Trump verwendet Homosexualität, um Regierungen zu stürzen. Bleibt wach!

    Trumps Kolonialverwalter in der BRD ist ja auch schwul.

  6. #36
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.524

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Jay Beitrag anzeigen
    Ich habe es auch gesagt: Homosexualität ist amerikanischer Imperialismus. Sogar ein Donald Trump verwendet Homosexualität, um Regierungen zu stürzen. Bleibt wach!

    Homosexualität ist die angelsächsische Softpower-Variante der chinesischen Ein-Kind-Politik.

  7. #37
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    9.155

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Homosexualität ist die angelsächsische Softpower-Variante der chinesischen Ein-Kind-Politik.
    Die Angelsachsen können meinetwegen gerne alle schwül sein, dann löst sich dieses Problem wenigstens biologisch.

  8. #38
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.524

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Trumps Kolonialverwalter in der BRD ist ja auch schwul.
    Aber amerikanische Bomberstaffeln um Homosexualität zu verbreiten von einem "rechten" Präsidenten, das ist nun wahrlich die Höhe. Früher war es noch Demokratie, Freiheit und Menschenrechte. Auch pervers, aber zumindest propagandistisch gut zu vermarkten.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Amerika damit Erfolg haben wird. Sämtliche Imperien der Geschichte zerfielen genau an dem Punkt, wo sie Homosexualität normalisieren wollten.

  9. #39
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.524

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von SprecherZwo Beitrag anzeigen
    Die Angelsachsen können meinetwegen gerne alle schwül sein, dann löst sich dieses Problem wenigstens biologisch.
    Ja, von mir aus auch, aber sie wollen ja den Globalismus nach ihrer Prägung, also müssen alle Länder verschwult werden. Besonders die weißen Nationen.

  10. #40
    Bürgerrechtler >ß´( Benutzerbild von Heifüsch
    Registriert seit
    30.06.2012
    Ort
    Berlin Downtown
    Beiträge
    27.404

    Standard AW: Das ewige Dilemma der europäischen Rechten

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen


    Für mich eines, der besten Werbeplakate, das für die AfD spricht.
    Offenbart es doch den Meinungsterror der anderen...
    Die Kirchen wären noch nachzutragen und alle sonstigen Glaubensvereine...
    „Ich finde es nicht richtig, dass man immer die Sorgen und Nöte der Bevölkerung ernst nehmen muss. Was haben die denn für Sorgen und Nöte? Ich kann das nicht verstehen!“
    *
    Elfriede Handrick, SPD Brandenburg

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Europäischen Energieunion
    Von CrispyBit im Forum Europa
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2015, 12:51
  2. Die Lügen der Europäischen Union
    Von Graf Zahl im Forum Europa
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2014, 20:32
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.06.2014, 10:26
  4. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 21:27
  5. Die Ziele der Europäischen Aktion
    Von fatalist im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 11.04.2012, 21:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben