+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 52

Thema: *** Ösi - Kanzlersturz ***

  1. #21
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.167

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .... Misstrauensvotum im Parlament ** Kurz-Sturz! Ösi-Kanzler abgewählt ....

    .... die SPÖ Chefin wird ihm zum Verhängnis ..

    ...

    .. und nun ? Neuwahlen wie angekündigt .... was dann ? ... die Europawahl hat doch schon gezeigt wie dann gewählt wird ..
    ÖVP 35 % ... SPÖ 23,4 % ... FPO 17 $ ... Grüne 14 % ... wer geht dann mit wem , wer will unbedingt an die Macht ?

    .. @ Mütterchen so besser ?
    ... vergessen : [Links nur für registrierte Nutzer]
    Die SPÖ hatte ja eine Koalition mit der ÖVP verweigert, wegen dem Kurzschen Antiflüchtlingskurs. Jetzt ist Kurz weg, einer Groko dürfte nun nichts mehr im Wege stehn.

    Diese Medienkampagne aufgrund dieser Falle, u.a. mit Versuchen immer wieder das Thema auf Hitler zu lenken, ist wohl höchstwahrscheinlich auf Sozialdemograttlertum zurückzuführen. Auch deshalb, weil sich hierzulande ja v.a. Nahles besonders hervortat mit Eingriffen in Ösibefindlichkeiten und Konsequenzen forderte. LÜGEL war dann höchstmoralisch ganz vorne um einen Zusammenhang zur AfD herzustellen (u.a. bei Will).
    Flankiert von vermeintlichen Machenschaften Kurz' mit Benko, wogegen FPÖ und ÖVP eine Steuerreform durchbrachten gegen die Sozis, Balkankonferenz usw .

    Und das, während die SPD ungeniert der Medienkonzern schlechthin hierzulande ist, flankiert von LÜGEL und Prantels Alpenpravda. Also genau diejenigen, die in diesem Fall vermeintlicher Absichten zu einem Filz aus Partei/ Medien am lautesten schrien.
    Geändert von Heinrich_Kraemer (28.05.2019 um 00:21 Uhr)
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #22
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.552

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Das geschieht Kurz ganz recht. Was hat er sich eigentlich gedacht, als er Kickl rausschmiß? Das hätte er sich doch an fünf Fingern abzählen können, dass es so ausgeht. Das Risiko, das er eingeht ist hoch. Wer weiß, was im September ist?
    Kurz ist jung und voller Idealismus. Er wird noch viel lernen müssen.
    Wenn etwas Kurz noch nie hatte, dann war das Idealismus! Ein aalglatter Schleimer, ein Emporkömmling, nie irgendetwas geleistet. Nie einen Beruf erlernt, sein ganzes Leben aber Parteifunktionär gewesen. Ein Typ Kevin Kühnert, mehr nicht.
    Dafür aber ein Meister des Tricksens und Täuschens.

    Es ging schon in seinem Wahlkampf los, da drehte eine Werbeagentur ein Image - Video über Kurz, dass aus dem Wiener Stadtkind Kurz einen Bauernburschen machte, weil er manchmal bei seiner Cousine in Niederösterreich die Karnickel füttern durfte als Schulbub.

    Leider kommt so ein Schwachsinn gerade bei Frauen immer wieder gut an und mit Entsetzen habe ich das gute ÖVP Wahlergebnis bei der EU - Wahl registriert für Kurz.

    Leider glaube ich auch noch nicht, dass dies das Ende von Kurz war.
    Von Rechts wegen gehört dieser Mann ins Gefängnis, er verhindert die Aufklärung eines Staatskomplotts, wo sind die Hausdurchsuchungen bei diesem iranischen Anwalt? Der konnte seitdem tagelang Beweise vernichten und Spüren verwischen, Kurz ist ein Sicherheitsrisiko für die Alpenrepublik!

  3. #23
    BRD verrecke! Benutzerbild von SprecherZwo
    Registriert seit
    13.01.2018
    Beiträge
    8.758

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Nach der Wahl wird er sowieso wieder Kanzler, nur dann eben mit der SPÖ.

  4. #24
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.970

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Über Umwege haben NWO und Brüssel nun doch ihr Ziel erreicht: Österreich wurde ihnen zum 2.Mal nach Haider "zu rechts".
    FPÖ und der Kanzler mussten weg! Das gelang durch eine hinterhältige Falle gegen Strache.

    Tragisch-komisch auch die unheilige Allianz von SPÖ + FPÖ, die ihren jeweils privaten Interessen folgten.
    Aber Kurz ist viel zu beliebt bei der Österreichern; außerdem gewann seine Partei bei den EU-Wahlen.
    Kurz wird im September zurückkehren, wie Phoenix aus der Asche.......
    Haider ist aber nicht so glimpflich davongekommen...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  5. #25
    Mitglied
    Registriert seit
    20.04.2017
    Beiträge
    3.749

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    In einer sehr kurzen Zeit ist:
    Die Chefin der Grünen zurückgetreten: Glawischnik.
    Ist der Chef der Neos zurückgetreten: Strolz.
    Ist der Kopf der SPÖ abgesägt worden: zuerst der Taxifahrer Faymann, dann Kern
    Ist der Kopf der FPÖ abgesägt worden: Strache

    Und das ist alles reiner Zufall? All jene haben immer sehr großspurig getönt und den Mund aufgerissen. Die sind alle weg. Kickl auch. Wie.... unwahrscheinlich da reinen Zufall zu sehen.

    Kurz wird wieder kommen. Und eine sagenhafte Wahlbeteiligung und Wählerschaft im September bekommen. Frei nach dem Motto: Den FPÖlern kann man nicht trauen und den SPÖlern auch nicht. Mich würde nicht wundern, wenn die ÖVP es schaffen würde rein mit Grünen oder Neos zusammen eine Koalition zu bilden und 40% bekommen alleine. Ganz einfach weil auf der anderen Seite niemand herausragendes publikumswirksames steht.

  6. #26
    Steuersklave Benutzerbild von Motzi
    Registriert seit
    28.10.2014
    Beiträge
    1.757

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen
    Aber Kurz ist viel zu beliebt bei der Österreichern; außerdem gewann seine Partei bei den EU-Wahlen.
    Kurz wird im September zurückkehren, wie Phoenix aus der Asche.......

    Kurz konnte bei geringer Wahlbeteiligung besser mobilisieren.

    Mal schauen wie die Umfragen bis Herbst aussehen da hat man dann nicht 50% Wahlbeteiligung sondern 80% und dann wird es interessant.
    Der Forenfeuerwehrmann

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von mick31 Beitrag anzeigen
    I Merkelstaat keiner, das Ziel wurde erreicht, die EU Wahl manipuliert.
    Italien, Frankreich, Ungarn, Holland und viele andere Staaten konnte dieses verbrecherische "Ferkel- Regime" in Zusammenarbeit mit den bösartigen Medien nicht schaden -

    wir werden in Brüssel eine Fraktion vorfinden, die den schleimigen Bürokraten die Luft und die Lust nehmen wird, einen zentralistischen Staat aufzubauen, der bereits jetzt schon Geschichte ist, denn wenn sich in Italien die drei rechten Parteien zusammen schliessen, dann sind Neuwahlen angesagt und danach der Austritt aus dieser Zwangsgemeinschaft -

    Übrigens: in Frankreich liegt Marine Le Pen ebenfalls vorne -

    "es sieht sehr schlecht aus für dieses linke Gesockse" -

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von FaustDick Beitrag anzeigen
    Da sind die dt. Medien doch nun wirklich Meister drin, sich Videomaterial so zusammenzuschneiden wie es ihnen in's "richtige" politische Bild passt. Grotesk wird es dann wenn man nicht wirklich verwertbares finden, so wie vorhin in einem Bericht über Görlitz und den dortigen OB-Kandidaten der AfD. In erster Linie hat man ÜBER die AfD gesprochen anstatt mit ihr oder ihren Wählern, der Einzige der zu Wort kam war der genannte OB-Kandidat mit einem völlig aus dem Zusammenhang gerissenen Satz über Grenzkontrollen, aber so kurz ist das Interview sicherlich nicht gewesen. Für mich heißt das: Der Mann muss im restlichen Interview sehr kluge Sachen gesagt habe, wenn man auf einen derart aus dem Zuammenhang gerissen Satz zurückgreifen muss um die AfD irgendwie zu Stigmatisieren.
    der AfD Mann ist übrigens OB geworden !

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Ostzone
    Registriert seit
    15.05.2017
    Beiträge
    1.584

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Motzi Beitrag anzeigen
    Kurz konnte bei geringer Wahlbeteiligung besser mobilisieren.

    Mal schauen wie die Umfragen bis Herbst aussehen da hat man dann nicht 50% Wahlbeteiligung sondern 80% und dann wird es interessant.
    Kurz wird nicht im September zurück kehren !
    warum auch ?
    er hat sich selbst verbrannt -
    keine Chance -

  10. #30
    Verschwörungsopfer Benutzerbild von Narrenschiffer
    Registriert seit
    28.04.2015
    Beiträge
    1.295

    Standard AW: *** Ösi - Kanzlersturz ***

    Zitat Zitat von Ostzone Beitrag anzeigen
    Kurz wird nicht im September zurück kehren !
    warum auch ?
    er hat sich selbst verbrannt -
    keine Chance -
    Momentan noch nicht. Der wird garantiert als Spitzenkandidat in die nächste Wahl gehen. Gefährlich wird's für ihn nach der Wahl, wenn er keinen Koalitionspartner findet.

    Und würden die Wahlergebnisse von gestern so im September so wieder kommen (wann hat man schon mal eine Umfrage mit vermutlich 75% derjenigen, die auch im Herbst wählen gehen werden), dann hätte er keinen Koalitionspartner, andererseits ist eine Koalition abseits der ÖVP vermutlich auch unmöglich. Was würde also näher liegen, als den Hauptprotagonisten auszutauschen, um wieder eine Koalition zusammenzubringen? Feinde hat der parteiintern sich genug gemacht, aber da traut sich noch keiner aus der Deckung.

    Aber jetzt kommt erst mal der Wahlkampf nach dem Wahlkampf von jetzt bis September - und da wird sehr, sehr viel passieren. Die FPÖ hat schon angekündigt, punkto verblichenem Koalitionspartner ein wenig aus dem Nähkästchen zu plaudern.

    Rechte gegen Rechtskonservative, die sich in eine Schlammschlacht verwickeln werden - wird spannend.

    Die Medien, die in Österreich noch weitgehend rechts sind, werden das hoffentlich beeinflussen.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Nutzer die den Thread gelesen haben : 114

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben