+ Auf Thema antworten
Seite 2 von 24 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 12 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 231

Thema: CoCom: Embargo gegen die DDR

  1. #11
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.572

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Vielleicht nennt sich die ostdeutsche AfD bald SED 2.O!
    Honecker und Mielke haben ihr Volk wenigstens nicht ausgetauscht, und Kriminelle, Asoziale wurden dort nicht mit Samthandschuhen angefasst, wie hier.
    Das Bildungssystem und die medizinische Versorgung waren auch besser (Polykliniken).

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  2. #12
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.757

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Oder einfach weiterhin die DDR.
    Dann wäre der Osten ja immer noch da. Dann wäre auch Ungarn heute nicht so wie heute. Nein, ich meine, dass der Osten schon zusammen brechen sollte und die DDR eine Demokratie wie Osteuropa geworden wäre. Dann hätten wir dort heute sicher ein sehr rechtes Deutschland.

    Vielleicht sogar andere deutsche Medien.

  3. #13
    Mitglied Benutzerbild von Valdyn
    Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    16.086

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Ich weiss noch, dass ich damals betete, die Mauer würde offen bleiben, weil meine Klassenkameraden alle schon im Westen waren, nur ich noch nicht.
    Glücklicherweise fuhren meine Eltern dann mit uns mit dem Trabbi nach Westberlin, wo wir uns Begrüßungsgeld abholten. Ich kaufte mir ein Sony-Radio und Trinkjoghurt (gabs im Osten gar nicht).

    Heute würde ich die gute alte DDR gerne wieder haben. Im Grunde hat man uns in die Scheiße geritten und mit Trinkjoghurt und Begrüßungsgeld über den Jordan geschickt.

    ---
    Für Trinkjoghurt muss man nur Joghurt verflüssigen und kräftig umrühren!

    Mein Gott, kein Wunder, dass der Sozialismus den Bach runterging.

  4. #14
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.757

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Warum nicht gleich die Kleinstaaterei wie im Mittelalter? Seid ihr noch ganz bei Trost?Und Du wolltest NPD wählen?
    Ja, ich will mich abspalten von der Dekadenz. Die ganzen Systemmedien warnen auch immer vor "Spaltung". Es MUSS also was Gutes sein.

  5. #15
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.572

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Für Trinkjoghurt muss man nur Joghurt verflüssigen und kräftig umrühren!

    Mein Gott, kein Wunder, dass der Sozialismus den Bach runterging.
    Im HO bekam man alles, außer Brötchen mit Luft gefüllt, wie hier.
    Hunger musste niemand dort leiden, schließlich war der BMI der Ossis der höchste nach der Wende.

    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  6. #16
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    4.141

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Honecker und Mielke haben ihr Volk wenigstens nicht ausgetauscht, und Kriminelle, Asoziale wurden dort nicht mit Samthandschuhen angefasst, wie hier.
    Das Bildungssystem und die medizinische Versorgung waren auch besser (Polykliniken).

    ---
    Mielke war ein Verbrecher in Uniform.Mann, wen läßt Du denn hier hochleben?Du lebst doch in Oberbayern...und sehnst Dich nach den verfallenen Häusern in der Ostzone zurück?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  7. #17
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.353

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von Shahirrim Beitrag anzeigen
    Dann wäre der Osten ja immer noch da. Dann wäre auch Ungarn heute nicht so wie heute. Nein, ich meine, dass der Osten schon zusammen brechen sollte und die DDR eine Demokratie wie Osteuropa geworden wäre. Dann hätten wir dort heute sicher ein sehr rechtes Deutschland.

    Vielleicht sogar andere deutsche Medien.
    Ich denke es hätte gar nicht anders laufen können.
    Nicht das ich die Zustände befürworte. Aber die ganze Kiste ist zu komplex verzahnt. Alles andere ist einfachstes Wunschdenken.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






  8. #18
    HPF Server - Administrator Benutzerbild von Klopperhorst
    Registriert seit
    27.11.2005
    Beiträge
    54.572

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von BrüggeGent Beitrag anzeigen
    Mielke war ein Verbrecher in Uniform.Mann, wen läßt Du denn hier hochleben?Du lebst doch in Oberbayern...und sehnst Dich nach den verfallenen Häusern in der Ostzone zurück?
    Mielke war ein guter Mann, der feindlich-subversive Kräfte wie Punker und "Shitheads" bekämpfte.
    Als ordenlicher Ossi hatte man von Mieke gar nichts zu befürchten.



    ---
    "Groß ist die Wahrheit, und sie behält den Sieg" (3. Esra)

  9. #19
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.757

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von autochthon Beitrag anzeigen
    Ich denke es hätte gar nicht anders laufen können.
    Nicht das ich die Zustände befürworte. Aber die ganze Kiste ist zu komplex verzahnt. Alles andere ist einfachstes Wunschdenken.
    Hehe, es gibt immer Alternativen. Nur weil die merkelsche Denke überall Einzug hält, wird sie nicht richtiger. Korea zum Beispiel wird sich eher zu 2 Staaten entwickeln. Ich kann mir selbst bei einem Zusammenbruch der Kim-Dynastie nicht vorstellen, dass die Länder überstürzt sich vereinigen. Selbst wenn der Norden eine Demokratie werden sollte.

  10. #20
    geliefert wie bestellt! Benutzerbild von autochthon
    Registriert seit
    26.12.2013
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    26.353

    Standard AW: CoCom: Embargo gegen die DDR

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Im HO bekam man alles, außer Brötchen mit Luft gefüllt, wie hier.
    Hunger musste niemand dort leiden, schließlich war der BMI der Ossis der höchste nach der Wende.

    ---
    Im Werra-Meissner-/Schwalm-Eder Kreis waren die Regale der Lebensmittelgeschäfte nach der Wende in kürzester Zeit leergefressen. Dann sah es dort genauso aus wie "drüben". Ja. Hunger musste keiner leiden. Einen ausdifferenzierten Essensplan gab es anscheinend eher nicht.
    Aber das ist lediglich Westpropaganda.

    UND die Sexshops hatten enormen Zulauf! Mal nix von Robotron.
    Transgenerationale Epigenetik:
    Kriegstraumatisierte Kinder-/Enkelgeneration. Es gibt Hilfe!






+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 23.10.2017, 16:53
  2. Joschka Fischer und der Embargo Bruch mit der MPRI 2001
    Von navy im Forum Geschichte / Hintergründe
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.05.2015, 07:53
  3. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 11:18
  4. EU und NATO Länder betreiben den Internationalen Waffen Embargo Bruch
    Von navy im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.05.2014, 15:13
  5. Das Öl-Embargo der EU gegen den Iran ist in Kraft
    Von Maggie im Forum Außenpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 06.11.2012, 18:31

Nutzer die den Thread gelesen haben : 143

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben