+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 4 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: „Darf man über alles singen?“

  1. #1
    Miss Verständnis Benutzerbild von Leila
    Registriert seit
    10.08.2006
    Ort
    Baselbiet
    Beiträge
    17.324

    Standard „Darf man über alles singen?“

    Also lautete die Frage im heutigen [Links nur für registrierte Nutzer] des TV-Senders BR Bayern 2, dessen Leitspruch lautet: „Grenzenlos hören.“

    Als Befürworterin der Redefreiheit und Sangeskunst bejahe ich die in der Strangüberschrift gestellte Frage.

    Um was es geht? – Die Sängerin [Links nur für registrierte Nutzer] singt in einem [Links nur für registrierte Nutzer] die folgende Zeile:

    „Vincent kriegt keinen hoch, wenn er an Mädchen denkt.“

    Dieses Lied sollte ins Repertoire der [Links nur für registrierte Nutzer] aufgenommen werden. – [Links nur für registrierte Nutzer]

  2. #2
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.950

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Unter welche Kathegorie (Kunst - Literatur - Architektur - Musik - Film) fällt denn eigentlich das Strangthema?

    being home

  3. #3
    Die Würze Benutzerbild von tabasco
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    27.950

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Und auf Singen treffen die gleichen Anforderungen, wie auf das Reden. Tirjam-tirjam-tirjam....
    being home

  4. #4
    AfD wirkt!
    Registriert seit
    24.02.2008
    Beiträge
    19.793

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Sarah Connor sollte eigentlich über gar nichts singen dürfen.
    Das Weltbild der Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, offenbart am 9.10.2013 im ARD-Morgenmagazin:
    ... weil wir auch Menschen hier brauchen, die in unseren Sozialsystemen zuhause sind und sich auch zuhause fühlen können.

  5. #5
    -.- Benutzerbild von MorganLeFay
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    13.592

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Jup.
    Hat den Roten Knopf.
    "I cannot live without books." Thomas Jefferson

  6. #6
    Mitglied Benutzerbild von Don
    Registriert seit
    27.11.2005
    Ort
    Bayern (muss erst mal reichen)
    Beiträge
    51.565

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Sarah Connor sollte eigentlich über gar nichts singen dürfen.
    Jeder ist für das verantwortlich, was er tut.

  7. #7
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.719

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Schmähgesänge über den BvB und den VfB sollten stets erlaubt sein !
    Lobgesänge auf den FCB hingegen, sollten für jedermann zur Pflicht werden !

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  8. #8
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    79.719

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Zitat Zitat von Stanley_Beamish Beitrag anzeigen
    Sarah Connor sollte eigentlich über gar nichts singen dürfen.
    Sie singt ja auch nicht...
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  9. #9
    sticht zu Benutzerbild von Würfelqualle
    Registriert seit
    06.06.2005
    Beiträge
    19.698

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Da biedert sie sich bei den Schwulen und Lesben an und dann ist es auch nicht gut. Empörte prüde Mamis sind entsetzt. Aber Rap Lieder mit hunderte Arten von töten und verletzen ist in Ordnung.
    Die Welt weiß alles, was die Deutschen getan haben; die Welt weiß nichts von dem, was den Deutschen angetan wurde.

    Patrick Buchanan.

  10. #10
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    38.062

    Standard AW: „Darf man über alles singen?“

    Zitat Zitat von Würfelqualle Beitrag anzeigen
    Da biedert sie sich bei den Schwulen und Lesben an und dann ist es auch nicht gut. Empörte prüde Mamis sind entsetzt. Aber Rap Lieder mit hunderte Arten von töten und verletzen ist in Ordnung.
    Sarah Connor arbeitet zwanghaft daran mit ihrem aktuellen Song " Vincent " einen Kultstatus
    in der Schwuchtelszene zu erlangen, wie ihn Marianne Rosenberg mit ihrem Song
    " Er gehoert zu mir, wie mein Name an der Tuer " zwanglos und unbewusst erreicht
    hat. Das wird der haesslichen, untalentierten Provinztorte aus Delmenhorst nicht gelingen.

    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 12.01.2015, 11:52
  2. Weihnachtslieder singen ist geschmacklos.
    Von Rumburak im Forum Deutschland
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.12.2014, 23:12
  3. Lasset uns singen!
    Von FranzKonz im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 06:16
  4. Singen entspannt die Verdauung
    Von I.Kant im Forum Freie Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 15:15
  5. USA verbieten das Singen von Weihnachtsliedern
    Von Jolly Joker im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 13:46

Nutzer die den Thread gelesen haben : 73

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben