+ Auf Thema antworten
Seite 37 von 45 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 39 40 41 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 450

Thema: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

  1. #361
    Mitglied Benutzerbild von jack000
    Registriert seit
    18.07.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    3.948

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Noch 3 Monate für die "Zombiefirmen"?

    1. Serve the public trust.
    2. Protect the innocent.
    3. Uphold the law.

  2. #362
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.711

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Krall war lange weg und sah vor seiner YT-Absenz krank aus. Irgendwas war da im Busch.

    Egal, wenn er recht behält, und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wird das ein häßlicher Herbst.
    Leben in der Ochlokratie.

  3. #363
    Rucksack-Germane
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.455

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Gold steigt gerade über die 2000$ Marke. Auch die Insider stecken ihr Geld jetzt zunehmend in die Edelmetalle. Bis zu den Wahlen in den USA werden sie wieder einen Crash inszenieren. Die gestiegenen Kurse auf dem Aktienmarkt dürfen nämlich kein Argument für Trump sein.

  4. #364
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von wtf Beitrag anzeigen
    Krall war lange weg und sah vor seiner YT-Absenz krank aus. Irgendwas war da im Busch.

    Egal, wenn er recht behält, und die Wahrscheinlichkeit ist hoch, wird das ein häßlicher Herbst.
    Er sieht wie ein Bluthochdruck-Patient aus. Ich kann aber auch daneben liegen.

    Als ehrgeiziger Mensch ist es schon möglich, auf einen Weg zu geraten, auf dem körperlicher Raubbau stattfindet. Das weiß ich aus Erfahrung.
    危機

  5. #365
    PDE aficionado Benutzerbild von Differentialgeometer
    Registriert seit
    07.08.2018
    Ort
    Vordertaunus
    Beiträge
    4.093

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Leibniz Beitrag anzeigen
    Er sieht wie ein Bluthochdruck-Patient aus. Ich kann aber auch daneben liegen.

    Als ehrgeiziger Mensch ist es schon möglich, auf einen Weg zu geraten, auf dem körperlicher Raubbau stattfindet. Das weiß ich aus Erfahrung.
    Der Typ ist Alki, oder?



  6. #366
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    8.137

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Der Typ ist Alki, oder?
    Ich weiß es nicht. Es ist nicht unmöglich. Alkoholiker geben sich meistens größte Mühe, ihre Sucht zu verbergen.
    危機

  7. #367
    Haßkrimineller Benutzerbild von wtf
    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    24.711

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Ne, die sehen anders aus.
    Leben in der Ochlokratie.

  8. #368
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.948

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Die große Transformation
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    György Lukács, der 2. Karl Marx, hatte gefragt: "Wer befreit uns von der westlichen Zivilisation?" Alles, was Soros und die amerikanischen Konzernstiftungen finanzieren, dient dieser "Befreiung" von unserer Zivilisation! Ziel der Kapitalisten ist also ein neuer Weltkommunismus, jedoch natürlich ein Kommunismus, wo sie selber weiterhin ganz oben stehen und die Kontrolle behalten!

  9. #369
    Erleuchter und Erloeser Benutzerbild von ABAS
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Im Land zum leben (Mecklenburg-Vorpommern)
    Beiträge
    42.185

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Dieser Strang soll einer Bestätigung oder nachträglichen Revidierung dienen.

    Ich tippe darauf, dass der Fall nicht eintritt, wir also nach 2 Jahren keinen Crash hatten, stattdessen aber die Blase noch weiter aufgepumpt wurde.

    ---
    Die Hochfinanz leiht sich wie uebliche zum Null-Zins frisches Kapital bei den Zentralbanken
    und verhoekert das Kapital an notleidende Staaten weiter. Ueber die Rankingagenturen
    als Instrumente der Hochfinanz werden die kapitalbeduerftigen Staaten kaputtbewertet
    je kaputter der kapitalbeduerftige Staat ist um so mehr Zinsen zahlt er damit er frisches
    Kapital bekommt und Glaeubiger der zinsgierigen Akteure des privaten Finanzmarktes
    werden darf.

    Das funktioniert nicht nur bei Goldman-Sachs sondern immer! Grund ist das es weder auf
    nationaler noch internationaler Ebene kein Insolvenzrecht fuer bankrotte Staaten gibt. Ein
    Staat kann folglich egal wie hoch er verschuldet ist niemals insolvent werden. Seitens der
    Glaeubiger besteht somit kein Ausfallrisiko des Kapitals und der Zinsprofite, solange wie
    es in den gigantisch verschuldeten Staaten der westlichen, kapitalistischen Welt bei den
    ueblichen Regierungsmaerionetten der Maechte des Kapitals bleibt.

    Anders laeuft es erst aus nachdem eine Sozialistische Regierung die Herrschaft der
    Maechte des Kapitals bricht, die Demokratische Diktatur des Volks instrumentalisiert
    und robuste Entschuldungsmassnahmen gewaltsam gegen den Willen der Glaeubiger
    im Zuge einer willkuerlichen Rechtsreformation ein Insolvenzrecht durchsetzt.

    Die zwei robusten Entschuldungsmassnahmen sind die Einstellung des Schuldzinsendienstes
    und die gleichzeitige Verkuendung an alle Glaeubiger das sie Totalverlust ihres eingebrachten
    Kapitals ohne Entschaedigungsleistung hinnehmen muessen. Glaeubiger die sich damit nicht
    abfinden landen im Gulag. Glaeubiger die aufgrund ihrer finanziellen Macht gegen die durch
    den Staat verhaengten Entschuldungsmassnahmen gewaltsamen attackieren, verschwinden
    ohne jemals wieder aufzutauchen.
    Geändert von ABAS (06.08.2020 um 06:59 Uhr)
    Dispara, cobarde, (que) solamente vas a matar a un hombre!

    Schiess! Feigling, (weil) Du wirst blos einen Mann toeten!

  10. #370
    Rucksack-Germane
    Registriert seit
    28.05.2015
    Beiträge
    2.455

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Kennt einer den Zahlungsdienstleister Klarna? Nach locker 200 problemlosen Bestellungen meinerseits verteilt über Jahre und keinerlei Zahlungsverzögerungen hat Klarna mir heute keine Freigabe für einen Rechnungskauf gegeben. Es muss wirklich desaströs aussehen was die Zahlungsmoral zur Zeit angeht, wenn sie den besten Kunden die Freigabe sperren.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rubel-Crash / Schwellenländer-Crash
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 01:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 07:38
  3. Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:44
  4. Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 15:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 196

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben