+ Auf Thema antworten
Seite 28 von 32 ErsteErste ... 18 24 25 26 27 28 29 30 31 32 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 271 bis 280 von 315

Thema: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

  1. #271
    Freiwirtschaftler Benutzerbild von Pommes
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    westliche Halbkugel Schattenseite Nähe Sonnenuntergang
    Beiträge
    708

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Es sei denn, der Zins ist negativ, dann ist die e-Funktion schneller wieder unten Davon ab: ich weiss gar nicht, inweiweit der Zin smit der Geldmenge korreliert
    Eigentlich gar nicht, die wird nämlich künstlich stabil gehalten, anders sieht das mit den Ansprüchen auf Geld aus, mit den Guthaben, die verpieseln sich nämlich wenn knallt.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    !Die Natürliche Wirtschaftsordnung! Silvio Gesell

  2. #272
    Freiwirtschaftler Benutzerbild von Pommes
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    westliche Halbkugel Schattenseite Nähe Sonnenuntergang
    Beiträge
    708

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Suppenkasper Beitrag anzeigen
    Der ist schon weitaus länger drin. Aber das Grundproblem hast Du schonmal richtig erkannt. Damit stellst Du eindrucksvoll unter Beweis, dass Du mehr Grips in der Birne hast als 99% Deiner Mitmenschen.
    Dabei hatte ich in Mathe immer ne fünf, aber es ist mir eigentlich relativ leicht gefallen zu verstehen das ich nicht periodisch die doppelte Menge Brötchen futtern kann um den Wert des Geldes zu erhalten.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    !Die Natürliche Wirtschaftsordnung! Silvio Gesell

  3. #273
    Freiwirtschaftler Benutzerbild von Pommes
    Registriert seit
    08.10.2015
    Ort
    westliche Halbkugel Schattenseite Nähe Sonnenuntergang
    Beiträge
    708

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von solg Beitrag anzeigen
    Dass das Zinseszinssystem ab und an mal durch Geldentwertung gebremst oder durch Totalcrash "resettet" (also "auf 0 gesetzt") werden muss, ist klar. Mir ging es eher um die geschäftstüchtigen Wirtschaftsautoren, die sich mit ihren regelmäßigen Crash-Prognosen eine lukrative Einnahmequelle geschaffen haben und selbstverständlich in nicht allzu ferner Zukunft einen Volltreffer landen werden.
    Na gut gegen geschäftstüchtige Schreiberlinge habe ich nichts, wer sein Geld dafür ausgibt, hilft dem Markt.
    Ein Totalcrash ist nicht zu resetten jedenfalls nicht ohne voll umfängliche Sachkapitalvernichtung und das letzte Ereignis dieser Art hat 60 Millionen Menschen das Leben gekostet.
    Wer es vorzieht seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen. Silvio Gesell

    !Die Natürliche Wirtschaftsordnung! Silvio Gesell

  4. #274
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.056

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Ist ok. Kann man machen. Muss man nicht machen. Auf die "massiven politischen Verwerfungen" möchte ich eigentlich auch nicht länger warten als bis Ende des Jahres. Aber das klingt so negativ. "Verwerfungen" ist ein Ausdruck, der dort Chaos sieht wo vorher Ordnung war. Dabei wird dann genau das Gegenteil eintreten. Die AfD wird für Ruhe und für neues Vertrauen sorgen. Es wird auch nicht zu einem Billionen Crash kommen und nicht zu einem Volksaufstand. Da wird man am rechten politischen Rand wieder mal Opfer seiner eigenen Sehnsüchte geworden sein. Auch diesmal wird nichts passieren und wenn es "Verwerfungen" geben wird, dann solche mit einem deutlich positiven Effekt.
    Solche Verwerfungen spielen der AfD in die Hände, weil die Restparteien als Lügner mit runtergelassener Hose da stehen.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  5. #275
    Mitglied Benutzerbild von Swesda
    Registriert seit
    04.09.2019
    Beiträge
    2.931

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Dr Mittendrin Beitrag anzeigen
    Solche Verwerfungen spielen der AfD in die Hände, weil die Restparteien als Lügner mit runtergelassener Hose da stehen.
    Genau!
    Auf, auf sprach der Fuchs zum Hasen, hörst du nicht den Jäger blasen!

    Bitte mit "www" voran kopieren: afd.de/mitwirken/mitglied-werden/

  6. #276
    Bismarck for President Benutzerbild von Dr Mittendrin
    Registriert seit
    14.11.2010
    Ort
    z,Minga
    Beiträge
    71.056

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Swesda Beitrag anzeigen
    Genau!
    Dann wird die ARD senden. Gestern kam es am Anleihenmarkt sowie an der Börse zu extremen Einbrüchen, ausgelöst durch internationale Investoren. Pööööse Kapitalisten.
    Der Werbefilm für das gelobte Asylland Germany

  7. #277
    Nicht-Divers Benutzerbild von Suppenkasper
    Registriert seit
    10.06.2010
    Ort
    im besetzten Restreich
    Beiträge
    6.274

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Differentialgeometer Beitrag anzeigen
    Das Argument bezüglich des Abnehmens bei negativem Zins gilt aber davon trotzdem, oder? :P Davon ab ist das System natürlich per se eigentlich zum Scheitern verurteilt, auch wenn das Argument bezüglich des Wachstums etwas subtiler ist.
    Das Argument gilt selbstredend
    If all of the dead allied soldiers could see their countries now, they would have thrown down their weapons and fought with the Germans.
    (D. Irving)

  8. #278
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.683

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Wackeln in China die Banken? Es soll einen Bankrun geben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  9. #279
    Libertärer Republikaner Benutzerbild von BRDDR_geschaedigter
    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    39.509

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Wackeln in China die Banken? Es soll einen Bankrun geben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MfG
    H.Maier
    Angeblich nur ne kleine REgionalbank.
    Sozialismus und Freiheit schließen einander definitionsgemäß aus. - Friedrich Hayek


    Sprüche 1:7
    Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

  10. #280
    HPF Moderator Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    5.927

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Wackeln in China die Banken? Es soll einen Bankrun geben.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    MfG
    H.Maier
    Das angeblich kann man streichen. Die PBOC stellt nicht umsonst astronomische Mengen an Liquidität bereit. Persönlich glaube ich jedoch nicht, dass es ausgerechnet in China zu Problemen führt. Solange alle Probleme nur in Renminbi sind, wird die PBOC alles dafür tun, um einen Zusammenbruch zu verhindern. Der PBOC ist auch zuzutrauen, dass sie dazu imstande ist. Der Vorteil derartiger Diktaturen ist eben auch, dass sie schnell und effektiv handlungsfähig sind.
    Wenn die Chinesen ihre Infrastruktur in einigen Tagen errichten, während wir z.T. Jahre brauchen, hängt dieser Sachverhalt auch damit zusammen.

    Hier können grün-linke Spinner gegen alle möglichen Vorhaben klagen, während sie das dort nicht können.
    Zudem wird die behindernde Korruption in China, wie sie beispielsweise am Berliner Flughafen mit hoher Wahrscheinlichkeit stattfindet, auch richtig geahndet.
    Die Schuldigen erhalten eine gerechte Strafe (Hinrichtung). Die Parteifunktionäre bereichern sich durchaus persönlich.
    Allerdings nicht in einer derart behindernden Art und Weise, dass alles zum erliegen kommt, wie es hierzulande stattfindet.
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rubel-Crash / Schwellenländer-Crash
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 01:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 07:38
  3. Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 19:44
  4. Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 15:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 238

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben