+ Auf Thema antworten
Seite 73 von 77 ErsteErste ... 23 63 69 70 71 72 73 74 75 76 77 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 721 bis 730 von 764

Thema: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

  1. #721
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    16.393

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    ab & an kommt auch im ÖRechtlichen was brauchbares zum Thema Geld

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  2. #722
    Mitglied Benutzerbild von Mandarine
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.215

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Mir sind die einfach vom KGV zu teuer. Ich denke, daß es unter den deutschen Anlegern sehr viele Zocker gibt.
    Spielt doch keine Rolle ob ein KGV von 10 oder 100, feier die Party doch einfach mit. Solange man damit Geld verdienen kann.. Mich interessiert das KGV oder KGB, GEZ nicht, ich verlasse mich ganz auf meine Nase Heute Morgen habe ich fast 50% meiner Wertpapiere verkauft und Gewinne eingesackt. Behalten habe ich die ETFs und noch 2000 Aktien von Xiaomi. Mit den kommenden Lockdowns erst in Europa dann später in Amerika, könnten die Quartalszahlen Januar/Februar alles andere als rosig sein. Somit habe ich auch eine hohe 5-stellige Summe um im nächsten Jahr wieder voll einzusteigen.
    „Wenn Du einen Harem von 40 Frauen hast, wirst Du niemals auch nur eine davon gut kennen“ –Warren Buffett

  3. #723
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.842

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von Mandarine Beitrag anzeigen
    Spielt doch keine Rolle ob ein KGV von 10 oder 100, feier die Party doch einfach mit. Solange man damit Geld verdienen kann.. Mich interessiert das KGV oder KGB, GEZ nicht, ich verlasse mich ganz auf meine Nase Heute Morgen habe ich fast 50% meiner Wertpapiere verkauft und Gewinne eingesackt. Behalten habe ich die ETFs und noch 2000 Aktien von Xiaomi. Mit den kommenden Lockdowns erst in Europa dann später in Amerika, könnten die Quartalszahlen Januar/Februar alles andere als rosig sein. Somit habe ich auch eine hohe 5-stellige Summe um im nächsten Jahr wieder voll einzusteigen.
    Viel Spaß damit ! Ich habe kein Interesse an Boomer Aktien.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  4. #724
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.077

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Da hats einer echt verstanden. Das richtig Relevante kommt so ab min 14.30
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  5. #725
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    9.254

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Der „Great Reset“-Mastermind Klaus Schwab schlägt eine Reihe drakonischer Maßnahmen zur Kontrolle der Bevölkerung unter dem Dach der „4. industriellen Revolution“ vor, darunter risikobewertende Hirnscans, um Grenzen zu überschreiten, und implantierbare Chips, um die Gedanken der Menschen zu lesen.
    Der Gründer des Weltwirtschaftsforums, Schwab, hat wiederholt betont, wie Technokraten die Coronavirus-Pandemie ausnutzen müssen, um „The Great Reset“ umzusetzen, eine Stimmung, die vom kanadischen Premierminister Justin Trudeau während einer kürzlich abgehaltenen UN-Videokonferenz aufgegriffen wurde.
    Aber beim „Great Reset“ geht es nicht nur darum, das Wirtschaftssystem umzustrukturieren, einen „Green New Deal“ umzusetzen, mehr Arbeitsplätze vollständig automatisiert zu schaffen und den Energieverbrauch und den Lebensstandard zu senken, sondern es geht auch um einen polizeilichen Aspekt auf der Tagesordnung.
    Diese Agenda wird in Schwabs drei Büchern „The Fourth Industrial Revolution, Shaping the Future of the Fourth Industrial Revolution“ (Die Vierte Industrielle Revolution, Die Zukunft der Vierten Industriellen Revolution gestalten) explizit dargelegt: A Guide to Building a Better World, und Covid-19: The Great Reset.
    Schwab stellt fest, dass der Einsatz einer solchen Technologie zur Massenüberwachung und -verfolgung der Bevölkerung „gesunden, offenen Gesellschaften zuwiderläuft“, stellt sie aber in einem positiven Licht dar.
    „In dem Maße, wie sich die Fähigkeiten in diesem Bereich verbessern, wird die Versuchung für Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zunehmen, Techniken einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit krimineller Aktivitäten zu bestimmen, die Schuld zu bewerten oder möglicherweise sogar Erinnerungen direkt aus den Gehirnen der Menschen abzurufen“, schreibt er und schlägt Programme vor, die sich an den Minority Report anlehnen.
    Der Globalist geht auch über das bloße Vorschreiben von Impfzeugnissen für Reisen hinaus und schlägt vor, dass „selbst das Überschreiten einer Landesgrenze eines Tages einen detaillierten Gehirnscan erfordern könnte, um das Sicherheitsrisiko einer Person einzuschätzen“.
    Er macht auch deutlich, dass implantierbare Mikrochips der Eckpfeiler einer transhumanistischen Agenda sein werden, die Mensch und Maschine verschmelzen lässt.
    „Die heutigen externen Geräte – von tragbaren Computern bis hin zu Virtual-Reality-Headsets – werden mit ziemlicher Sicherheit in unsere Körper und Gehirne implantierbar werden“, schreibt er.
    „Aktive implantierbare Mikrochips, die die Hautbarriere unseres Körpers durchbrechen“, werden „die Art und Weise verändern, wie wir mit der Welt interagieren“ und uns zwingen, „zu hinterfragen, was es bedeutet, Mensch zu sein“, so Schwab.
    Eine solche Technologie könnte auch den Ausdruck von „potenziell unausgesprochenen Gedanken oder Stimmungen durch das Lesen von Gehirnströmen und anderen Signalen erleichtern“, so Schwab.
    Schwab schlägt vor, dass die Bevölkerung dazu ermutigt werden könnte, Hirn-Lesechips als Teil eines Geschäftsmodells einzusetzen, bei dem jemand „den Zugang zu seinen Gedanken gegen die zeitsparende Möglichkeit eintauscht, einen Social-Media-Beitrag allein durch Gedanken abzutippen“.
    Eine umfangreiche und erschreckende Zusammenfassung all dessen, worauf Schwab und andere globalistische Technokraten drängen, findet sich in diesem ausgezeichneten Artikel, der von Winter Oak veröffentlicht wurde.
    Quelle: “Great Reset” Mastermind Suggests Risk Assessment “Brain Scans” Before Allowing Travel
    Spruch des Propheten des Friedens: man baddala dīna-hū, fa qtulū-hu!

  6. #726
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    17.313

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Die Währungspandemie ist langfristig gefährlicher als Corona

    Bundesregierung wehrt sich gegen Offenlegung der Kollateralschäden der EZB-Geldpolitik
    Wolfgang Müller-Michaelis
    31.12.2020

    Es war ausgerechnet in der „Hamburger Abendblatt"-Ausgabe zum ersten Advent vom 28./29. November 2020, wo im Leitartikel ein ungewohnt barscher Ton angeschlagen wurde. „Schluss mit Negativzinsen!" hieß es dort, Politik, EZB und Geschäftsbanken müssten endlich ihren Kurs korrigieren „und zwar schnell". So sehr dieser Unmutsausbruch aufhorchen ließ, so häufig wurde er in den vergangenen vier Jahren vernommen, als der ehemalige Goldman Sachs Banker Mario Draghi Präsident der Europäischen Zentralbank EZB und damit für die Währungs- und Geldpolitik der Europäischen Union verantwortlich war.

    Der Leiter der Wirtschaftsredaktion des „Abendblatts", Oliver Schade, erinnerte an die Vor-Draghi-Zeit, als die Banken noch vier Prozent auf Tagesgeld zahlten und es üblich war, dass Großeltern den Enkeln zu Weihnachten ein Sparbuch schenkten, damit diese zum Sparen angeregt in ihre eigene Ausbildung investieren sollten. Diese Zeiten sind vorbei. Heute muss der Kunde dafür zahlen, dass die Bank sein Geld aufbewahrt. Und was ist mit der älteren Generation, fragt Oliver Schade, die jahrzehntelang Geld zur Seite gelegt hat zur Ergänzung der Rente und heute jeden Monat auf diese Beträge angewiesen ist und jetzt auf ihre Ersparnisse jährlich Strafzinsen im vierstelligen Bereich überweisen muss. [Links nur für registrierte Nutzer]

  7. #727
    Impfen macht frei. Benutzerbild von Panther
    Registriert seit
    05.04.2014
    Beiträge
    7.435

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Die Rohstoffpreise ziehen in den letzten Tagen an.
    Russland exportiert dieses Jahr kein Weizen.
    "Ein Volk, das korrupte Politiker, Betrüger, Diebe und Verräter wählt, ist kein Opfer, sondern ein Komplize."
    George Orwell
    "Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient."
    Joseph Marie de Maistre

  8. #728
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    7.077

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Erwartungsgemäß hat das Merkelregime die Wiederinkraftsetzung des Insolvenzrechtes bis
    April verschoben. Das wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  9. #729
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    17.842

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Erwartungsgemäß hat das Merkelregime die Wiederinkraftsetzung des Insolvenzrechtes bis
    April verschoben. Das wird wohl nicht das letzte Mal gewesen sein.
    MfG
    H.Maier
    Und trotzdem melden reihenweise Firmen Insolvenz an. Merkel baut nur Potemkinsche Dörfer. Schaufensterpolitik und dahinter sind die Ruinen. So wie in der DDR.
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  10. #730
    Durchimpfen ! Benutzerbild von Schlummifix
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Zentrum für politische Blödheit
    Beiträge
    26.319

    Standard AW: Hat Dr. Krall recht? - detaillierte Crash-Prognose

    Merkel hat’s geschafft: Deutschland erlebt das Schicksal Detroits

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die USA als mahnendes Beispiel? Analysten der Deutschen Bank wagen einen Vergleich zwischen dem Niedergang der einstigen Autometropole in Minneapolis und dem deutschen Automobilstandort: "Detroit lässt grüßen"

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Rubel-Crash / Schwellenländer-Crash
    Von Klopperhorst im Forum Wirtschafts- / Finanzpolitik
    Antworten: 156
    Letzter Beitrag: 29.12.2014, 02:11
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 08:38
  3. Wo er Recht hat, hat er Recht: Herr Gysi, die Banken und die Steuergelder (22.07.09)
    Von Alfred im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 20:44
  4. Bericht über detaillierte US-Pläne für Angriff auf Iran
    Von SAMURAI im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.02.2006, 16:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 212

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben