User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 29 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 13 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 288

Thema: Reinkarnation

  1. #21

    Standard AW: Reinkarnation

    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.039

    Standard AW: Reinkarnation

    Es spricht im Grunde alles für ein Weiterleben nach dem körperlichen Tod und eine Entwicklung der unsterblichen Seele durch häufiges Reinkarnieren. Auch das Gesetz des Karmas scheint wirklich zu stimmen. Meine Taten haben für mich selbst Folgen; das gilt auch für Nationen und Rassen usw.

    Das wussten so gut wie alle alten Völker und Kulturen in der Vergangenheit. Und die waren da weitaus weitsichtiger als die heutigen MC-Donalds-Konsumdeppen im Westen. Vieles wird ja auch durch die Quantenphysik inzwischen bestätigt.

    Auch ein interessantes Thema, das in den 90er Jahren sogar in den Massenmedien breit diskutiert wurde bis das Veto von oben kam und das Totschweigen folgte. Tonbandstimmen - Beweis für die Weiterexistenz nach dem Tod?

    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #23

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Eva Herman hat sich intensiv mit Karl dem Grossen, der Kirche und der Inkarnation befasst: Blutgericht Europa
    Sie sieht in den Taten von Karl dem Grossen mit einen Grund für den Untergang Europas? Die spinnt? Habe ich auch erst gedacht, aber hört euch mal an, was sie zu sagen hat:
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Einiges von dem, was sie sagt, habe ich auch schon festgestellt und ich bin weder gläubig, noch spirituell angehaucht.

    Die Inkarnation wurde aus der BIbel entfernt, aber eine kleine Stelle haben sie übersehen
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  4. #24

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Es spricht im Grunde alles für ein Weiterleben nach dem körperlichen Tod und eine Entwicklung der unsterblichen Seele durch häufiges Reinkarnieren. Auch das Gesetz des Karmas scheint wirklich zu stimmen. Meine Taten haben für mich selbst Folgen; das gilt auch für Nationen und Rassen usw.
    Richtig
    aber in diese kranke Welt möchte ich eigentlich nicht mehr inkarnieren .
    Es sei denn wir sind bereits in der Hölle und müßen uns nur bewehren ...
    dann dürfte ich ganz gute Karten haben
    Ich möchte nicht, dass das Land meiner Enkel und Urenkel zu großen Teilen muslimisch ist, dass dort über weite Strecken Türkisch und Arabisch gesprochenwird, die Frauen ein Kopftuch tragen und der Tagesrhythmus vom Rufder Muezzine bestimmt wird. Wenn ich das erleben will, kann ich eineUrlaubsreise ins Morgenland buchen "Sarrazin"


  5. #25
    GESPERRT
    Registriert seit
    15.04.2019
    Beiträge
    607

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Es spricht im Grunde alles für ein Weiterleben nach dem körperlichen Tod und eine Entwicklung der unsterblichen Seele durch häufiges Reinkarnieren. Auch das Gesetz des Karmas scheint wirklich zu stimmen. Meine Taten haben für mich selbst Folgen; das gilt auch für Nationen und Rassen usw.

    Das wussten so gut wie alle alten Völker und Kulturen in der Vergangenheit. Und die waren da weitaus weitsichtiger als die heutigen MC-Donalds-Konsumdeppen im Westen. Vieles wird ja auch durch die Quantenphysik inzwischen bestätigt.

    Auch ein interessantes Thema, das in den 90er Jahren sogar in den Massenmedien breit diskutiert wurde bis das Veto von oben kam und das Totschweigen folgte. Tonbandstimmen - Beweis für die Weiterexistenz nach dem Tod?
    Natürlich hat unser Denken und Handeln Folgen. Wir ernten dafür Renommee Punkte von Gott und je nach Anzahl wird eine Weiterexistenz auf einer höheren oder niedrigeren Ebene Universum ermöglicht, als bisher !

    Dem Grunde nach spricht nichts gegen ein Weiterleben nach dem Tod. Sobald einmal irgendwo Leben existiert , scheint auch das Nebeneinander von verschiedenen Universen und Lebensformen möglich zu sein. Diese Welt ist natürlich übel. Ob sie eine Hölle ist bleibt offen. Sicherlich handelt es sich aber nicht um die Hölle mit der Islam und Christentum drohen.

    Das Leben auf der Erdkugel ist vielmehr ein Zwischenzustand zwischen Himmel und Hölle. Darauf deutet auch die Bibel hin. Wenn es ein Jenseits geben sollte, kann diese Welt nicht die wahre Welt sein. Sie wäre vielmehr nur ein Traum, ein Zustand wie in Platos Höhlengleichniss. . Erst nach dem Aufwachen käme die wahre Welt.

    Wenn es Reinkarnitationen gibt, stellt sich allerdings auch die Frage , ob nicht auch nächtliche Träume nur Seelenwanderungen in andere Welten darstellen ?

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.446

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von Chandra Beitrag anzeigen
    Die Inkarnation wurde aus der BIbel entfernt, aber eine kleine Stelle haben sie übersehen
    Welche denn?

    Und was stand früher in den anderen Stellen - welchen?

    Und wann erfolgte die Änderung?

  7. #27
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.764

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Welche denn?

    Und was stand früher in den anderen Stellen - welchen?

    Und wann erfolgte die Änderung?
    Das Weglassen erfolgte 558 beim Konzil in Konstantinopel, es wurden alte Texte aus der Bibel gelöscht aus denen hervorgeht, das die Seele reinkarniert und die Taten des Vorlebens Auswirkungen auf das nächste Leben haben.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  8. #28
    Mitglied
    Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    7.446

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Das Weglassen erfolgte 558 beim Konzil in Konstantinopel, es wurden alte Texte aus der Bibel gelöscht aus denen hervorgeht, das die Seele reinkarniert und die Taten des Vorlebens Auswirkungen auf das nächste Leben haben.
    Wo wurde etwas weggelassen? Und was? Und woher weißt du das?
    Und wo nicht?

    Im 6. Jahrhundert gab es die Bibel schon längst weit verbreitet in der uns bekannten Fassung. Es gibt Codices, die 200 Jahre älter sind als das Konzil von Konstantinopel.

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    61.632

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von Klopperhorst Beitrag anzeigen
    Reiche werden eben nicht mit Sentimentalitäten geschmiedet.
    KdG hat im Grunde das hl. röm. Reich deutscher Nation gegründet mit einer 1000-jährigen Kontinuität in Mitteleuropa.

    ---
    Nun ja, das Heilige römische Reich war dann doch eher Ottos des Großen sein Werk. Und "deutscher Nation" hat erst Karl V. angefügt. Wahrscheinlich, weil der Protestantismus mehr national war und der Katholizismus zu sehr schon damals eine Globalisierung glorifizierte. Damit konnte man bei Protestanten aber keinen Blumentopf gewinnen. Interessant, dass schon damals Luthers Mitteldeutschland dagegen war, zu sehr von der "Einen Welt, in der die Sonne nicht untergeht" zu träumen.

  10. #30
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    49.764

    Standard AW: Reinkarnation

    Zitat Zitat von GSch Beitrag anzeigen
    Wo wurde etwas weggelassen? Und was? Und woher weißt du das?
    Und wo nicht?

    Im 6. Jahrhundert gab es die Bibel schon längst weit verbreitet in der uns bekannten Fassung. Es gibt Codices, die 200 Jahre älter sind als das Konzil von Konstantinopel.
    Ich habe recherchiert und alte Quellen benutzt. Die Bibel die wir heute (seit 14. Jahrhundert) kennen, hat mit den ersten Schriften in den ersten 600 Jahren kaum mehr was gemein. Die Rolle Jesu wurde marketingmäßig derart geschliffen und perfektioniert, dass diese zu den Ambitionen der „christlichen Kirche“ passen.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Meine Theorie zur Reinkarnation
    Von Corpus Delicti im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 180
    Letzter Beitrag: 04.06.2012, 17:30
  2. Sekte verehrt Putin als Reinkarnation von Paulus
    Von wille im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 20:35
  3. Merkel die Reinkarnation der DDR - DDR reloaded 2.00
    Von Sterntaler im Forum Deutschland
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 16:09

Nutzer die den Thread gelesen haben : 120

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben