+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 11 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 108

Thema: Verbot der Vernichtung von Retouren

  1. #21
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.577

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Da bleiben die Flecken für gewöhnlich auf dem Laken...
    Schon, aber wenn der losgeht wie ein Rasenspringler, wg. Entzugserscheinungen?
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  2. #22
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.953

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Schon, aber wenn der losgeht wie ein Rasenspringler, wg. Entzugserscheinungen?
    Legt man ein Handtuch drunter...möglichst nicht von Amazon.

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  3. #23
    Mitglied
    Registriert seit
    16.02.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    13.071

    Wink AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von Kreuzbube Beitrag anzeigen
    Leider gibt es auf beiden Seiten schwarze Schafe...bei Kunden und Verkäufern. Ich für meinen Teil hab noch nie was zurückgeschickt. War immer supi!
    ich kaufe schon gar nix mehr, ich achte auf meine figur, dann paßt auch noch das von vor 30 jahren.

    nennt sich mittlerweile wintitsch. (vintage)

    man sollte sich mittlerweile eine bude suchen mit begehbarem kleiderschrank, damit man alles lagern kann.

    das rad dreht sich im kreise und wird an bestimmten stellen neu erfunden, näch?

    grüßle s.
    schrittchen für schrittchen wird uns die sprache genommen.
    ein volk, dem die sprache genommen wird, hat irgendwann nichts mehr zu sagen
    Die Menschenrechte sind erfunden worden, um die 10 Gebote zu verdrängen. (shahirrim)
    Manche Wege sieht man nicht kommen, die plant man auch nicht, die geht man aber. , danke an dich

  4. #24
    Mitglied Benutzerbild von HansMaier.
    Registriert seit
    15.04.2011
    Ort
    Stenkelfeld
    Beiträge
    6.412

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von der Karl Beitrag anzeigen


    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Ja, ein weiteres eingebildetes Problem. Und im Übrigen Sache der Händler.
    MfG
    H.Maier
    "Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann,
    wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen,dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt.
    Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang." - Carl Jacob Burckhardt (Schweizer Historiker) -

  5. #25
    Mitglied Benutzerbild von Kreuzbube
    Registriert seit
    17.07.2007
    Ort
    Naumburg a.d. Saale
    Beiträge
    23.953

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von sibilla Beitrag anzeigen
    ich kaufe schon gar nix mehr, ich achte auf meine figur, dann paßt auch noch das von vor 30 jahren.

    nennt sich mittlerweile wintitsch. (vintage)

    man sollte sich mittlerweile eine bude suchen mit begehbarem kleiderschrank, damit man alles lagern kann.

    das rad dreht sich im kreise und wird an bestimmten stellen neu erfunden, näch?

    grüßle s.
    Ich kaufe übrigens Teile, die mir besonders gut gefallen, gleich doppelt. Seit Jahren schon...

    "Lieber entdeckte ich einen Satz der Geometrie, als daß ich den Thron von Persien gewänne!"
    Thales von Milet (Philosoph, Staatsmann und Mathematiker 624 v.u.Z. - 546 v.u.Z.)

  6. #26
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.216

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    Verbot von Vernichtung von eigenem Eigentums könnte man das auch nennen. Es ist nicht kriminell was der Handel mit seinen Retouren macht, wenn ich meinen nagelneuen Jaguar in die Schrottpresse fahre ist das meine Privatsache.
    Nicht wenn es die Frau Reichsmarschall Eckardt stört. Dann wird ein Gesetz dagegen erfunden und dir dein Jaguar wegenteignet. Und wenn man schon einmal dabei ist, wird alles weitere Eigentum gleich mutenteignet.

  7. #27
    Mitglied Benutzerbild von antiseptisch
    Registriert seit
    12.08.2017
    Beiträge
    3.909

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Ich habe im letzten halben Jahr u.a. ein neues Sofa, eine sogenannte Wohnlandschaft und ein Smartphone bei Otto gekauft. Ich lese mir immer so viele Produktbeurteilungen wie möglich durch, vor allem natürlich die negativen. Wenn man da liest, aus was für nichtigen Gründen Sofas zurückgeschickt werden, kann einem schlecht werden. Z.B. "nicht so hoch wie erwartet", "nicht so weich wie gedacht", "Farbe doch nicht so ganz wie im Katalog" usw. Und Sofas sind in vielen Fällen Einzelanfertigungen, wenn die Farbe und der Stoff auswählbar sind. Ob die dann auf Lager gelegt werden nach Zurückschicken oder gleich geschreddert werden?

    Und auch bei Handys kommt es vor, dass jemandem angeblich die Form nicht passt oder die Akkulaufzeit, oder der Empfang schlecht ist, wozu das Handy gar nichts kann, interessiert auch keinen. Wenn ein Handy schon mit Google-Konto versehen wurde und Apps installiert sind, möchte ich nicht wissen, wieviel Arbeitszeit es kostet, es wieder in den Ursprungszustand zurückzuversetzen. Da ist das Schreddern zwar wirtschaftlicher, aber genauso könnte man dann im Restaurant vorgehen. Ich war mal auf einem Volksfest, wo gleich zwei Longdrinks zurückgegeben wurden mit der Begründung: "zu viel Alkohl drin. Können wir so nicht trinken". Kein Witz. Auch wenn der Wirt sagte: "Seien Sie doch froh". Es waren Frauen. Die glaubten, sie könnten sich alles erlauben.

  8. #28
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.569

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von Ansuz Beitrag anzeigen
    Jetzt werden sich sicher manche wundern, wie es zu +100% insgesamt kommt. Das sollte man dazu erläutern, wenn man solche Grafiken einstellt.
    Ist doch glasklar. Die Waren vermehren sich.
    危機

  9. #29
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.569

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von HansMaier. Beitrag anzeigen
    Ja, ein weiteres eingebildetes Problem. Und im Übrigen Sache der Händler.
    MfG
    H.Maier
    Amazon ist dem BRD-Regime offenbar ein Dorn im Auge. Die GEZ-Agitationsmedien haben wohl einen Propagandafilm ausgestrahlt, der ernsthaft behauptet, Retouren würden kategorisch entsorgt.
    Ganz sicher. Lohnt sich auch nicht, die 1200 USD IPhones neu zu verpacken.
    危機

  10. #30
    Mitglied Benutzerbild von Leibniz
    Registriert seit
    08.06.2016
    Beiträge
    4.569

    Standard AW: Verbot der Vernichtung von Retouren

    Zitat Zitat von antiseptisch Beitrag anzeigen
    Ich finde es unter aller Sau, mit welcher Selbstverständlichkeit der Amazon-Deutschland-Chef verkündet, dass Verschrottung/Vernichtung von Retouren billiger sei als ein ordentliches neu einpacken und Wiederverkauf. Auf der anderen Seite aber finde ich es auch widerlich, mit welcher Selbstverständlichkeit Kunden Sachen wieder zurückschicken. Früher hätte man nur das gekauft, was man wirklich haben wollte. Ein Zurückschicken von Versandhauspaketen war bei meiner Erziehung schon asozial. Sachen, die nicht passten, wurden eher in der Verwandtschaft verteilt. Aber die gibt es heute ja fast nicht mehr. Von "dekadenten Zuständen der Wegwerfgesellschaft" ist jetzt die Rede.

    Sind die Versender nicht auch selbst dran schuld, wenn sie notorische Zurückschicker nicht einfach von zukünftigen Käufen ausschließen, oder ihnen eine negative Schufa verpassen, wenn das möglich wäre? Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, wo im Supermarkt in den 70er Jahren an den Regalen stand: "Öffnen der Packung verpflichtet zum Kauf". Heutzutage im hochgradig egoistischen Zeitgeist undenkbar. Kartons, die einmal geöffnet wurden, nimmt keiner mehr mit. Stattdessen wird noch einer aufgerissen, aber dann ein ungeöffneter gekauft.

    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Fernabsatzgesetz. Schon mal gehört?

    Die Versandhäuser sind gesetzlich verpflichtet, eine 14-tägige Rücknahme anzubieten. Man möchte annehmen, der mündige Bürger weiß diese Dinge.

    Natürlich muss wieder auf Amazon herumgehackt werden. Wie kommt dieses Unternehmen auch dazu, hier Investitionen zu tätigen und Arbeitsplätze zu schaffen.
    危機

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2017, 09:43
  2. War on Drugs. Vernichtung der Unterschicht.
    Von CrispyBit im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 01.01.2014, 17:32
  3. Vernichtung der Demokratie in Europa
    Von cajadeahorros im Forum GG / Bürgerrechte / §§ / Recht und Gesetz
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 01.07.2009, 18:42

Nutzer die den Thread gelesen haben : 98

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben