+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 126 1 2 3 4 5 11 51 101 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 2633

Thema: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.810

    Standard Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Bei dieser Wahl kandidiert der wohl umstrittenste Politiker der BRD seit Franz-Josef Strauß. Es dürfte niemanden überraschen, wenn ich mir wünsche, daß Höcke Ministerpräsident von Thüringen wird und aus dieser Position heraus später dann auch Bundeskanzler.

    Umfragen zur Landtagswahl Thüringen · nächste Wahl: 27.10.2019
    INSA CDU 26 %
    30.05.2019 DIE LINKE 25 %
    SPD 11 %
    AfD 20 %
    GRÜNE 8 %
    FDP 5 %
    Sonstige 5 %

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wahrscheinlicher ist aber, daß die CDU mit der Linkspartei gemeinsame Sache machen wird. Vielleicht reicht es sogar noch einmal für rot-rot-grün, weil die Stärke der Grünen Ramelow die Macht sichert. Höcke bräuchte die Stimmen von CDU und FDP um Ministerpräsident werden zu können. Aber die wählen eher Ramelow wieder in Amt.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #2
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.630

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Für eine echte Veränderung ist es noch viel zu früh. Die Genossen der nationalen Front (CDU/CSU/SPD/Linke/Grüne/FDP) werden noch auf einige Zeit die Geschicke unseres Landes bestimmen, bis sie es dereinst in ein heute noch unvorstellbares Shithole verwandelt haben werden. So viel Realismus muss man sich leider bewahren.

  3. #3
    Turmbesitzer Benutzerbild von Lord Laiken
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    2.334

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Maitre Beitrag anzeigen
    Für eine echte Veränderung ist es noch viel zu früh. Die Genossen der nationalen Front (CDU/CSU/SPD/Linke/Grüne/FDP) werden noch auf einige Zeit die Geschicke unseres Landes bestimmen, bis sie es dereinst in ein heute noch unvorstellbares Shithole verwandelt haben werden. So viel Realismus muss man sich leider bewahren.
    Das geht nur mit Zustimmung des Wählers. Wer sein Kreuz bei Shithole macht, kriegt halt ein Shithole.
    Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen https://www.politikforen.net/signaturepics/sigpic137301_1.gif

  4. #4
    Wir sind das Pack! Benutzerbild von Maitre
    Registriert seit
    27.12.2014
    Beiträge
    5.630

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Lord Laiken Beitrag anzeigen
    Das geht nur mit Zustimmung des Wählers. Wer sein Kreuz bei Shithole macht, kriegt halt ein Shithole.
    Richtig. Shithole ist gewünscht, Shithole wird geliefert.

  5. #5
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    4.810

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Vielleicht braucht es auch eine Weltwirtschafskrise wie die von 1929, um der AfD zum Durchbruch zu verhelfen.
    Hans Püschel:

    Wenn ich Nazi bin, nur weil ich mit Leib und Seele für Deutschland einstehe, dann bin ich stolz, ein Nazi zu sein!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  6. #6
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.552

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Bei dieser Wahl kandidiert der wohl umstrittenste Politiker der BRD seit Franz-Josef Strauß. Es dürfte niemanden überraschen, wenn ich mir wünsche, daß Höcke Ministerpräsident von Thüringen wird und aus dieser Position heraus später dann auch Bundeskanzler.

    Umfragen zur Landtagswahl Thüringen · nächste Wahl: 27.10.2019
    INSA CDU 26 %
    30.05.2019 DIE LINKE 25 %
    SPD 11 %
    AfD 20 %
    GRÜNE 8 %
    FDP 5 %
    Sonstige 5 %

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Wahrscheinlicher ist aber, daß die CDU mit der Linkspartei gemeinsame Sache machen wird. Vielleicht reicht es sogar noch einmal für rot-rot-grün, weil die Stärke der Grünen Ramelow die Macht sichert. Höcke bräuchte die Stimmen von CDU und FDP um Ministerpräsident werden zu können. Aber die wählen eher Ramelow wieder in Amt.
    Insa setzt vermutlich zu niedrig an. Der MDR sieht die AfD am 30.7.19 bei rund 24%. Insa am 22.8.19, also vor den Wahlen in Brandenburg und Sachsen, bei nur 21%.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.972

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Nu ja, sollte eintreffebn, was zuletzt umgefragt wurde könntee es dann für Thüringen erst richtig nett werden

    Da soll DIELINKE mit 28% die stärkste Partei werden, der CDU mit 22%. gefolgt von der AfD mit 20%, B90/DIEGRÜNEN mit 8%, der SPD mit 7% und der FDP mit 5%. Wenn sich diese Umfrage verfestigt oder so Realität wird dann dürfte Thrüingen ´mal auf absehbare Zeit keine neue Landesregierung bekommen.

    Dann würde sich auch zeigen ob und in wie weit eine CDU bzw. eine FDP "käuflich" wären.



    Weder DIELINKE noch eine CDU schafft (nimmt man die AfD nicht mit ins Boot) es eine Mehrheit zusammenzube

  8. #8
    Official Benutzerbild von Merkelraute
    Registriert seit
    22.10.2016
    Ort
    Karzer im Bundeskanzleramt
    Beiträge
    8.552

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von BlackForrester Beitrag anzeigen
    Nu ja, sollte eintreffebn, was zuletzt umgefragt wurde könntee es dann für Thüringen erst richtig nett werden

    Da soll DIELINKE mit 28% die stärkste Partei werden, der CDU mit 22%. gefolgt von der AfD mit 20%, B90/DIEGRÜNEN mit 8%, der SPD mit 7% und der FDP mit 5%. Wenn sich diese Umfrage verfestigt oder so Realität wird dann dürfte Thrüingen ´mal auf absehbare Zeit keine neue Landesregierung bekommen.

    Dann würde sich auch zeigen ob und in wie weit eine CDU bzw. eine FDP "käuflich" wären.



    Weder DIELINKE noch eine CDU schafft (nimmt man die AfD nicht mit ins Boot) es eine Mehrheit zusammenzube
    Es gibt eine neue Umfrage von gestern: Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit.
    Linke 28%
    AfD 25%
    CDU 22%
    Grüne 8%
    SPD 7%
    FDP 5%
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher. Franz Josef Strauß


  9. #9
    Mitglied
    Registriert seit
    01.11.2012
    Ort
    Schwarzwald
    Beiträge
    13.972

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Merkelraute Beitrag anzeigen
    Es gibt eine neue Umfrage von gestern: Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit.
    Linke 28%
    AfD 25%
    CDU 22%
    Grüne 8%
    SPD 7%
    FDP 5%
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Dies wird - so meine Einschätzung - abch bis um Wahlabend halten und dann wird in Thüringen eben mit einem DIELINKE-MP (sofern stärkste Partei) oder einem CDU-MP (sofern stärlste Partei) regiert. Dann werden sich DIELINKE bzw. die CDU schon die entsprechenden Mehrheiten beschaffen bzw. Mehrheitsbeschaffer sein - so wie in Sachsen die CDU mit wohl 99%tiger Sicherheit mit B90/DIEGRÜNEN koalieren wird, obwohl beide Parteien sich vor der Wahl bis aufs Blut bekämpft haben.
    Sobald es aber um Posten, Pöstchen, Pfründe etc. geht vergißt man gerne seine "Überzeugungen" und lässt sich willig kaufen.

  10. #10
    HPF Moderator Benutzerbild von Deutschmann
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Im Ländle
    Beiträge
    58.288

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Also wenn Linke und CDU so abschmieren wie in den vorangegangenen Wahlen, dürfte das ein grandioser Erfolg für die AfD werden. Ich mutmaße dass die die 30% knacken könnten.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Landtagswahl in Brandenburg am 1. September 2019
    Von Leseratte im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 22:04
  2. Sonntagsfrage 2019
    Von Arthas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 437
    Letzter Beitrag: 23.08.2019, 13:31
  3. Europawahl 2019
    Von Maggie im Forum Europa
    Antworten: 2025
    Letzter Beitrag: 29.06.2019, 08:08
  4. Wahl o mat Thüringen Landtagswahl
    Von Efna im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 09:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 290

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben