+ Auf Thema antworten
Seite 6 von 264 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 7 8 9 10 16 56 106 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 2633

Thema: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

  1. #51
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.404

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Na ja ist Dir noch nicht aufgefallen, dass sich solche Vorkommnisse für die „noch herrschende Nomenklatur“ zu einem stets politisch sehr „günstigen Zeitpunkt“ ereignen?

    Ein Schelm der sich was Böses dabei denkt oder meint es seien bloße „Zufälle“!
    Zusaetzlich fiel mir auf, dass da nicht mal mehr von einem "mutmasslichem Killer" die Rede ist. Der Sachverhalt steht fuer die Medien bereits fest.

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die Kampagne gegen Höcke nach Halle, scheint leider zu funktionieren.

    FG Wahlen CDU 26 %
    17.10.2019 DIE LINKE 27 %
    SPD 9 %
    AfD 20 %
    GRÜNE 8 %
    FDP 5 %
    Sonstige 5 %

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Infratest dimap CDU 22 %
    16.09.2019 DIE LINKE 28 %
    SPD 7 %
    AfD 25 %
    GRÜNE 8 %
    FDP 5 %
    Sonstige 5 %
    Man wird das nach der Wahl ja sehen. Mir faellt auf, dass "rechte Positionen" anscheinend in den Rohdaten immer staerker sind als in den "repraesentativen" Daten.

    Das Spielchen der Altparteien und ihrer medial Schosshunde um den Hallecaust sollte eigentlich auch fuer den Normalo durchschaubar sein.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #52
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.678

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Zusaetzlich fiel mir auf, dass da nicht mal mehr von einem "mutmasslichem Killer" die Rede ist. Der Sachverhalt steht fuer die Medien bereits fest.


    Man wird das nach der Wahl ja sehen. Mir faellt auf, dass "rechte Positionen" anscheinend in den Rohdaten immer staerker sind als in den "repraesentativen" Daten.

    Das Spielchen der Altparteien und ihrer medial Schosshunde um den Hallecaust sollte eigentlich auch fuer den Normalo durchschaubar sein.
    Nun nach Augenschein und den Bildern zu urteilen hat er die ihm zur Last gelegten Taten begangen.

    Auch wenn jeder bis seine Schuld bewiesen ist als Unschuldig gelten muss.

    Wenn man den Faden weiter spinnt, war er mal als Chemie-Student immatrikuliert.
    Hatte also sicher in seiner Schulzeit Chemie als Schwerpunktfach, befasste sich
    im Internet mit Explosivstoffen. Also musste er wissen, dass man außer im Western,
    Kriminalserien und bei Ballerspielen eine Eichentür nicht mit einem Schrotschuss „öffnen“ kann.

    Gut die Prognosen sind nachdem man heute ja nicht mehr seine Meinung, wenn sie dem
    Main-Stream widerspricht, äußeren kann/darf wird sich bei Umfragen nach dem
    beabsichtigtem Wahlverhalten jeder in Schweigen hüllen oder zu bewusstem Lügen greifen.
    Die Abrechung erfolgt allerdings, derzeit noch gleich, frei, geheim, in der Wahlkabine.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  3. #53
    Mitglied
    Registriert seit
    12.10.2017
    Beiträge
    723

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Jeder Wähler, nicht nur in Thüringen, sollte sich einmal fragen, wem wir den bundesweiten Abwärtstrend zu "verdanken" haben.
    Der AfD ? Wohl kaum.
    Es sind die etablierten Parteien, die unser Land seit Jahrzehnten kontinuierlich gegen die Wand fahren !!!

  4. #54
    Freidenker Benutzerbild von tommy3333
    Registriert seit
    26.03.2006
    Ort
    Freistaat Thüringen
    Beiträge
    13.186

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Zusaetzlich fiel mir auf, dass da nicht mal mehr von einem "mutmasslichem Killer" die Rede ist. Der Sachverhalt steht fuer die Medien bereits fest.


    Man wird das nach der Wahl ja sehen. Mir faellt auf, dass "rechte Positionen" anscheinend in den Rohdaten immer staerker sind als in den "repraesentativen" Daten.

    Das Spielchen der Altparteien und ihrer medial Schosshunde um den Hallecaust sollte eigentlich auch fuer den Normalo durchschaubar sein.
    Das ist aber nicht alles. Halden(z)wang - also derjenige, den die Blockparteien ans Nachfolger von Maaßen installierten - musste vor dem Bundestags-Innenausschuss einräumen, dass "die Auswertung von Rechner und Unterlagen Balliets kaum Bezüge zu rechtsradikalen Organisationen zutage gefördert hätten, sondern vor allem Material, das seine Verbindung zur sogenannten Gamer-Szene belegt. Die Computerspiel-Szene sei für ihn offenbar prägend gewesen." (Siehe [Links nur für registrierte Nutzer].) Aus dem Schönsprech übersetzt heißt das nichts anderes, als das man über den Täter nichts - keine Beweise/Belege - gefunden hatte, das eine Zuordnung zum Rechtsextremismus ermöglicht. Trotzdem behalten die Leidmedien ihre Propaganda des "rechtsextremen" Täters ohne Abstriche bei.
    "Fernsehredakteure haben eine einmalige Begabung: Sie können Spreu von Weizen trennen. Und die Spreu senden sie dann."
    "Wer zensiert, hat Angst vor der Wahrheit."
    Bei ARD und ZDF verblöden Sie in der ersten Reihe.

  5. #55
    hasst Alles-schön-Redner Benutzerbild von Maggie
    Registriert seit
    09.10.2011
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    17.634

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    »Ich lege hier für den Fall meines Todes das Bekenntnis ab, dass ich die deutsche Nation wegen ihrer überschwänglichen Dummheit verachte und mich schäme, ihr anzugehören.« Arthur Schopenhauer

  6. #56
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.469

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    [.....[Links nur für registrierte Nutzer]......]
    Von wann ist diese Erhebung?

    -----------------
    Hier die letzte vom 26.9.19 >>

    >> AfD Thüringen VOR dem Attentat in Halle/ Sa.:

    Wahltrend vom 26.09.2019

    [Links nur für registrierte Nutzer] 27,3% -0,3
    [Links nur für registrierte Nutzer] 23,6% -3,6
    [Links nur für registrierte Nutzer] 23,2% +2,8
    [Links nur für registrierte Nutzer] 8,8% -0,8
    [Links nur für registrierte Nutzer] 8,3% -0,7
    [Links nur für registrierte Nutzer] 4,6% +0,4

    So wie es aussieht, hat der Anschlag tatsächlich nur der AfD in Thüringen geschadet;
    ein Teil der Wähler scheint zur CDU (+2,8%) gewechselt zu sein
    Geändert von Eridani (17.10.2019 um 18:25 Uhr)

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  7. #57
    Mitglied Benutzerbild von schlaufix
    Registriert seit
    10.02.2008
    Beiträge
    11.093

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Das in Thüringen 20% die AfD wählen ist gut, dass 27 % die Linken wählen wollen ist unverständlich.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  8. #58
    Mitglied Benutzerbild von DUNCAN
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    2.416

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von Maggie Beitrag anzeigen
    Tja, den angepassten Blauen hilft auch ihre demonstrierte Unterwürfigkeit nicht weiter.
    A steht für Anbiedern
    F steht für Fresströge, ja bitte gerne
    D steht für Distanzieren

  9. #59
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.788

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von DUNCAN Beitrag anzeigen
    Tja, den angepassten Blauen hilft auch ihre demonstrierte Unterwürfigkeit nicht weiter.
    Wer wählt schon erbärmliche Kriecher?
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  10. #60
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.469

    Standard AW: Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober 2019

    Zitat Zitat von schlaufix Beitrag anzeigen
    Das in Thüringen 20% die AfD wählen ist gut, dass 27 % die Linken wählen wollen ist unverständlich.
    Die neue Tabelle nach der letzten Umfrage sähe dann so aus:

    CDU = 26% +2,8

    LiNKE = 27% -0,3

    SPD = 9% -0.7

    AfD = 20% -3,6

    Grüne = 8% -0,8

    FDP = 5% +0,4

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Landtagswahl in Brandenburg am 1. September 2019
    Von Leseratte im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 325
    Letzter Beitrag: 09.09.2019, 22:04
  2. Sonntagsfrage 2019
    Von Arthas im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 437
    Letzter Beitrag: 23.08.2019, 13:31
  3. Europawahl 2019
    Von Maggie im Forum Europa
    Antworten: 2025
    Letzter Beitrag: 29.06.2019, 08:08
  4. Wahl o mat Thüringen Landtagswahl
    Von Efna im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 09:26

Nutzer die den Thread gelesen haben : 290

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben