+ Auf Thema antworten
Seite 32 von 34 ErsteErste ... 22 28 29 30 31 32 33 34 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 311 bis 320 von 339

Thema: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

  1. #311
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    5.872

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Erich von Stahlhelm Beitrag anzeigen
    Das hat halt wirklich etwas von der Logik von Ketzerprozessen im Mittelalter.

    Wie man auch zu der Angelegenheit die Stein des Anstoßes in dem Prozess wurde nun stehen mag so schneidet sich die Gesetzgebung doch selbst ins Bein. War es so, kann man die Leugner als auch Fragensteller öffentlich lächerlich machen und ist damit fein raus. War es so und man steckt die Leugner und Fragensteller in den Knast könnten im Umkehrschluß wiederum Menschen, die diesen Gedanken bis lang nicht dachten eben auf den Gedanken kommen das hier noch eine andere Wahrheit existiert die aber verborgen werden soll weswegen das Leugnen oder auch nur bloßes Nachfragen ob dem wirklich so war wie postuliert mit Strafe verbunden ist. Im Grunde eine Gesetzgebung die Zweifel und Fragen im Falle des Vorgangs zu erzeugen im Stande ist auf den bezogen Zweifeln und Fragen verboten ist.
    Der Vorteil von Meinungsverfolgung ist eben nur vordergruendig. Bei Leuten die nachdenken wird so etwas eher dazu fuehren die durch Verfolgung geschuetzte "Wahrheit" zu hinterfragen.
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #312
    Mitglied Benutzerbild von Lykurg
    Registriert seit
    02.02.2017
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    9.304

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Der Vorteil von Meinungsverfolgung ist eben nur vordergruendig. Bei Leuten die nachdenken wird so etwas eher dazu fuehren die durch Verfolgung geschuetzte "Wahrheit" zu hinterfragen.
    Ich habe eine Reihe von Prozessen gegen Nationale miterlebt (auch am eigenen Leib). Da ist die Fragestellung und "Argumentation" einiger Staatsanwälte durchaus auf dem Level der Hexenprozesse, denn die Worte werden den Angeklagten vielfach einfach im Mund herumgedreht.
    "Mit den Weltvergiftern kann es daher auch keinen Frieden geben. Es werden auf Dauer nur wir oder sie weiterexistieren können. Und ich bin entschlossen, meinen Weg niemals zu verlassen. Ich habe den Propheten des Zerfalls einen kompromisslosen Kampf angesagt, der erst mit meinem Tod enden wird." (Aus: Beutewelt, Friedensdämmerung)

  3. #313
    Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2014
    Beiträge
    18.315

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Lykurg Beitrag anzeigen
    Ich habe eine Reihe von Prozessen gegen Nationale miterlebt (auch am eigenen Leib). Da ist die Fragestellung und "Argumentation" einiger Staatsanwälte durchaus auf dem Level der Hexenprozesse, denn die Worte werden den Angeklagten vielfach einfach im Mund herumgedreht.
    Ich habe zwar noch nie einen Prozess gegen einen Nationalen erlebt, aber genügend Anzeigen und Straf- Prozesse. In jedem Prozess versucht jeder Sta, nicht nur einige, und vorher die Polizei, dem Angeklagten das Wort im Munde rum zu drehen, und ihn dazu zu bringen, sich um Kopf und Kragen zu reden. Daher solltest du dich als Beschuldigter niemals zur Sache einlassen. Egal um was es geht. Kein Wort ! Jedes Wort ist tödlich.
    Wenn Wahlen nichts ändern könnten, würde man nicht alles versuchen, die Wahl der Rechten zu verhindern.

  4. #314
    Pro-Mokrat Benutzerbild von Süßer
    Registriert seit
    09.05.2013
    Ort
    ja
    Beiträge
    3.458

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von cornjung Beitrag anzeigen
    Ich habe zwar noch nie einen Prozess gegen einen Nationalen erlebt, aber genügend Anzeigen und Straf- Prozesse. In jedem Prozess versucht jeder Sta, nicht nur einige, und vorher die Polizei, dem Angeklagten das Wort im Munde rum zu drehen, und ihn dazu zu bringen, sich um Kopf und Kragen zu reden. Daher solltest du dich als Beschuldigter niemals zur Sache einlassen. Egal um was es geht. Kein Wort ! Jedes Wort ist tödlich.
    Zweifellos richtig, nur will ein Märtyrer ja gerade den Schmerz. Wenn er nichts sagen darf ist der ganze Spaß dahin. Und außerdem etwas schwierig sich zu verteidigen, nur auf Gebärdensprache und Rechtsfipe angewiesen zu sein.

  5. #315
    Mitglied Benutzerbild von herberger
    Registriert seit
    13.11.2006
    Beiträge
    33.653

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hamm/Bielefeld Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss weiterhin im Gefängnis bleiben. Das Oberlandesgericht Hamm hat eine Entscheidung des Landgerichts Bielefeld bestätigt, nach der die Haftstrafe der heute 90-Jährigen nicht zur Bewährung ausgesetzt wird.

    Das sagte ein Sprecher des OLG der Deutschen Presse-Agentur am Dienstag auf Anfrage. Wegen Volksverhetzung in zwei Fällen hatte das Landgericht Detmold Haverbeck zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt. Das Landgericht Verden in Niedersachsen hatte sie wegen Volksverhetzung in acht Fällen zu zwei Jahren Haft ohne Bewährung verurteilt. Seit Mai 2018 sitzt die 90-Jährige aus Vlotho in Ostwestfalen diese Strafe im geschlossenen Vollzug in einem Gefängnis in Bielefeld-Brackwede ab.
    Laut Strafgesetzbuch können Häftlinge unter bestimmten Voraussetzungen eine vorzeitige Haftentlassung beantragen. Das Landgericht Bielefeld sah für Haverbeck allerdings keine günstige Prognose und lehnte ihren Antrag ab. Das OLG entschied bereits am 24. September, dass die Beschwerde Haverbecks gegen diese Entscheidung unbegründet ist.
    Toleranz ist die letzte Eigenschaft einer untergehenden Gesellschaft.

    „LÜGEN können Kriege in Bewegung setzen,
    WAHRHEITEN hingegen können ganze Armeen aufhalten.“
    - Otto von Bismarck, deutscher Politiker -

  6. #316
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.970

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von herberger Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Hamm/Bielefeld Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck muss weiterhin im Gefängnis bleiben. Das Oberlandesgericht Hamm hat eine Entscheidung des Landgerichts Bielefeld bestätigt, nach der die Haftstrafe der heute 90-Jährigen nicht zur Bewährung ausgesetzt wird.
    Hätte Ursula Haverbeck mal lieber zur Tötung aller "Ungläubigen" aufgerufen, dann hätte man sie ledigl. zu einem Freispruch verdonnrt !
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  7. #317
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.995

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Cybeth Beitrag anzeigen
    Wenn du es genau nimmst, ist dieses Land einfach hoffnungslos verloren!
    Wieso genau nehmen? Dieses Land und viele andere sind schon längst verloren. Sie stolpern nur noch.

  8. #318
    Mitglied Benutzerbild von Kikumon
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    4.352

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Leberecht Beitrag anzeigen
    Wieso genau nehmen? Dieses Land und viele andere sind schon längst verloren. Sie stolpern nur noch.
    Auf Deutschland zu beschränken, ist nicht richtig. Mein Mann als Amerikaner ärgert sich zum Beispiel über die Gegenden, in denen Democrats die Mehrheit haben (Kalifornien/New York, etc.). Dort ist es das Gleiche wie in Deutschland. Alle bescheuert, und deren Willen soll allen Anderen aufoktroyiert werden. Verdammte linke Bande!
    "Und kämpft gegen sie, bis nur noch Allah verehrt wird!"

    Sure 8, Vers 39



  9. #319
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.109

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Ketzer der Staatsreligion wurden und werden niemals begnadigt. In keinem Regime und zu keiner Zeit. Die müssen ihre Haftstrafe immer bis zum letzten Tag absitzen und oft auch darüber hinaus. Das wird auch immer so bleiben.

  10. #320
    Mitglied
    Registriert seit
    14.10.2013
    Beiträge
    9.995

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Kikumon Beitrag anzeigen
    Auf Deutschland zu beschränken, ist nicht richtig. Mein Mann als Amerikaner ärgert sich zum Beispiel über die Gegenden, in denen Democrats die Mehrheit haben (Kalifornien/New York, etc.). Dort ist es das Gleiche wie in Deutschland. Alle bescheuert, und deren Willen soll allen Anderen aufoktroyiert werden. Verdammte linke Bande!
    Manchmal denke ich sogar ernsthaft, es gibt sowas wie Seuchen, die aber nicht Organe befallen, sondern den Geist und das Urteilsvermögen beeinträchtigen. Es ist nicht erklärbar, daß sich jemand hinstellt und meint, Deutschland könne alle Notleidenden bzw. Arbeitsunwilligen der Welt aufnehmen und ihnen Sozialleistungen nach deutschem Standard generationsübergreifend gewähren. Und die Verantwortlichen für das Wohlergehen unseres Volkes hören sich das an und nicken zustimmend. Solch einen Zustand ist rationell nicht erklärbar.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergewaltigte sollen künftig "Erlebende" genannt werden
    Von Cruithne im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 20:46
  2. Antworten: 507
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 11:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 20:55
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 10:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 235

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben