+ Auf Thema antworten
Seite 15 von 38 ErsteErste ... 5 11 12 13 14 15 16 17 18 19 25 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 374

Thema: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

  1. #141
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.244

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von JWalker Beitrag anzeigen
    Und was passiert nach dem Entzug der Grundrechte ?

    Kommt man dann in Hausarrest mit Fußfessel ? Oder wird man gleich in ein Umerziehungslager, wie z.B. in Nordkorea oder China, überführt ?
    Naja, das wird dann so aussehen: Entzug des Wahlrechts, wöchentliche Meldung auf der nächstgelegenen Polizeidienststelle, einfrieren der Konten, Entzug der Kreditkarten, Entmündigung, staatlich bestellter Vormund, Entzug der Kinder durch das Jugendamt, eventuell Unterbringung in der Forensik.
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  2. #142
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    28.108

    Standard AW: Peter Tauber (CDU) will Rechten die Grundrechte entziehen

    Zitat Zitat von steiner50 Beitrag anzeigen
    Der ehemalige CDU-Generalsekretär Peter Tauber will Rechten die Grundrechte entziehen bezw. das Recht auf Eigentum entziehen.
    Das Schweigen der AFD ist schon unverantwortlich Wo bleibt die Mobilisierung?
    .. .... [Links nur für registrierte Nutzer] ....

    ... AfD-Chefin gibt Merkel Mitschuld am Terror von Berlin ....
    ... CDU-Politiker Volker Kauder wertete deren Aussage als „infam“. ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  3. #143
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Naja, das wird dann so aussehen: Entzug des Wahlrechts, wöchentliche Meldung auf der nächstgelegenen Polizeidienststelle, einfrieren der Konten, Entzug der Kreditkarten, Entmündigung, staatlich bestellter Vormund, Entzug der Kinder durch das Jugendamt, eventuell Unterbringung in der Forensik.
    Schon jetzt sieht man ja sehr schoen, dass alle Waehler und Anhaenger der AfD plus deren Funktionaere beim evangelischen Kirchentag in Dortmund ausgegrenzt werden.

    Konnte man vorhin bei Phoenix im TV gut beobachten.

    Ein Dialog findet dort mit den AfD-Anhaengern nicht mehr statt. Alle AfD-Waehler und Anhaenger werden als Unmenschen, ''Menschenfeinde'', als ''Dunkeldeutsche'', Rechtsradikale und Nazis beschimpft.

    In Zukunft werden wohl auch alle AfD-Anhaenger und AfD-Waehler kein Abitur mehr machen koennen.

    An den Unis koennen sie nicht mehr studieren und es gibt in vielen Bereichen einen Berufsausschluss. Beamte und Richter bzw. Anwaelte koennen sie auch nicht werden. Polizisten schon gar nicht.

    Es wird eine totale Ausgrenzung wie bei den Juden im Nationalsozialismus geben. Der internationale Sozialismus der rotfaschistischen Merkel-Junta wird sicherlich einige Methoden von Hitlers NSDAP in Zukunft uebernehmen.

    Irgendwann wird das antideutsche BRD-System wie bei den Juden unter Hitler auch zu anderen und viel haerteren Mitteln greifen. Ich rechne dann auch mit Todes- und Vernichtungslagern gegen die Andersdenkenden im AfD-Lager.

    Bevor die Scheiterhaufen brennen, brennen Buecher und Menschen werden ausgegrenzt und entrechtet.

    Es wird bei den Opfern der NWO eine Entmenschlichung stattfinden. Von der Merkel-Junta wird jeder AfD-Anhaenger als Menschenfeind bezeichnet werden. Die Opfer werden ihre Wuerde verlieren und den Status von Ungeziefer bekommen.

    Schon jetzt ist auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund eine Entmenschlichung aller AfD-Anhaenger, die dort durchweg als ''Menschenfeinde'' wie gestern im TV bei Frau Illner bezeichnet werden, klar erkennbar.

    Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang.

    Mich wundert es, dass ich die Einzige in der BRD bin, der das unangenehm aufstoesst ?

    Hier wird mit der AfD die staerkste Oppositionspartei im deutschen Bundestag von der Kirche ausgegrenzt und entrechtet.

    In meinen Augen ist das zutiefst intolerant, menschenfeindlich und total unchristlich.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  4. #144
    Ethnopluralist Benutzerbild von pixelschubser
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Mitteldeutschland
    Beiträge
    24.244

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Schon jetzt sieht man ja sehr schoen, dass alle Waehler und Anhaenger der AfD plus deren Funktionaere beim evangelischen Kirchentag in Dortmund ausgegrenzt werden.

    Konnte man vorhin bei Phoenix im TV gut beobachten.

    Ein Dialog findet dort mit den AfD-Anhaengern nicht mehr statt. Alle AfD-Waehler und Anhaenger werden als Unmenschen, ''Menschenfeinde'', als ''Dunkeldeutsche'', Rechtsradikale und Nazis beschimpft.

    In Zukunft werden wohl auch alle AfD-Anhaenger und AfD-Waehler kein Abitur mehr machen koennen.

    An den Unis koennen sie nicht mehr studieren und es gibt in vielen Bereichen einen Berufsausschluss. Beamte und Richter bzw. Anwaelte koennen sie auch nicht werden. Polizisten schon gar nicht.

    Es wird eine totale Ausgrenzung wie bei den Juden im Nationalsozialismus geben. Der internationale Sozialismus der rotfaschistischen Merkel-Junta wird sicherlich einige Methoden von Hitlers NSDAP in Zukunft uebernehmen.

    Irgendwann wird das antideutsche BRD-System wie bei den Juden unter Hitler auch zu anderen und viel harten Mitteln gegriffen werden. Ich rechne dann auch mit Todes- und Vernichtungslagern gegen die Andersdenkenden im AfD-Lager.

    Schon jetzt ist auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund eine Entmenschlichung aller AfD-Anhaenger, die dort durchweg als ''Menschenfeinde'' wie gestern im TV bei Frau Illner bezeichnet werden, klar erkennbar.

    Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang.

    Hier wird mit der AfD die staerkste Oppositionspartei im deutschen Bundestag von der Kirche ausgegrenzt und entrechtet.

    In meinen Augen ist das zutiefst intolerant, menschenfeindlich und total unchristlich.
    Hast Du erwartet, dass sich dieses Gesindel die Butter vom Brot nehmen lässt?

    Natürlich feuern die aus allen Rohren. Im Herbst dreht Mitteldeutschland auf und die haben so einen Schiss davor, dass sie sich jetzt schon einscheißen!

    Bis September wird das noch viel heftiger, als wir uns das jetzt ausmalen könnten!
    __________________

    Rinderfilet krümelt nicht!
    __________________

  5. #145
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    2.090

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Es ist gerade wieder eine Veranstaltung der Dummschwätzer mit staatlichen Mitteln in Gange, das nennt sich Kirchentag!!

  6. #146
    Mitglied
    Registriert seit
    20.12.2006
    Beiträge
    7.748

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Hast Du erwartet, dass sich dieses Gesindel die Butter vom Brot nehmen lässt?

    Natürlich feuern die aus allen Rohren. Im Herbst dreht Mitteldeutschland auf und die haben so einen Schiss davor, dass sie sich jetzt schon einscheißen!

    Bis September wird das noch viel heftiger, als wir uns das jetzt ausmalen könnten!
    Die haben keinen Schiss, die sehen, dass es erfolgreich ist!

    Meine Güte, selbst wenn ich Kommentare in JF - online oder Tichy lese, da stehen mir ja die Haare zu Berge.
    Wie diese Narren, die ja eigentlich "klüger" sein müssten als der Durchschnittliche Tagesschau - Konsument, im Ernst noch daran glauben, eine AfD ohne Höcke würde jetzt "durchstarten" und im Westen die CDU überholen.

    Nein, der dubiose Mord an diesem adipösen, leicht schmuddelig wirkenden Regierungspräsidenten bewirkt bei den meisten genau das, was erreicht werden soll, noch mehr Verunsicherung, noch mehr Forderungen, sich doch endlich mal von den "Rechtsextremen" zu trennen in der AfD...

    Sie haben also Erfolg, deswegen werden sie immer weiter und weiter machen. Dabei gehen sie nicht ungeschickt vor, ein beliebter Trick kommt gerade aus Sachsen Anhalt, wo der CDU - Chef nun verkündet, eine Koalition mit der AfD wäre "in Zukunft nicht unmöglich, wenn sich die Partei von den radikalen Kräften trennt"...
    Und schon ist der AfD - Hühnerhaufen aufgescheucht, schon wird diskutiert, Aussagen wie "ich bin stolz, Deutscher zu sein" sind nun plötzlich zu radikal, bitte nicht mehr benutzen, damit wir koalitionsfähig werden...

  7. #147
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Bei uns gibt es zig Millionen einheim. Bürger, die mit der "Abzock- und Flüchtlingspolitik" nicht (mehr) einverstanden sind.
    Diese Bürger werden vom System und dessen Medien geradezu kriminalisiert.
    Seit Jahren wird den einheim. Bürgern vorgegaukelt, dass hierzulande weder eine Islamisierung, noch eine Umvolkung stattfinden würde.
    Mit anderen Worten, die einheim. Bürger werden seit Jahren nach allen Regeln der (medialen) Kunst nach Strich und Faden verarscht.
    Bürger, die sich das nicht mehr länger gefallen lassen, werden pauschal als "rechter Mob" bezeichnet, der bekämpft werden muss...
    Ca. 6 Millionen Deutsche, die AfD waehlen, werden jetzt schon als ''Menschenfeinde'' und ''Rechtsradikale'' beschimpft.

    Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang.

    Die Partei mag zwar nicht perfekt sein und auch Fehler machen, ich stufe sie aber nicht als verfassungsfeindlich ein. Die freiheitlich demokratische Grundordnung der BRD will sie auch nicht bekaempfen und zerstoeren. Die AfD will eher die Werte des Grundgesetzes hochhalten und bewahren.

    Eher ist sie die einzige Partei, die die Abschaffung Deutschlands verhindern und die Ausrottung des deutschen Volkes durch die NWO und No Border und No Nation Politik der Merkel-Junta abwenden will.

    Die wahren Verfassungsfeinde, die das deutsche Staatsvolk und den deutschen Staat aufloesen und abschaffen wollen, stehen eher im Merkel-Lager. Den Grossen Austausch stufe ich als antideutsch und zutiefst verfassungsfeindlich ein.

    Herr Tauber und Frau Merkel sind ein Fall fuer den Verfassungsschutz. Dort bei der CDU sind die wahren Taeter, die der Bundesrepublik Deutschland feindlich gesonnen sind, zu finden.

    Wer Deutschland abschaffen will, ist ein Feind des deutschen Volkes. Punkt.

    Die AfD ist sogar fuer ein Europa der Vaterlaender und fuer eine Reform der EU. Sie will mit anderen demokratischen Nationalstaaten eng kooperieren. Ich wuerde die AfD sogar als EU und europafreundlich bezeichnen. Ausserdem sucht sie die Verstaendigung mit Russland, was ich persoenlich als sehr friedensfoerdernd erachte.

    Europa wuerde eine Verstaendigung mit Russland sehr entgegenkommen. Das hat auch die AfD erkannt. Sie steht somit auch fuer die Voelkerverstaendigung in Europa ein und will den Frieden in Europa bewahren. Der NWO ist das natuerlich ein Dorn im Auge, weil sie zwischen Deutschland und Russland den totalen Bruch herbeifuehren moechte.

    Auch deshalb wird die AfD so diffarmiert. Die AfD ist wie die Lega in Italien fuer die NWO zu russlandfreundlich eingestellt.

    Wie hier mit AfD-Waehlern und AfD-Anhaengern umgegangen wird, ist dieser angeblich real existierenden freiheitlichen Demokratie in der BRD total unwuerdig.

    Mir kommt das in der BRD immer mehr wie eine Scheindemokratie mit zunehmend totalitaerem Charaker vor.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  8. #148
    Mitglied Benutzerbild von Soshana
    Registriert seit
    10.12.2009
    Beiträge
    32.493

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von pixelschubser Beitrag anzeigen
    Hast Du erwartet, dass sich dieses Gesindel die Butter vom Brot nehmen lässt?

    Natürlich feuern die aus allen Rohren. Im Herbst dreht Mitteldeutschland auf und die haben so einen Schiss davor, dass sie sich jetzt schon einscheißen!

    Bis September wird das noch viel heftiger, als wir uns das jetzt ausmalen könnten!
    Kennst Du noch die Gladio Aktion von Bologna ? Es gab damals eine Geheimarmee der NATO in der EU.

    Man kann nur beten und hoffen, dass das mit dem CDU-Mann Luebcke keine weitere Gladio-Aktion bzw. keine Stay-Behind-Operation gewesen ist ?

    Es wuerde dann naemlich eine Mordwelle gegen deutsche Politiker, die den Bevoelkerungsaustausch vorantreiben, in den kommenden Wochen drohen.

    Diese Morde wuerden dann der AfD in den kommenden Wochen und Monaten angelastet werden. Es wuerden entsprechende Spuren praepariert und gelegt werden.

    Wir haben es bei den Hintergrundmaechten der NWO mit dem Tiefen Staat und dem abgrundtief satanistisch Boesem zu tun. Die steuern auch Merkel.

    Das darf man niemals vergessen.
    “The powers of financial capitalism had another far reaching aim, nothing less than to create a world system of financial control in private hands able to dominate the political system of each country and the economy of the world as a whole.” –Prof. Caroll Quigley, Georgetown University, Tragedy and Hope (1966)

  9. #149
    Mitglied
    Registriert seit
    21.04.2018
    Beiträge
    1.146

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Soshana Beitrag anzeigen
    Schon jetzt sieht man ja sehr schoen, dass alle Waehler und Anhaenger der AfD plus deren Funktionaere beim evangelischen Kirchentag in Dortmund ausgegrenzt werden.

    Konnte man vorhin bei Phoenix im TV gut beobachten.

    Ein Dialog findet dort mit den AfD-Anhaengern nicht mehr statt. Alle AfD-Waehler und Anhaenger werden als Unmenschen, ''Menschenfeinde'', als ''Dunkeldeutsche'', Rechtsradikale und Nazis beschimpft.

    In Zukunft werden wohl auch alle AfD-Anhaenger und AfD-Waehler kein Abitur mehr machen koennen.

    An den Unis koennen sie nicht mehr studieren und es gibt in vielen Bereichen einen Berufsausschluss. Beamte und Richter bzw. Anwaelte koennen sie auch nicht werden. Polizisten schon gar nicht.

    Es wird eine totale Ausgrenzung wie bei den Juden im Nationalsozialismus geben. Der internationale Sozialismus der rotfaschistischen Merkel-Junta wird sicherlich einige Methoden von Hitlers NSDAP in Zukunft uebernehmen.

    Irgendwann wird das antideutsche BRD-System wie bei den Juden unter Hitler auch zu anderen und viel haerteren Mitteln greifen. Ich rechne dann auch mit Todes- und Vernichtungslagern gegen die Andersdenkenden im AfD-Lager.

    Bevor die Scheiterhaufen brennen, brennen Buecher und Menschen werden ausgegrenzt und entrechtet.

    Es wird bei den Opfern der NWO eine Entmenschlichung stattfinden. Von der Merkel-Junta wird jeder AfD-Anhaenger als Menschenfeind bezeichnet werden. Die Opfer werden ihre Wuerde verlieren und den Status von Ungeziefer bekommen.

    Schon jetzt ist auf dem evangelischen Kirchentag in Dortmund eine Entmenschlichung aller AfD-Anhaenger, die dort durchweg als ''Menschenfeinde'' wie gestern im TV bei Frau Illner bezeichnet werden, klar erkennbar.

    Das ist ein ungeheuerlicher Vorgang.

    Mich wundert es, dass ich die Einzige in der BRD bin, der das unangenehm aufstoesst ?

    Hier wird mit der AfD die staerkste Oppositionspartei im deutschen Bundestag von der Kirche ausgegrenzt und entrechtet.

    In meinen Augen ist das zutiefst intolerant, menschenfeindlich und total unchristlich.


    wenn du schon von solchen Dingen Angst hast, dann befasse dich auch mit deinem eigenen Nachwuchs.
    Denn der wird es sein, der voller Stolz "Andersgläubige aus der AFD" von Bildung, sozialem Leben ausschliesst und Sachbeschädigung und Mord ausführt.

    Alles auf das Geheiss vom grünen Führer Habeck und Greta.

  10. #150
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.201

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Valdyn Beitrag anzeigen
    Na ja, erstmal wird ein grosser Ordner angelegt mit den Buchstaben A bis Z. Da bekommt dann jeder, der irgendwie im Verdacht steht ein Rechter zu sein seine persönliche Akte. Und diese Leute erhalten Berufsverbot in Lehreinrichtungen, bei der Presse, als Beamte usw., deren private Post darf geöffnet werden, deren Demos werden nicht genehmigt, er darf keine Zeitungen verlegen und wenn die etwas besitzen dürfen sie enteignet werden.

    Ich wusste gar nicht, dass so etwas möglich ist. Da kommen ja tolle Zeiten auf uns zu. Vielleicht lernen wir uns auch nochmal alle persönlich kennen. Irgendwo auf einer Anklagebank oder im Erziehungslager.
    Wir haben hier in gewisser Hinsicht ein Analog zum Wiederbetätigungs- / Wiedergründungsverbot als verfassungsfeindlich verbotener Parteien. Drum müssen Verwirkung und ihr Ausmaß auch durch das BVerfG ausgesprochen werden. Es ist allemal sinnvoll, einem Staat Mittel an die Hand zu geben, seine Verfassungsordnung zu schützen. Dass Massen von Leuten betroffen sein könnten, sehe ich nicht. Wie es im Internetzeitalter ausschaut mit der Möglichkeit, jemandem das Veröffentlichten zu verunmöglichen, naja...
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergewaltigte sollen künftig "Erlebende" genannt werden
    Von Cruithne im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 21:46
  2. Antworten: 507
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 12:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 21:55
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 11:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 250

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben