+ Auf Thema antworten
Seite 37 von 38 ErsteErste ... 27 33 34 35 36 37 38 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 361 bis 370 von 373

Thema: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

  1. #361
    Mitglied Benutzerbild von Rhino
    Registriert seit
    09.06.2014
    Ort
    Transvaal
    Beiträge
    6.365

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen
    Nicht erst seit dem "[Links nur für registrierte Nutzer]" weiß man, wozu dieses Regime fähig ist...
    Teilweise laesst man das auch vermeintlich private Instanzen machen:

    [Links nur für registrierte Nutzer][Links nur für registrierte Nutzer]

    YouTube hat heute ein Video von mir, in welchem Ausschnitte aus einigen meiner Plenarreden im Bundestag zu sehen waren, wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die „Richtlinien zu Hassreden“ aus meinem Profil entfernt (auf Facebook können Sie das betroffene Video noch sehen: [Links nur für registrierte Nutzer] eine konkrete Stelle, die zur Löschung des Videos geführt hat, wurde nicht benannt.Es wurde umgehend Beschwerde bei YouTube eingelegt und eine Frist gesetzt, bis zu der die Wiederherstellung des Videos zu erfolgen hat, weitere rechtliche Schritte werden geprüft. Jeder Versuch der Zensur von Rede- und Meinungsfreiheit muss bereits in seinen Anfängen entschieden bekämpft werden!Es handelt sich hier um eine Dokumentation von Bundestagsdebatten: Derselbe Inhalt wurde auch auf Phoenix und Seiten des Deutschen Bundestages eingestellt: der betroffene Inhalt hat keine Ermahnung im Bundestag erhalten und wurde trotzdem auf Youtube ohne Begründung gesperrt. Der Eindruck drängt sich auf, dass hier ein Fall von Willkür vorliegt, wenn Aussagen von Youtube sanktioniert werden, die dem Bundestag - dessen Präsidium über die Wahrung der äußeren Form nach strengeren Maßstäben als rechtlich relevante Aussagen hinaus zu wachen hat - nicht einmal rügenswert erschienen. Die politischen Parteien arbeiten laut Art. 21 des Grundgesetzes an der politischen Willensbildung mit; vornehmstes Instrument dieser Willensbildung in der parlamentarischen Demokratie ist die Debatte in den Parlamenten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Wahrheit Macht Frei!

  2. #362
    Aufklärer Benutzerbild von Eridani
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    25.465

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Rhino Beitrag anzeigen
    Teilweise laesst man das auch vermeintlich private Instanzen machen:


    YouTube hat heute ein Video von mir, in welchem Ausschnitte aus einigen meiner Plenarreden im Bundestag zu sehen waren, wegen eines angeblichen Verstoßes gegen die „Richtlinien zu Hassreden“ aus meinem Profil entfernt (auf Facebook können Sie das betroffene Video noch sehen: [Links nur für registrierte Nutzer] eine konkrete Stelle, die zur Löschung des Videos geführt hat, wurde nicht benannt.Es wurde umgehend Beschwerde bei YouTube eingelegt und eine Frist gesetzt, bis zu der die Wiederherstellung des Videos zu erfolgen hat, weitere rechtliche Schritte werden geprüft. Jeder Versuch der Zensur von Rede- und Meinungsfreiheit muss bereits in seinen Anfängen entschieden bekämpft werden!Es handelt sich hier um eine Dokumentation von Bundestagsdebatten: Derselbe Inhalt wurde auch auf Phoenix und Seiten des Deutschen Bundestages eingestellt: der betroffene Inhalt hat keine Ermahnung im Bundestag erhalten und wurde trotzdem auf Youtube ohne Begründung gesperrt. Der Eindruck drängt sich auf, dass hier ein Fall von Willkür vorliegt, wenn Aussagen von Youtube sanktioniert werden, die dem Bundestag - dessen Präsidium über die Wahrung der äußeren Form nach strengeren Maßstäben als rechtlich relevante Aussagen hinaus zu wachen hat - nicht einmal rügenswert erschienen. Die politischen Parteien arbeiten laut Art. 21 des Grundgesetzes an der politischen Willensbildung mit; vornehmstes Instrument dieser Willensbildung in der parlamentarischen Demokratie ist die Debatte in den Parlamenten.
    [Links nur für registrierte Nutzer]


    Reden von Dr.Curio (AfD) sind eine Offenbarung - kein Wunder, wenn das System Merkel solche Reden unterdrückt:

    Bundestag 23.3.2018
    Rede von Gottfried Curio, AfD

    Sehr geehrter Präsident, geehrte Abgeordnete, Herr Innenminister!

    Die Menschen in Deutschland spüren, dass die Politik mit falscher Münze unterwegs ist. Es sind die großen Unwahrheiten, die dieses Land spalten. Der Fehlbegriff „Flüchtling“, die vermeintliche Demokratieverträglichkeit des Islams, sie sollen jetzt, altbewährt, als Ankündigungspolitiker AfD-Wähler zurückgewinnen, indem sie ein bisschen AfD kopieren; das Grundproblem der Massenzuwanderung gehen sie jedoch nicht an.

    Sie beklagten die Herrschaft des Unrechts; jetzt machen sie mit ihr gemeinsame Sache! (Beifall)
    Sie beklagen Massenzuwanderung; die CSU hat stets mitregiert, - sie fordern verstärkte Grenzüberwachung, die Union hat gerade erst den entsprechenden Antrag der AfD abgelehnt! (Beifall)

    Wie brauchen nicht vor allem zentrale Aufnahmestellen, sondern eine Klärung, wer überhaupt zum Grenzübertritt berechtigt ist? Antwort: Niemand ist berechtigt, unter Berufung auf Schutzgründe den Grenzübertritt nach Deutschland zu verlangen, oder von der Türkei oder Libyen nach Europa; - die Leute sind schon in Sicherheit!

    Auch 2015 gab’s für die Migranten im sicheren Ungarn natürlich keine humanitäre Ausnahmesituation. Und im Koalitionsvertrag steht nur: „Der steuerbare Teil der Zuwanderung werde 220000 nicht übersteigen; jährlich sollen also zwei Großstädte einwandern, wer baut denn diese Städte Jahr für Jahr?! Und Herr Schulz sagt: „Wenn’s mehr sind, sind’s halt mehr“ – nichts mit Obergrenze, alles Etikettenschwindel!

    In ‚Dublin 4’ soll es reichen, zu behaupten, „man hätte eine Verbindung zu jemanden in Deutschland“; ein Familien-Nachwuchsprogramm für Parallelgesellschaften, ein Aufbauprogramm für Clanbildung, Hauptsache die
    [Links nur für registrierte Nutzer] kommt voran; wer hat uns gefragt, ob wir ein historisch einzigartiges Experiment möchten; eine mono-ethnische Demokratie in eine multi-ethnische zu verwandeln, wie der Politologe Sascha Monk formulierte; Zitat: „Das kann klappen, aber da kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen, - ach ja Maria, Mia, Mirelle, bestialisch ermordete Mädchen sind jetzt „Verwerfungen eines Experiments“ – welch abscheulicher Hochmut einer Lenkungskaste (Beifall)…. bis vor kurzen war Deutschland noch ein Land und nicht ein Gelände, wo jeder sein eignes Recht- und Kultursystem lebt, wer sich im Islam um Reformen bemüht, steht unter Todesdrohung, einen liberalen Islam wird es nicht geben, die Verurteilung von islamitischen Terror durch Imame fehlt – auffallend – der Koran selbst sagt: „Tötet die Ungläubigen; sie sind schlimmer als das Vieh, wenn Frauen sich auflehnen, schlagt sie, nehmt nicht Juden und Christen zu Freunden, Allah hat die Ungläubigen verflucht und für sie die Flamme bereitet“.

    – Das, Herr Maas, ist Hass! Diese Hetze soll jetzt Schulfach werden, wir produzieren sehenden Auges tickende Zeitbomben! Unterricht in Demokratieverachtung für künftige Gefährder, auch die gewaltsame Missionierung der Ungläubigen ist gültig bleibender Auftrag Allahs und so wird er auch verstanden 2/3 der europäischen Muslime finden religiöse Gebote wichtiger, als unsere Gesetze (Beifall) …Markus Söder sagt: “Der Islam ist Bestandteil Bayerns“, - nach Frau Merkel gehört er zu Deutschland, - gehört aber die Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige zu Deutschland, gehört der Dschihad zu Deutschland? Die Vielehe? Die Todesstrafe für Glaubenswechsel? Körperstrafe für Ehebrecher und Alkoholtrinker? Das Züchtigungsrecht der Ehemänner gegenüber ihren Frauen? „Schlagt sie“…Gehört das zu Deutschland? Die Volksverhetzung gegenüber Andersgläubigen? „Schlimmer als das Vieh“, Der militante Missionsauftrag?

    Die Tötungsaufrufe; alles lt. Koran nicht interpretierbar, sondern direktes allgültiges Gotteswort, gehört irgendetwas davon zu Deutschland? Für ¾ der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland; die AfD gibt diesen Menschen eine Stimme! (Beifall)……..
    Der Islam ist untrennbar mit der Scharia verbunden; die Kairoer Erklärung moslemischer Menschenrechte sagt: „Es ist verboten, einem Menschen das Leben zu nehmen – außer – wenn die Scharia es verlangt, Erdogan sagt: „Es gibt keinen Islam und Islamismus, es gibt nur einen Islam“ – und, ja, der in der Schule gelehrte Koran und der von den Salafisten verteilte – ist derselbe!

    Der Islam gehört doch eben nicht vor allem deshalb nicht zu Deutschland, weil wir hier historisch, christliche Feste feiern; er ist nicht Gegensatz zum Christentum, sondern zur Rechtsstaatlichkeit; er ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. (Beifall) ……….

    Die Sicherheitslage ist ein Desaster, Gefährder Ausweisung: Fehlanzeige, Salafisten Verbot: Fehlanzeige, Straftaten gegen Deutsche; generell Deutschenfeindlichkeit nehmen zu, - auch Verachtung der Ordnungskräfte, Polizisten, Gerichte, Lehrer, permanent Messerattacken, in Berlin sieben pro Tag. Schluss mit der Verharmlosung! Nur ein Einzelfall, nur Beziehungstat, NEIN! Sozialisierung in Frauenverachtung mündet in tödliche Gewalt. Marias Mörder: „Es war ja nur eine Frau“.

    Abschiebung, meine Damen und Herren, aber es geschieht nicht, und NRW Innenminister, CDU, Reul meint: „Die Bürger werden sensibler sein müssen; man muss nicht Menschen nah an sich ranlassen“ – Eine ungeheure Verantwortungslosigkeit! Wir warnen, Masseneinwanderung heißt auch Messereinwanderung! (Beifall)….. – Thilo Sarrazin hat gewarnt: „Deutschland schafft sich ab“, Frau Merkel sagt: „Wir schaffen das“…..und „…wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen, dann ist das nicht mein Land“. Wir sagen: „Es ist auch nicht ihr Land – sie dürften es verwalten, da kann man nicht hingehen und sagen: ‚Ich bin so barmherzig, ich spende jetzt mal das Firmenvermögen', ...das gehört ihnen nicht!

    Woll’n wir Asyl-Missbrauch-Paradies sein, oder Sozialstaat für unsere Bürger, Zuwanderungsland für Analphabeten oder Wohlstand sichern. Es steht ihnen schlecht an, erst Europa und Deutschland spalten, aber dann Zusammenhalt beschwören, wenn sie sagen, auch Illegalen machen wir Legale, dann, meine Damen und Herren spricht das allem Recht und Gesetz Hohn, das war alles auf Basis von Unrecht, hier wird ständig nur Unrecht zementiert – es gehört aber rückgängig gemacht, es darf keine…..(Beifall)…es darf keine Parallelgesellschaft geben, die Werte und Gesetze des Landes nicht achtet, schon gar nicht darf es dergleichen auf der Regierungsbank geben – Ich danke ihnen!

    MERKEL IST DIE MUTTER ALLER PROBLEME
    Das ist nicht mehr mein Land

  3. #363
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.712

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Gibt es denn was neues über Assange zu berichten ? Oder ist er schon tot und habe es nur nicht mitgekriegt ?
    Bis heute früh war er noch nicht tot, aber es geht im dreckig. Andere Parallele: Horst Mahler...
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  4. #364
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.712

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Eridani Beitrag anzeigen






    Reden von Dr.Curio (AfD) sind eine Offenbarung - kein Wunder, wenn das System Merkel solche Reden unterdrückt:

    Bundestag 23.3.2018
    Rede von Gottfried Curio, AfD

    Sehr geehrter Präsident, geehrte Abgeordnete, Herr Innenminister!

    Die Menschen in Deutschland spüren, dass die Politik mit falscher Münze unterwegs ist. Es sind die großen Unwahrheiten, die dieses Land spalten. Der Fehlbegriff „Flüchtling“, die vermeintliche Demokratieverträglichkeit des Islams, sie sollen jetzt, altbewährt, als Ankündigungspolitiker AfD-Wähler zurückgewinnen, indem sie ein bisschen AfD kopieren; das Grundproblem der Massenzuwanderung gehen sie jedoch nicht an.

    Sie beklagten die Herrschaft des Unrechts; jetzt machen sie mit ihr gemeinsame Sache! (Beifall)
    Sie beklagen Massenzuwanderung; die CSU hat stets mitregiert, - sie fordern verstärkte Grenzüberwachung, die Union hat gerade erst den entsprechenden Antrag der AfD abgelehnt! (Beifall)

    Wie brauchen nicht vor allem zentrale Aufnahmestellen, sondern eine Klärung, wer überhaupt zum Grenzübertritt berechtigt ist? Antwort: Niemand ist berechtigt, unter Berufung auf Schutzgründe den Grenzübertritt nach Deutschland zu verlangen, oder von der Türkei oder Libyen nach Europa; - die Leute sind schon in Sicherheit!

    Auch 2015 gab’s für die Migranten im sicheren Ungarn natürlich keine humanitäre Ausnahmesituation. Und im Koalitionsvertrag steht nur: „Der steuerbare Teil der Zuwanderung werde 220000 nicht übersteigen; jährlich sollen also zwei Großstädte einwandern, wer baut denn diese Städte Jahr für Jahr?! Und Herr Schulz sagt: „Wenn’s mehr sind, sind’s halt mehr“ – nichts mit Obergrenze, alles Etikettenschwindel!

    In ‚Dublin 4’ soll es reichen, zu behaupten, „man hätte eine Verbindung zu jemanden in Deutschland“; ein Familien-Nachwuchsprogramm für Parallelgesellschaften, ein Aufbauprogramm für Clanbildung, Hauptsache die
    [Links nur für registrierte Nutzer] kommt voran; wer hat uns gefragt, ob wir ein historisch einzigartiges Experiment möchten; eine mono-ethnische Demokratie in eine multi-ethnische zu verwandeln, wie der Politologe Sascha Monk formulierte; Zitat: „Das kann klappen, aber da kommt es natürlich auch zu vielen Verwerfungen, - ach ja Maria, Mia, Mirelle, bestialisch ermordete Mädchen sind jetzt „Verwerfungen eines Experiments“ – welch abscheulicher Hochmut einer Lenkungskaste (Beifall)…. bis vor kurzen war Deutschland noch ein Land und nicht ein Gelände, wo jeder sein eignes Recht- und Kultursystem lebt, wer sich im Islam um Reformen bemüht, steht unter Todesdrohung, einen liberalen Islam wird es nicht geben, die Verurteilung von islamitischen Terror durch Imame fehlt – auffallend – der Koran selbst sagt: „Tötet die Ungläubigen; sie sind schlimmer als das Vieh, wenn Frauen sich auflehnen, schlagt sie, nehmt nicht Juden und Christen zu Freunden, Allah hat die Ungläubigen verflucht und für sie die Flamme bereitet“.

    – Das, Herr Maas, ist Hass! Diese Hetze soll jetzt Schulfach werden, wir produzieren sehenden Auges tickende Zeitbomben! Unterricht in Demokratieverachtung für künftige Gefährder, auch die gewaltsame Missionierung der Ungläubigen ist gültig bleibender Auftrag Allahs und so wird er auch verstanden 2/3 der europäischen Muslime finden religiöse Gebote wichtiger, als unsere Gesetze (Beifall) …Markus Söder sagt: “Der Islam ist Bestandteil Bayerns“, - nach Frau Merkel gehört er zu Deutschland, - gehört aber die Aufteilung der Welt in Gläubige und Ungläubige zu Deutschland, gehört der Dschihad zu Deutschland? Die Vielehe? Die Todesstrafe für Glaubenswechsel? Körperstrafe für Ehebrecher und Alkoholtrinker? Das Züchtigungsrecht der Ehemänner gegenüber ihren Frauen? „Schlagt sie“…Gehört das zu Deutschland? Die Volksverhetzung gegenüber Andersgläubigen? „Schlimmer als das Vieh“, Der militante Missionsauftrag?

    Die Tötungsaufrufe; alles lt. Koran nicht interpretierbar, sondern direktes allgültiges Gotteswort, gehört irgendetwas davon zu Deutschland? Für ¾ der Deutschen gehört der Islam nicht zu Deutschland; die AfD gibt diesen Menschen eine Stimme! (Beifall)……..
    Der Islam ist untrennbar mit der Scharia verbunden; die Kairoer Erklärung moslemischer Menschenrechte sagt: „Es ist verboten, einem Menschen das Leben zu nehmen – außer – wenn die Scharia es verlangt, Erdogan sagt: „Es gibt keinen Islam und Islamismus, es gibt nur einen Islam“ – und, ja, der in der Schule gelehrte Koran und der von den Salafisten verteilte – ist derselbe!

    Der Islam gehört doch eben nicht vor allem deshalb nicht zu Deutschland, weil wir hier historisch, christliche Feste feiern; er ist nicht Gegensatz zum Christentum, sondern zur Rechtsstaatlichkeit; er ist nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. (Beifall) ……….

    Die Sicherheitslage ist ein Desaster, Gefährder Ausweisung: Fehlanzeige, Salafisten Verbot: Fehlanzeige, Straftaten gegen Deutsche; generell Deutschenfeindlichkeit nehmen zu, - auch Verachtung der Ordnungskräfte, Polizisten, Gerichte, Lehrer, permanent Messerattacken, in Berlin sieben pro Tag. Schluss mit der Verharmlosung! Nur ein Einzelfall, nur Beziehungstat, NEIN! Sozialisierung in Frauenverachtung mündet in tödliche Gewalt. Marias Mörder: „Es war ja nur eine Frau“.

    Abschiebung, meine Damen und Herren, aber es geschieht nicht, und NRW Innenminister, CDU, Reul meint: „Die Bürger werden sensibler sein müssen; man muss nicht Menschen nah an sich ranlassen“ – Eine ungeheure Verantwortungslosigkeit! Wir warnen, Masseneinwanderung heißt auch Messereinwanderung! (Beifall)….. – Thilo Sarrazin hat gewarnt: „Deutschland schafft sich ab“, Frau Merkel sagt: „Wir schaffen das“…..und „…wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen, dann ist das nicht mein Land“. Wir sagen: „Es ist auch nicht ihr Land – sie dürften es verwalten, da kann man nicht hingehen und sagen: ‚Ich bin so barmherzig, ich spende jetzt mal das Firmenvermögen', ...das gehört ihnen nicht!

    Woll’n wir Asyl-Missbrauch-Paradies sein, oder Sozialstaat für unsere Bürger, Zuwanderungsland für Analphabeten oder Wohlstand sichern. Es steht ihnen schlecht an, erst Europa und Deutschland spalten, aber dann Zusammenhalt beschwören, wenn sie sagen, auch Illegalen machen wir Legale, dann, meine Damen und Herren spricht das allem Recht und Gesetz Hohn, das war alles auf Basis von Unrecht, hier wird ständig nur Unrecht zementiert – es gehört aber rückgängig gemacht, es darf keine…..(Beifall)…es darf keine Parallelgesellschaft geben, die Werte und Gesetze des Landes nicht achtet, schon gar nicht darf es dergleichen auf der Regierungsbank geben – Ich danke ihnen!
    Zum Glück hat die AfD eine eigene Seite und Curio sicher auch. Eigentlich müßte man YT komplett ignorieren - dann können sie einpacken
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  5. #365
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.678

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Zum Glück hat die AfD eine eigene Seite und Curio sicher auch. Eigentlich müßte man YT komplett ignorieren - dann können sie einpacken
    YouTube hat aber eine deutlich höhere Reichweite als eine private Homepage. Als Abonnent von Dr. Curios Kanal, hoffe ich, dass seine Rede, die ich gestern noch hören konnte, wieder reingestellt wird.

  6. #366
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    1.172

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Bis heute früh war er noch nicht tot, aber es geht im dreckig. Andere Parallele: Horst Mahler...

    Auf Yahoo konnte ich so gegen 15.00 Uhr lesen, daß alle Anklagepunkte von der Staatsanwaltschaft in Schweden fallengelassen wurden.
    Ihr Gesicht auf einer Briefmarke und die Post geht pleite

  7. #367
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.712

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Doppelstern Beitrag anzeigen
    Auf Yahoo konnte ich so gegen 15.00 Uhr lesen, daß alle Anklagepunkte von der Staatsanwaltschaft in Schweden fallengelassen wurden.
    Dann könnten sie ihn theoretisch in GB frei lassen, aber dort hat er gegen andere Gesetze verstoßen (Entfernung der Fußfessel, Flucht in die Botschaft) Dafür hat er ein paar Monate aufgebrummt bekommen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie es weiter geht. M.W. gibt es im Februar eine Anhörung wegen der Auslieferung an die USA. So lange soll er im Knast bleiben
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  8. #368
    Mitglied Benutzerbild von Querfront
    Registriert seit
    24.09.2015
    Beiträge
    4.678

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Befürwortung von Straftaten im Netz soll strafbar werden, auch wenn dies indirekt oder in satirischer Form passiert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Unionspolitiker fordern härteres Vorgehen gegen Netz-Hetzer

    Innenpolitiker der Union haben eine Gesetzesänderung vorgeschlagen, um Hetzer im Netz in die Schranken zu weisen. Konkret geht es um die Wiedereinführung des Straftatbestands „Befürwortung von Straftaten“, der 1981 abgeschafft worden war......


    Als weiteres Beispiel nannte Throm einen Aufkleber mit dem Gesicht des Hitler-Attentäters Claus Schenk Graf von Stauffenberg und dem Slogan „Merkel länger an der Macht als Hitler... und kein Stauffenberg in Sicht“.
    Die Daumenschrauben werden weiter angezogen. Befürwortung von Straftaten können auch "likes" für politisch unkorrekte Meinungsäußerungen sein.

  9. #369
    Mitglied Benutzerbild von Kaktus
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    6.712

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Querfront Beitrag anzeigen
    Befürwortung von Straftaten im Netz soll strafbar werden, auch wenn dies indirekt oder in satirischer Form passiert.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Die Daumenschrauben werden weiter angezogen. Befürwortung von Straftaten können auch "likes" für politisch unkorrekte Meinungsäußerungen sein.
    Da fallen mir gleich ein paar Äußerungen von dt. Politmarionetten und Journalisten ein, wie Jenny Kallenbrunnen:
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Fakt bleibt, man muss Positionen und Personal der Rechtspopulisten attackieren,weil sie gestrig,intolerant, rechtsaußen und gefährlich sind!

    Ralf Stegner
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Gibt es dafür dann auch ein Denunzierungs-Telefon?
    Deutschland ist nicht mehr mein Land - Merkel + den dt. Volksvertretern sei Dank!
    GG 20,2 !!! - Immer dran denken:
    youtube.com/watch?v=f5PMX_FzRzw
    Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen - F. Schiller
    "Mi casa es tu casa". Nee, denkste. Raus!

  10. #370
    Der Kaishakunin Benutzerbild von Erich von Stahlhelm
    Registriert seit
    24.03.2007
    Ort
    hessen
    Beiträge
    16.737

    Standard AW: Hexenjagd und Säuberungen. "Rechten" sollen Grundrechte entzogen werden

    Zitat Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
    Zum Glück hat die AfD eine eigene Seite und Curio sicher auch. Eigentlich müßte man YT komplett ignorieren - dann können sie einpacken
    Youtube als auch das Fratzbuch sind eher linksliberal-technokratisch ausgerichtete Konzerne.
    Die derzeitigen Sperr- und Löschwellen sind aber trotzdem eher Reaktionen auf das Netz-DG.
    Wenn diese Plattformen unter dem Damoklesschwert absurder Strafandrohungen stehen und
    sich zudem linke "Aktivisten" zusammentun und koordiniert Beschwerden wegen "Hassrede"
    gegen Kanäle oder Fratzbuchseiten richten, so wird im Zweifelsfalle eben mal gesperrt und
    gelöscht, da bei der Masse an Beiträgen kaum individuell geprüft werden kann. So manch
    Youtuber wurde nach juristischer Gegenwehr gegen die Sperrung, die zu einer genauen und
    individuellen Begutachtung seiner Aktivitäten seitens der Plattformen führte auch wieder
    entsperrt. Die Plattformen selbst beugen sich hier zumindest zum Teil eher dem Gesetzgeber
    als ihrem eigenen, meist linksliberalen, Meinungsspektrum.
    Wenn morgen die Muschelhörner und Trommeln erklingen, dann lasst uns fallen, so leichten Herzens wie die Kirschblüten im linden Frühlingswind.

    Prophetie aus Logik geboren. Sucht nach
    "Die Reichen werden Todeszäune ziehen" und lest!

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergewaltigte sollen künftig "Erlebende" genannt werden
    Von Cruithne im Forum Gesellschaft / Soziales / Arbeit / Bildung / Familie
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 23.03.2017, 21:46
  2. Antworten: 507
    Letzter Beitrag: 05.06.2016, 12:33
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 21:55
  4. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 11:32

Nutzer die den Thread gelesen haben : 246

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben