User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 12 von 14 ErsteErste ... 2 8 9 10 11 12 13 14 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 132

Thema: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

  1. #111
    Foren-Veteran Benutzerbild von Heinrich_Kraemer
    Registriert seit
    13.12.2004
    Ort
    STEUERTERRORSTAAT
    Beiträge
    18.155

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Also zumindest die Staatskirchen hierzulande verdummen die Leute schon extrem. Da wird illegale Einreise gutgeheissen und Kirchenasyl gewährt für illegale Sozialstaatseiwanderung, das Locken der Leute aufs Meer wo sie zum Teil ersaufen befürwortet, das Buckeln für diese Importe und deren Kriminalität, die Selbstaufgabe und Fremdenliebe als gottgefällig propagiert usw.

    Ich würde da erstmal vor der eigenen Tür kehren. Der Islam hingegen ist eine Ideologie, die voll auf Eroberung, Unterdrückung/ Vernichtung der Ungläubigen und Selbstbehauptung aus ist. Die Staatskirchen befeuern dies hierzulande.
    Freedom for Catalonia!
    Freies Bayern?! Unterschreib hier:

    Weil Link entfernt: "Volksbegehren Freies Bayern" googeln und Seite öffnen. Jede Stimme zählt!

  2. #112
    Gegen Volksverarschung Benutzerbild von Bruddler
    Registriert seit
    12.09.2006
    Ort
    Schwabistan
    Beiträge
    80.932

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. der Islam ist keine Religion ..

    Von daher kann sich der Islam auch nicht auf unsere "Religionsfreiheit" berufen, denn sonst müsste man sie in "Religions- und Ideologienfreiheit" umbenennen.
    DEM DEUTSCHEN VOLKE
    Deshalb AfD, die einzige Alternative für Deutschland.

  3. #113
    .. das Beste am Norden .. Benutzerbild von Politikqualle
    Registriert seit
    04.02.2016
    Ort
    Ongeim'l Tketau
    Beiträge
    27.346

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Bruddler Beitrag anzeigen

    Von daher kann sich der Islam auch nicht auf unsere "Religionsfreiheit" berufen, denn sonst müsste man sie in "Religions- und Ideologienfreiheit" umbenennen.
    .. aus diesem Grunde müßte ja auch Sarrazin jeden Prozess gewinnen .. wenn da nicht ein Herr R. Freisler als Richter tätig sein wird ..
    .. das Beste am Norden .. sind die Quallen ..... >>>>>>>


  4. #114
    Mitglied Benutzerbild von Harust
    Registriert seit
    30.05.2019
    Beiträge
    62

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. aus diesem Grunde müßte ja auch Sarrazin jeden Prozess gewinnen .. wenn da nicht ein Herr R. Freisler als Richter tätig sein wird ..
    Herr Sarrazin wird selbstverständlich den Prozess gewinnen, denn das Buch ist weder "rassistisch" noch beleidige er Muslime.
    Muslime kann man nicht beleidigen, denn sie beleidigen uns Christen andauernd, indem sie uns als "gottlose Schweine" bezeichnen.
    Für Muslime sind wir Christen "dreckige Schweinefresser"
    Nun die Krönung : Im Koran steht geschrieben "gavuru öldürmek sevaptir" zu deutsch "einen gottlosen zu töten ist eine Wohltat"
    Völkermord ist eine Straftat gegen die Menschlichkeit und darf niemals toleriert werden!!!

  5. #115
    Mitglied Benutzerbild von Shahirrim
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    HH
    Beiträge
    62.089

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Wenn ich mir den Westen ansehe, dann verdummt nicht der Islam die Menschen. Hier gibt es eine andere Religion, die zwar nicht so heißt, aber wegen der glauben manche, dass man jeden einwandern lassen muss.

  6. #116
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    7.650

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Hast du Allah in der Birn
    brauchst du
    kein Gehirn
    denn Allah denkt und leitet
    denn Allah ist der Allergrösste
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  7. #117
    Mitglied Benutzerbild von ich58
    Registriert seit
    08.09.2014
    Ort
    Unterwegs
    Beiträge
    1.890

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Harust Beitrag anzeigen
    Was ist mit Deutsche, welche konvetiert sind vor Allem Frauen, die sich sogar freiwillig verhüllen und verpacken, damit sie ihren Ehemännern noch mehr gefallen ...
    Solche Fälle sieht man in Weil oft, aber auch alle anderen Religionen existieren nur urch Verdummung.

  8. #118
    Mitglied Benutzerbild von dr-esperanto
    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    8.460

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Dr. Hans Peter Raddatz
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    (macht den Filz der Mont-Pélerin-Gesellschaft für die Islamisierung verantwortlich)
    Geändert von dr-esperanto (14.07.2019 um 06:48 Uhr)
    Gen 3,15 In-imicítias ponam inter te et mulíerem, et semen tuum et semen illíus: ipsa cónteret caput tuum, et tu insidiáberis calcáneo ejus.
    Clámitat ad coelum vox sánguinis et Sodomorum, vox oppressorum, víduae, pretium famulorum. Iudex ergo, cum sedebit, quidquid latet adparebit!
    Victrix causa deis plácuit, sed victa Catoni.

  9. #119
    NPD statt AfD Benutzerbild von Chronos
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    Gau Baden
    Beiträge
    49.027

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Harust Beitrag anzeigen
    (...)

    Herr Sarrazin wird selbstverständlich den Prozess gewinnen, denn das Buch ist weder "rassistisch" noch beleidige er Muslime.


    Da kennst du aber unsere Richter schlecht!

    Die kuschen jetzt schon ganz demütig vor dem Islam und rechtfertigen sogar die sozialstaatliche Alimentierung von bis zu 4 Ehefrauen.

    Unsere Justiz ist bereits islamophil.
    .
    Nichts, dem die Gerechtigkeit mangelt,
    kann moralisch richtig sein.


    (Marcus Tullius Cicero)

  10. #120
    Mitglied
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    864

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von schastar Beitrag anzeigen
    Seit jeher neigen Menschen dazu sich eine höhere Macht vorzustellen. Früher um sich Naturereignisse zu erklären, was damals von Scharlatanen welche sich als göttliche Botschafter bezeichneten genutzt wurde um Macht und ansehen zu erlangen. Später versprach sich der kleine Mann von den Göttern Gerechtigkeit im Jenseits, welch er hier nicht erhielt und konnte sich so darüber hinwegtrösten der Arsch für die Mächtigen zu sein. Natürlich gab es auch jetzt wieder welche die sich das zu nütze machten und Macht und Reichtum anhäuften.

    Aber um was es mir hier geht ist die Frage ob eine Religion, die sich ja immer auch Kulturbildend auswirkt, ein Volk in seiner Leistungsfähigkeit mehr behindern kann als andere Religionen.

    Wir wissen ja jetzt das Stonehenge und Rom vom der Volksgruppe erbaut wurde welche heute auf türkischen Boden lebt. Nur waren sie damals eben keine Muslime. Betrachtet man heute die technischen Leistungen welche Kulturen mit bestimmen Religionen hervorbrachten liegen Kulturen in denen das Christentum maßgeblich ist uneinholbar vorne. Länder mir muslimisch geprägter Kultur sind da weit abgeschlagen und fallen eher dadurch auf sie an den Errungenschaften christlich geprägter Kulturen bedienen. Nicht besser der Hinduismus, aber toleranter. Für Agnostiker wie mich spielt das natürlich eine Rolle wie tolerant eine Religion Anders- der Ungläubigen gegenüber ist.

    Warum glauben Politiker dass Menschen welcher einer leistungsschwachen und zurückgebliebenen Kultur angehören ein Nutzen für Deutschland wären?
    Was ich weiß war Ägypten in antiker römischer Zeit die Kornkammer des Reiches als die Musels kamen war Schluß damit. Ähnliches kann man auf ganz Nordafrika beziehen, also ist die Theorie vom Islam als "Bremser" nicht so falsch.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Religionen, Menschen und Tiere
    Von Bote Asgards im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 11:10
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 19:24
  3. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 21:11
  4. Religionen, eine verlogener als die andere?
    Von FranzKonz im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 442
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 08:28
  5. Ist das Christentum "glaubwürdiger" als andere Religionen?
    Von Sheldon im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 135

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben