User in diesem Thread gebannt : Daggu and Heisenberg


+ Auf Thema antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4 10 11 12 13 14
Zeige Ergebnis 131 bis 132 von 132

Thema: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

  1. #131
    Mitglied
    Registriert seit
    04.06.2014
    Beiträge
    20.616

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Michael A Beitrag anzeigen
    Die Musels gehören einem ganz und gar verdorbenen Geschlecht an. Auch wenn ein Weib scheinbar klug ist und weise Sprüche sagen kann, so ist ihre Klugheit nur eitel Torheit. Denkst du die gewöhnliche Muselfrau wäscht dort ihre primitiven und zum stinken geneigten Finger bevor sie Fladenbrot zubereitet? Auf der Ebene sozialer Kompetenz und der Fähigkeit zur Vernunft kämen die von Natur aus in Lehmhütten wohnenden Musels schon ins Schwitzen, wenn sie bei einem Wettbewerb gegen einen Schimpansen antreten müssten.

    Warum haben manche Völker denn affige Hautfarben ? Komm mir nun aber bitte nicht mit dem UV Argument. Die Neger und halbneger stehen wie bereits dargelegt den Affen sehr nahe, daher auch die Hautfarbe. Sie sind sogar schlimmer als Affen und werden sich in ihrem Herzen nie integrieren können. Die weißen stecken zwar genauso im Schmutz wie die Neger. Aber ich glaube wir kommen noch eher zur Vernunft. Ach wir weißen Trottel ! Die Neger haben sogar vernünftigere Gesetze als wir.

    Dennoch ist mein Vorurteil, dass die weiße Rasse die eigentliche Denkerrasse ist. Die weißen sind eher Menschen, die Schwarzen eher Tiere, was natürlich Vor und Nachteile mit sich bringt. Aber gerade deshalb müssen die weißen erkennen, dass ihr einziger Vorteil das Denken und die Vernunft sein kann. Ist sie bei diesen nicht vorhanden stehen sie noch unter den Ameisen.
    Das ist aber nicht mein Denken. Basierend auf der Entwicklung des Menschen zu unterschiedlichen Zeiten und in einem neuen Zeitgeist wird sich viel verändern. Wir leben in einer Umbruchzeit und die Menschheit entwickelte sich auf vielen Kontinenten in einem anderen Zeitrahmen.

    Wenn wir mal darüber nachdenken, daß in einer Zeit, in der sich die Manufakturen in England entwickelten, auch soziale Gesetze entstanden, weil das Elend so groß war - und in der gleichen Zeit hatte man in Afrika noch Stämme, die mit Pfeil und Bogen jagen gingen - sich nur durch die im Wald lebenden Tiere ernährten - nichts anderes kannten.

    Karl Marx hatte sich getäuscht, als er glaubte, alle Welt würde zur gleichen Zeit in den Kommunismus übergehen.

    Vielleicht wird es in 10 000 Jahren in Afrika ganz anders aussehen, hat sich vielleicht aufgebaut - wer weiß das schon jetzt.

    Ich behalte in der objektiven Übersicht eigentlich meinen Optimismus.

    Subjektiv gesehen betrachtet man immer die Qualität der Zeit, in der man gegenwärtig lebt.

    Und die sieht im Moment nicht gerade so besonders aus.

    Aber nur für die Menschen, denen es nicht gut geht - die Reichen werden die Welt wahrscheinlich mit anderen Augen sehen.
    Geändert von Tutsi (17.07.2019 um 10:07 Uhr)

  2. #132
    Mitglied
    Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    397

    Standard AW: Verdummt der Islam die Menschen mehr als andere Religionen?

    Zitat Zitat von Tutsi Beitrag anzeigen
    Das ist aber nicht mein Denken. Basierend auf der Entwicklung des Menschen zu unterschiedlichen Zeiten und in einem neuen Zeitgeist wird sich viel verändern. Wir leben in einer Umbruchzeit und die Menschheit entwickelte sich auf vielen Kontinenten in einem anderen Zeitrahmen.

    Wenn wir mal darüber nachdenken, daß in einer Zeit, in der sich die Manufakturen in England entwickelten, auch soziale Gesetze entstanden, weil das Elend so groß war - und in der gleichen Zeit hatte man in Afrika noch Stämme, die mit Pfeil und Bogen jagen gingen - sich nur durch die im Wald lebenden Tiere ernährten - nichts anderes kannten.

    Karl Marx hatte sich getäuscht, als er glaubte, alle Welt würde zur gleichen Zeit in den Kommunismus übergehen.

    Vielleicht wird es in 10 000 Jahren in Afrika ganz anders aussehen, hat sich vielleicht aufgebaut - wer weiß das schon jetzt.

    Ich behalte in der objektiven Übersicht eigentlich meinen Optimismus.

    Subjektiv gesehen betrachtet man immer die Qualität der Zeit, in der man gegenwärtig lebt.

    Und die sieht im Moment nicht gerade so besonders aus.

    Aber nur für die Menschen, denen es nicht gut geht - die reichen werden die Welt wahrscheinlich mit anderen Augen sehen.
    "Die Größe einer Nation und ihr moralischer Fortschritt kann danach beurteilt werden, wie sie ihre Tiere behandeln."

    -Mahatma Gandhi-

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Religionen, Menschen und Tiere
    Von Bote Asgards im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 11:10
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 19:24
  3. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 11.01.2012, 21:11
  4. Religionen, eine verlogener als die andere?
    Von FranzKonz im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 442
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 08:28
  5. Ist das Christentum "glaubwürdiger" als andere Religionen?
    Von Sheldon im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:04

Nutzer die den Thread gelesen haben : 135

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben