+ Auf Thema antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

  1. #1
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Die Bereitschaft, bei der Verfolgung fragwürdiger Agenden politische Errungenschaften aufs Spiel zu setzen oder gleich ganz über Bord zu werfen, ist inzwischen auch in der EU anzutreffen, in jenem Projekt also, das die Lehre aus nationaler Rivalität, „Erzfeindschaft“ und Krieg sein sollte. Der Prozess der europäischen Einigung war nie frei von Fehlern und Irrwegen. Er wird es, wie alles Menschenwerk, auch nie sein. Doch hat die Integrationspolitik dem über Jahrhunderte zur Selbstzerfleischung neigenden Kontinent eine Zeit des Friedens, der Freiheit und des Wohlstands gebracht, die es nie zuvor gab. Dieses Europa zu erhalten ist in der Tat „unser elementarstes nationales Interesse“, wie Steinmeier sagte.

    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Deutschland zahlt noch mehr als die Briten nach Brüssel. Nur die Holländer zahlen pro Kopf mehr. Aber die sind viel weniger. Also entweder gibt es einen Deutschenrabatt oder Deutschland sollte dort austreten.

    Die Polen sind gegen Nordstream 2, also sollte Deutschland dieses Projekt aufgeben. Außerdem sollte die BRD schleunigst die Billion Euro Reparationen nach Warschau überweisen die die haben wollen. Steinmeier muß jetzt natürlich eine angeblich große Rede halten, weil er von der Bild-Zeitung als Antisemit bezeichnet wurde, weil er den Iran wie ein normales Land behandelt hat.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  2. #2
    Mitglied
    Registriert seit
    22.08.2018
    Ort
    Autobahn in Deutschland
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Deutschland zahlt noch mehr als die Briten nach Brüssel. Nur die Holländer zahlen pro Kopf mehr. Aber die sind viel weniger. Also entweder gibt es einen Deutschenrabatt oder Deutschland sollte dort austreten.

    Die Polen sind gegen Nordstream 2, also sollte Deutschland dieses Projekt aufgeben. Außerdem sollte die BRD schleunigst die Billion Euro Reparationen nach Warschau überweisen die die haben wollen. Steinmeier muß jetzt natürlich eine angeblich große Rede halten, weil er von der Bild-Zeitung als Antisemit bezeichnet wurde, weil er den Iran wie ein normales Land behandelt hat.
    Was willst Du jetzt?Steinmeier kritisieren...oder die schlechte Politik der ehemaligen und heutigen deutschen Verteidigungsminister...oder die mangelnde internationale Ausrichtung der Merkelregierung?
    Pommes frites-Belgisches Weltkulturerbe

  3. #3
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Die Polen werden nie aus der EU austreten weil sie dort immer mehr einzahlen werden, als sie rausbekommen. Die BRD wird dort nie austreten weil es ihre angebliche Friedenspflicht ist die EU zu finanzieren. Im nationalen Interesse Deutschlands wäre aber wohl eher ein Austritt, wie bei den Briten.

    Bei Nordstream 2 vertritt die BRD ausnahmsweise deutsche Interessen. Das sorgt aber für Ärger mit den Polen. Die kriegen den Hals nie voll und fordern jetzt schon Weltkriegsreparationen. Die BRD will ausnahmsweise mal nicht zahlen. Warum eigentlich nicht, sie zahlt doch immer alles.

    Steinmeier hatte einen Antisemitismusskandal und jetzt hält er eine angeblich große Rede.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  4. #4
    Mitglied Benutzerbild von goldi
    Registriert seit
    04.10.2015
    Beiträge
    1.949

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Steinmeier muß jetzt natürlich eine angeblich große Rede halten, weil er von der Bild-Zeitung als Antisemit bezeichnet wurde, weil er den Iran wie ein normales Land behandelt hat.
    Quelle?
    auf Ignorier-Liste u.a. amendment ;Grov,ichdarfdas,Brotzeit,Minimalphilosoph

  5. #5
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Na, jedenfalls hat die Bildzeitung Druck gemacht, daß er das nicht wieder tut und er hatte deshalb schlechte Presse.

    Massenhinrichtungen und Folter, brutale Verfolgung von Frauen, Minderheiten und Opposition, die Errichtung eines islamistischen Terror-Staats, der Israel mit Vernichtung droht, den Nahen Osten mit seinen Milizen überzieht und den Holocaust leugnet. Das alles begann im Iran am 11. Februar 1979, dem Tag der „Islamischen Revolution“, mit der die Mullahs die Macht in Teheran übernahmen.

    Doch zum 40. Jahrestag ging in Teheran ein freundliches Gruß-Telegramm aus Berlin ein: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (63) sendete „herzliche Glückwünsche“ zum Nationalfeiertag, „auch im Namen meiner Landsleute“.
    [Links nur für registrierte Nutzer]

    Keine Glückwünsche für die Mullahs! Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (64) will in diesem Jahr auf ein Glückwunschtelegramm an die iranische Führung zum Jahrestag der islamischen Revolution (11. Februar) verzichten. „Im Lichte der aktuellen Entwicklungen der vergangenen Monate im Iran wird es in diesem Jahr kein Grußtelegramm des Bundespräsidenten geben“, erklärte eine Sprecherin des Bundespräsidialamts[Links nur für registrierte Nutzer] Weitere Einzelheiten wurden nicht genannt.
    [Links nur für registrierte Nutzer]
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  6. #6
    Gottes Notfallplan Benutzerbild von Affenpriester
    Registriert seit
    19.01.2011
    Ort
    Limbus
    Beiträge
    39.412

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Ich hör mir diese ganzen Reden nicht mehr an, interessiert mich auch gar nicht. Genauso die Neujahrsansprachen oder der ganze Müll. Das ist, ganz neutral betrachtet, nur Bla Bla Blubb.
    Bissl Propaganda mit einem netten Lächeln vorgetragen, mit aufgesetzt warmer Stimme runtergebrabbelter Sondermüll. Das kannste doch alles nicht mehr ernst nehmen, ohne dich aufzuregen. Nee, da ess ich noch lieber Gemüse oder hol mir einen auf 80'er Pornos runter. Das geht ja nun wirklich gar nicht und sorgt nur für miese Stimmung. Es bringt ja nichts, du hast nur drei Möglichkeiten ... entweder du interessierst dich dafür und kotzt ab, beteiligst dich vielleicht noch in deiner bissl Freizeit - ohne etwas zu verändern, oder du entziehst dich dem Unsinn und kümmerst dich um deinen eigenen Kram - ohne etwas zu verändern. Die dritte Möglichkeit wäre nur, sich zu bewaffnen, in den Bundestag zu marschieren und wenigstens zwanzig Minuten lang für Gerechtigkeit zu sorgen ... die sind aber sehr schnell rum und kosten dich dein Leben und da ich bis jetzt noch keine endgültige Krebsdiagnose erhalten habe, scheidet diese Möglichkeit aus.
    HEIL SATAN

  7. #7
    Mitglied
    Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    13.032

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die Polen werden nie aus der EU austreten weil sie dort immer mehr einzahlen werden, als sie rausbekommen. Die BRD wird dort nie austreten weil es ihre angebliche Friedenspflicht ist die EU zu finanzieren. Im nationalen Interesse Deutschlands wäre aber wohl eher ein Austritt, wie bei den Briten.

    .
    definitiv nicht, die 15 MRD Schutzgeld sind immer noch billiger, als alle 25 Jahre D komplett neu aufbauen zu müssen ( nachdem sich unsere Nachbarn mit Panzern &Bomben den ihrigen , meinen sie jedenfalls, Anteil am deutschen Wohlstand abgeholt haben)
    Toleranz gegen Intolerante ist einfach nur dumm ( Hamed Abdel Samad )
    Der Islam denkt nicht in Jahrzehnten sondern in Jahrhunderten ( PSL - RIP)
    Toleranz & Apathie sind die letzten Tugenden einer sterbenden Gesellschaft (Aristoteles)

  8. #8
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Die BRD wäre ja weiter in der NATO, wie die Briten auch.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

  9. #9
    Mitglied Benutzerbild von Doppelstern
    Registriert seit
    15.08.2019
    Ort
    Am Niederrhein
    Beiträge
    2.803

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Zitat Zitat von Leseratte Beitrag anzeigen
    Die Polen werden nie aus der EU austreten weil sie dort immer mehr einzahlen werden, als sie rausbekommen. Die BRD wird dort nie austreten weil es ihre angebliche Friedenspflicht ist die EU zu finanzieren. Im nationalen Interesse Deutschlands wäre aber wohl eher ein Austritt, wie bei den Briten.

    Bei Nordstream 2 vertritt die BRD ausnahmsweise deutsche Interessen. Das sorgt aber für Ärger mit den Polen. Die kriegen den Hals nie voll und fordern jetzt schon Weltkriegsreparationen. Die BRD will ausnahmsweise mal nicht zahlen. Warum eigentlich nicht, sie zahlt doch immer alles.

    Steinmeier hatte einen Antisemitismusskandal und jetzt hält er eine angeblich große Rede.

    Ist das nicht genau umgekehrt ? Sie kriegen mehr raus als sie einbezahlen. Sonst macht das doch für Polen keinen Sinn. Für alle ärmeren Länder ist das doch der Knackpunkt. 10 Euro einzahlen und 1000 rauskriegen.
    Sie sind wie eine Wolke: wenn sie sich verziehen, kann es doch noch ein schöner Tag werden.

  10. #10
    Bundeskanzler Björn Höcke Benutzerbild von Leseratte
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    5.481

    Standard AW: Steinmeiers Rede auf der Münchener Sicherheitskonferenz

    Ja, natürlich du hast Recht.
    Björn Höcke:

    Sie müssen sich mal Bundesjustizminister Heiko Maas angucken, als ich die Nationalflagge, dieses zentrale nationale Symbol, herausgeholt habe. Es war so, als ob man Graf Dracula ein mit Knoblauchknollen geschmücktes Kreuz in die Visage gehalten hätte!

    Leseratte gehört der Rechtsfraktion an.

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Frank-Walter Steinmeiers Weihnachtsansprache:
    Von Maximilian im Forum Gesellschaftstheorien / Philosophie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 26.12.2019, 11:26
  2. Münchner Sicherheitskonferenz
    Von KatII im Forum Deutschland
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 21:38
  3. jörges in der münchener runde am 27.10.
    Von ursula im Forum Parteien / Wahlen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 09:44
  4. Steinmeiers Offener Brief an Obama
    Von Deutschmann im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 21:17
  5. Sicherheitskonferenz in München
    Von Freikorps im Forum Deutschland
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 14:21

Nutzer die den Thread gelesen haben : 55

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben