+ Auf Thema antworten
Seite 3 von 7 ErsteErste 1 2 3 4 5 6 7 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 61

Thema: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

  1. #21
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.965

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Nach Ansicht dieser "Weltverbesserer" gibt keine andere/geeignete Regierungs-, Staatsform als diese, man muss es nur lange genug versuchen, koste es was es wolle.
    ja....ist wie bei Mengele.....
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  2. #22
    Last Line Of Defense Benutzerbild von sunbeam
    Registriert seit
    12.11.2004
    Beiträge
    50.962

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Haralfo Beitrag anzeigen
    Volltreffer. Es geht vielen Leuten im linken Spektrum nicht um eine gerechtere Welt, sondern nur um einen gesellschaftlich legitimierten Anlass für Revolution & Randale. Und ich sage es immer wieder: nachdem die Linke die Hoffnung aufgegeben hat mit den satten und überalterten Deutsche ihre heißgeliebte Revolution durchführen zu können, setzt sie nun auf die Aggression, welche den kampfbereiten jungen Männern aus Orient & Nordafrika innewohnt. Daher sollen so viele wie möglich davon ins Land kommen. Die Linken haben von Lenin den Gedanken des „nützlichen Idioten“ im Kopf, verkennen aber, dass die von ihnen herbeigesehnte revolutionäre Armee, sollte sie tatsächlich erfolgreich sein, als erstes den Linken den Garaus machen wird. Man denke nur an die sogenannten Volksmudschaheddin im Iran, nachdem der Shah gestürzt war.
    Sozialismus wird immer nur von Nichtskönnern, Taugenichtsen und zwielichtigen Zeitgenossen gefordert. Sozialismus oder gar Kommunismus widersprechen der menschlichen Natur. Was die Flutung mit Asylanten angeht bin ich jedoch auf Seite der Linken. Alle rein hier, je mehr und schneller umso besser. Ich plädiere für monatlich 2 Millionen Afrikaner und 2 Millionen Moslems, also in Summe pro Jahr 48.000.000 Fachkräfte.
    When the night is done the sun starts smiling
    The ocean kisses the sky and the horizon

    It‘s a lovelee dae – and the sun is shining
    Everywhere I go – I see children smilin‘

  3. #23
    En cholère Benutzerbild von Xarrion
    Registriert seit
    07.09.2011
    Ort
    Preußen
    Beiträge
    17.789

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von sunbeam Beitrag anzeigen
    Sozialismus wird immer nur von Nichtskönnern, Taugenichtsen und zwielichtigen Zeitgenossen gefordert. Sozialismus oder gar Kommunismus widersprechen der menschlichen Natur. Was die Flutung mit Asylanten angeht bin ich jedoch auf Seite der Linken. Alle rein hier, je mehr und schneller umso besser. Ich plädiere für monatlich 2 Millionen Afrikaner und 2 Millionen Moslems, also in Summe pro Jahr 48.000.000 Fachkräfte.
    Präzise auf den Punkt gebracht.
    Gott mit uns

    Nicht wer zuerst die Waffen ergreift, ist Anstifter des Unheils, sondern wer dazu nötigt. Niccolò Machiavelli

  4. #24
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.687

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    ja....ist wie bei Mengele.....
    Alle –ismusse sind darauf an-/ausgelegt sich als einzige, wahre Heilsbringer zu genieren.

    Und Abweichler auf strengste zu bestrafen.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  5. #25
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.965

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Alle –ismusse sind darauf an-/ausgelegt sich als einzige, wahre Heilsbringer zu genieren.

    Und Abweichler auf strengste zu bestrafen.
    Liberalismus sollte da genau die Ausnahme bilden, denn im Kern verspricht er ein freies Weltbild und individuelle Rechte und Freiheiten.....Zensur, Beschneidung von Bürgerrechte, Diskriminierung ist mit dem Libralismus und GG nicht vereinbar - die Schlussfolgerung daraus ist wenn man sich die Medienlandschaft ansieht und die Behandlung der Afd und ihre Anhänger, wir dabei sind den Liberalismus zu verlassen und in eine pseudoliberale linksfaschistische Ideologie zu wechseln....wenn das so weitergeht sind wir irgendwann noch genauso liberal wie die DDR demokratisch war......
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  6. #26
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.687

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Liberalismus sollte da genau die Ausnahme bilden, denn im Kern verspricht er ein freies Weltbild und individuelle Rechte und Freiheiten.....Zensur, Beschneidung von Bürgerrechte, Diskriminierung ist mit dem Libralismus und GG nicht vereinbar - die Schlussfolgerung daraus ist wenn man sich die Medienlandschaft ansieht und die Behandlung der Afd und ihre Anhänger, wir dabei sind den Liberalismus zu verlassen und in eine pseudoliberale linksfaschistische Ideologie zu wechseln....wenn das so weitergeht sind wir irgendwann noch genauso liberal wie die DDR demokratisch war......
    Liberalismus ist ein schöner, guter Gedanke, gute Idee, hehrer Ansatz/Ziel und vor allem nur eine Phantasie.

    Denn der Liberalismus kann von seinem Grundgedanken her sich nicht gegen Anfeindungen oder sogar seine offenen, erklärten Feinde wehren.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

  7. #27
    Balkan Spezialist Benutzerbild von navy
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    auf See
    Beiträge
    10.186

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Pelle Beitrag anzeigen
    "Katja ist seit 2012 gemeinsam mit Bernd Riexinger Vorsitzende von Die Linke. Seit 2005 ist sie Mitglied des Bundestages. Mit Katja geht's um ihren Werdegang, ihr Menschenbild und politische Prinzipien. Könnte die Linke-Politikerin von Hartz 4 leben? Warum ist ein bedinungsloses Grundeinkommen eine "Demokratiepauschale"? Warum fremdeln damit noch viele in der Linkspartei? Was bedeutet "Fluchtursachen bekämpfen"? Wie kommt es, dass die Linkspartei nicht von der sozialen Schieflage in Deutschland profitiert? Hat die Partei noch einen "Igitt-Faktor"? Wo ist ein Bernie Sanders oder Jeremy Corbyn in der Partei? "
    ]
    Geisteswissenschaftlerin, welche nie einen Beruf gelernt hat, in einem Beruf tätig war. Deshalb ist diese enorme Hirnlosigkeit der Frau gut zu erklären, erinnert an Claudia Roth und Co.

  8. #28
    Erfahrener Kamikaze Benutzerbild von Trantor
    Registriert seit
    11.01.2012
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    13.965

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von erselber Beitrag anzeigen
    Liberalismus ist ein schöner, guter Gedanke, gute Idee, hehrer Ansatz/Ziel und vor allem nur eine Phantasie.

    Denn der Liberalismus kann von seinem Grundgedanken her sich nicht gegen Anfeindungen oder sogar seine offenen, erklärten Feinde wehren.
    wie alles ist das nur ein Interpretationsfrage und abhängig vom Verhalten Sozialisierung Leistungsfähigkeit und Bildungsgrad der Bevölkerung.

    und selbstverständlich kann der Liberalismus seine Interessen schützen warum auch nicht.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.”
    Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #29
    Maler-Ingo Benutzerbild von -jmw-
    Registriert seit
    18.06.2006
    Ort
    24321
    Beiträge
    58.202

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    wie alles ist das nur ein Interpretationsfrage und abhängig vom Verhalten Sozialisierung Leistungsfähigkeit und Bildungsgrad der Bevölkerung.

    und selbstverständlich kann der Liberalismus seine Interessen schützen warum auch nicht.
    Er ist in der Volkserziehungs-, der Religions- und der Gewaltfrage vielen seiner Gegner unterlegen: Eine liberale Staatsjugend kann es nicht geben, eine liberale Kirche kann es nicht geben und liberale Arbeitslager und Säuberungsmassnahmen kann es auch nicht geben. Der LIberale hat bestenfalls die Staatsgewalt, häufig nur das Argument und schlimmstenfalls nichtmal dies, weil andere die Staatsgewalt haben und ihm die Meinungsfreiheit nehmen.
    Kalenderspruch, 38. Woche: These new warriors will bear the colours of Flesh Tearers, but without Sanguinius' fury, will be Flesh Tearers in name only. He will make us all Ultramarines in red armour. Gabriel Seth, Ordensmeister, Flesh Tearers)

  10. #30
    Mitglied
    Registriert seit
    28.03.2018
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    1.687

    Standard AW: Linke Migrations-Fantasien: Die Revolution soll einwandern

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    wie alles ist das nur ein Interpretationsfrage und abhängig vom Verhalten Sozialisierung Leistungsfähigkeit und Bildungsgrad der Bevölkerung.

    und selbstverständlich kann der Liberalismus seine Interessen schützen warum auch nicht.
    Wie, mit was, wodurch und mit wem soll er sich gegen Angriffe von außen und auch innen schützen?

    Um diesem Wunschdenken überhaupt eine Chance zu geben müsste man den Menschen ändern. Er ist nicht edel, hilfreich und gut, denn wenn er das von Grund auf wäre, wäre die Menschheit schon lange ausgestorben.

    Er ist stets auf seinen, den der Familie, Sippe, dem Stamm, dem Volk, der Nation -in dieser Reihenfolge- Vorteil bedacht und unternimmt alles dieses zu erreichen/umzusetzen. Und das widerspricht diametral dem Gedanken des Liberalismus. Denn es wird immer welche geben, die eben diese „Schwäche“ zu ihrem eigenen Vorteil ausnutzen.
    Auf dem Grabstein der Demokratie wird mal stehen:
    "Wir hatten nichts zu verbergen" als Begründung wieso wir uns gegen
    Bespitzelung, Bundes-Trojaner, Videoüberwachung u. dgl. nicht wehrten

+ Auf Thema antworten

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Die Linke im schweren Fahrwasser - wo soll es hin gehen ?
    Von Erik der Rote im Forum Deutschland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 18:49
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 09:48
  3. Euro-Islam Fantasien
    Von Alpha Scorpii im Forum Theologie und Religionen
    Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 05.01.2010, 00:22
  4. Eine weitere "linke" Revolution droht
    Von jogi im Forum Internationale Politik / Globalisierung
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 06:50
  5. Soll man Linke und 68er enteignen?
    Von lupus_maximus im Forum Deutschland
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 01.07.2006, 22:41

Nutzer die den Thread gelesen haben : 139

Du hast keine Berechtigung, um die Liste der Namen zu sehen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
nach oben